Warum IBM Z für Blockchain?

Die Transaktionsanwendungen der nächsten Generation werden bereits auf IBM Z ausgeführt.
Ihre Investition in die IBM Z-Plattform zahlt sich aus, wenn Sie Blockchain-Innovationen entwickeln. Nutzen Sie die Verschlüsselung, Sicherheit und Zuverlässigkeit von IBM Z für das Hosting Ihrer Blockchain – und ermöglichen Sie dabei eine nahtlose Verknüpfung mit den Transaktionsdaten und -systemen, die sich bereits auf IBM Z befinden.

Die Zukunft von Finanztransaktionen mit Blockchain auf IBM Z

Blockchain ermöglicht offenen Handel in globalem Maßstab. Sehen Sie hier, wie die IBM Blockchain-Technologie funktioniert und was mit Blockchain auf IBM Z alles möglich wird.

Blockchain hat das Potenzial, die Kosten und Komplexität der Abläufe in verschiedenen Branchen, Behörden und sozialen Einrichtungen erheblich zu verringern.

— Jerry Cuomo, IBM Vice President for Blockchain Technologies

IBM Z ist wie für Blockchain gemacht

Geschwindigkeit

Die umfangreichen Speichervernetzungsfunktionen Ihrer IBM Z-Plattform tragen dazu bei, die Interaktion zwischen Ihrer Blockchain und Ihren vorhandenen Geschäftsdaten in CICS-, IMS-, TPF-, DB2-, VSAM-Datenbanken oder anderen IBM Z-Prozessen zu beschleunigen.

Sicherheit

Hohe Sicherheit mit dem IBM z14 ist immer gewährleistet – ob Sie digitale Signaturen generieren oder Verschlüsselungen per Hashing für die Blockchain aufbereiten. IBM Z nutzt Hardware-Akzeleratoren für die zeitnahe und standortunabhängige Verschlüsselung, was bei x86-Plattformen bei den meisten gängigen Public Clouds nicht möglich ist.

Skalierbarkeit

Die Blockchain auf einem Mainframe kann helfen, Interaktionen mit vorhandenen Geschäftsdaten in CICS-, IMS-, TPF-, DB2-, VSAM-Datenbanken deutlich zu beschleunigen. Mit der Leistungsfähigkeit zur Unterstützung von 8000 virtuellen Maschinen mit bis zu 32 TB Hauptspeicher und 170 dedizierten Prozessorkernen können auf IBM Z die anspruchsvollsten Workloads schnell und sicher ausgeführt werden.

Skalierbarkeit

Die Blockchain auf einem Mainframe kann helfen, Interaktionen mit vorhandenen Geschäftsdaten in CICS-, IMS-, TPF-, DB2-, VSAM-Datenbanken deutlich zu beschleunigen. Mit der Leistungsfähigkeit zur Unterstützung von 8000 virtuellen Maschinen mit bis zu 32 TB Hauptspeicher und 170 dedizierten Prozessorkernen können auf IBM Z die anspruchsvollsten Workloads schnell und sicher ausgeführt werden.

Der nächste Schritt

Wir bringen Sie mit der richtigen Lösung und Finanzierung für Ihre Blockchain auf den Weg.