Warum IBM Mainframe-Server?

IBM z Systems-Mainframes bieten eine blitzschnelle Reaktionszeit, höchste Zuverlässigkeit mit fast 100 Prozent Verfügbarkeit, sofortige Erkenntnisse und verstärkte Sicherheit. Diese Server wurden für die Cloud, Blockchain und Cognitive Computing gemacht.

Welche sind die 4 Schritte auf dem Weg zu moderner Datenverarbeitung?

Relevante Server-Hardware

Kennen Sie den IBM z13s bereits?

Der neue Mainframe z13s bietet aktualisierte Sicherheit für die Hybrid Cloud. Sie profitieren von allen Vorteilen des z13, jedoch in einem kleineren und noch kosteneffizienteren Paket.

Mainframes vergleichen

IBM z13

Das Mainframesystem der neuen Generation bietet beispiellose Kapazität und Verarbeitungsleistung, beschleunigt die Erkenntnisgewinnung in Echtzeit und schützt Transaktionen, um die Kundengefährdung sowie das Risiko durch Cyberbedrohungen zu minimieren. Dies ist einfach ein Spitzensystem auf dem Markt.

IBM z13s

Der neueste IBM Mainframe bietet die einzigartige Funktionalität des z13 – in einem kompakteren und kosteneffizienteren Paket. Der IBM z13s bietet einen niedrigeren Einstiegspunkt für ein hoch verfügbares und sicheres System – bereit für die Hybrid Cloud und die Echtzeitanalyse.

IBM EC12

Dieser Mainframe-Server der früheren Generation bietet Analytics zur Ermittlung von ungewöhnlichem System- und Anwendungsverhalten. Durch Koprozessor-Komprimierungstechnologie lassen sich komprimierte Daten aktiv halten. Und SSD-Speicher verbessert die Verfügbarkeit während Lastspitzen. Denken Sie an ein Upgrade? Ziehen Sie IBM z13 in Betracht.

IBM BC12

Dieser Einstiegspunkt für die Mainframe-Datenverarbeitung bietet differenzierte Wachstumsoptionen mit einer kostengünstigen Struktur. Seit der Einführung des Systems haben die Kunden von seiner hohen Verfügbarkeit, Sicherheit und Virtualisierungsfunktionalität für Cloud, Analytics und Konsolidierung profitiert. Denken Sie an ein Upgrade? Ziehen Sie IBM z13s in Betracht.

Mainframe-Servertechnologie kennenlernen

GDPS (US)

GDPS (Geographically Dispersed Parallel Sysplex) kann Hochverfügbarkeits- und mögliche Disaster-Recovery-Anforderungen von praktisch jedem Ort aus steuern.

E/A-Konnektivität (US)

IBM Mainframes verfügen über bis zu 1024 Einzelkanäle für Ein- und Ausgabe-Konnektivität (E/A) mit viel Spielraum für Skalierbarkeit und stets verfügbarer Funktionalität.

LSPR für z Systems

Mit dem LSPR-Verhältnis (Large System Performance Reference) beurteilt IBM die relative Prozessorkapazität in einer uneingeschränkten Umgebung für bestimmte Benchmark-Workloads und Programme für die Systemsteuerung.

Netzbetrieb (US)

IBM z Systems-Server bieten eine zukunftsweisende Kombination aus Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit, Sicherheit, Skalierbarkeit und Virtualisierung sowie die Möglichkeit, Verarbeitung über Leistungsabgleich neu zuzuordnen, um Anpassungen vorzunehmen und die Prioritäten im Geschäftsnetz nach Bedarf zu ändern.

Parallel Sysplex (US)

Systemübergreifende Technologie für die gemeinsame Datennutzung ermöglicht direkten und gleichzeitigen Schreib-/Lesezugriff auf gemeinsam genutzte Daten von allen Verarbeitungsknoten in der Konfiguration, ohne dass die Leistung oder Datenintegrität darunter leidet.

Ausfallsicherheit (US)

Mit den Mainframe-Servern von IBM z Systems gehören geplante Betriebsunterbrechungen der Vergangenheit an. Anwendungen bleiben 24 x 7 in Betrieb, während gleichzeitig bei Bedarf Änderungen an der Umgebungen vorgenommen werden können.

Sicherheit

IBM Mainframe-Server bieten Unternehmenssicherheit im Hinblick auf die Cloud, Blockchain und Analytics. IBM z Systems sehen Sicherheitsrisiken voraus und bieten mehrere Sicherheitsebenen von der Infrastruktur bis zum Endgerät.

Weitere Servertechnologien (US)

Mit z Systems profitieren Sie von den technischen Innovationen, die für die verlässlichsten Server der Welt entwickelt wurden, und einem System mit den niedrigsten Kosten pro Transaktion.