Welchen Nutzen kann Ihr Unternehmen daraus ziehen?

IBM Spectrum Protect vereinfacht den Datenschutz – ganz gleich, ob Ihre Daten in physischen, virtuellen, softwaredefinierten oder Cloud-basierten Umgebungen gehostet sind. Diese Software trägt dazu bei, Daten auf Systemen jeder Größe von einem zentralen Steuerungspunkt aus zu schützen.

Mit IBM Spectrum Protect-Lösungen können Sie die richtige Software für das Management und den Schutz Ihrer Daten wählen – und dabei die Sicherungsverwaltung vereinfachen, die Effizienz steigern, für skalierbare Kapazität sorgen und von innovativen Sicherungs- und Wiederherstellungsfunktionen profitieren.

Sehen Sie hier, wie Sie mit Spectrum Protect darauf vertrauen können, dass Ihre Daten sicher sind.

Geführte Demo starten Datenblatt anzeigen (PDF, 279 KB)

Redbooks

Bewährte Softwarelösungen für Sicherung und Wiederherstellung

  • Vereinfachen Sie die Sicherung und Wiederherstellung mit einem Self-Service-Wiederherstellungsportal und Schnittstellen für VMware-Administratoren.
  • Senken Sie die Kosten für die Sicherungsinfrastruktur um bis zu 53 Prozent mit bewährten, integrierten Funktionen zur Effizienzsteigerung.
  • Stellen Sie die richtige Mischung aus Speichermedien zusammen, um Sicherungen zu optimieren, einschließlich Platten-, Cloud-, Band- und Objektspeicher.
  • Optimieren Sie den Datenschutz für virtuelle und softwaredefinierte Umgebungen, Kernanwendungen und kritische Workstations.
  • Schützen Sie Daten mit richtlinienbasierter Replikation an mehreren Standorten und flexiblen Wiederherstellungsfunktionen.
  • Halten Sie die Kosten für das Speichermanagement mit benutzerfreundlichen Funktionen und einheitlichem Wiederherstellungsmanagement unternehmensweit unter Kontrolle.

Weitere Informationen finden Sie auf der produktspezifischen
Seite im IBM Marketplace.

Warum IBM Spectrum Protect?

  • Sicherungen lassen sich über das IBM Spectrum Protect Operations Center oder VMware vCenter verwalten.
  • IBM Spectrum Protect Operations Center bietet höchste Transparenz und Benutzerfreundlichkeit, sodass weniger Expertise benötigt wird.
  • Wiederherstellungen werden durch ein Self-Service-Portal sowie durch umgehende Recovery auf Elementebene für virtuelle Maschinen und für Linux- und Microsoft Windows-Server und -Workstations vereinfacht.
  • Mit IBM Spectrum Protect können bis zu 53 Prozent der Kosten für die Sicherungsinfrastruktur durch Einsparungen bei Speichermedien, Sicherungsservern, Platzbedarf im Rechenzentrum, Stromverbrauch und Kühlung wegfallen.
  • IBM Lösungen bieten den Virtualisierungs- und Sicherungsteams Vorteile durch Transparenz, Kontrolle und Automatisierung beim Datenschutz.
  • Unerlässliche Disaster-Recovery-Funktionen sind integriert und einsatzbereit. Flexible Sicherungs- und Wiederherstellungsfunktionen vereinfachen häufige Wiederherstellungsanforderungen.

Funktionen und Vorteile

Funktion Vorteil
Automatische Erkennung neuer virtueller Maschinen mit VMware Hyper-V
  • Dies trägt dazu bei, dass alle Daten in der virtualisierten Umgebung geschützt sind.
Self-Service-Wiederherstellungsportal
  • Daten-, Server- und Anwendungseigner können ihre Daten mühelos wiederherstellen.
Wiederherstellung auf Elementebene
  • Einzelne Dateien, Microsoft Exchange-Mailboxen, E-Mails und Microsoft SQL Server-Datenbanken lassen sich schnell wiederherstellen.
Anwendungskonsistente Sicherung und Wiederherstellung
  • Es werden vollständige Anwendungssicherungen möglich und die Wiederherstellungsprozesse werden vereinfacht.
Kopienmanagement
  • Ein einziger Snapshot einer virtuellen Maschine kann für Datenwiederherstellung, Test, Entwicklung etc. verwendet werden.
Verknüpfung mit Hardware-Snapshots
  • Es werden schnellere Snapshots mit weniger Auswirkungen auf die Anwendungsleistung möglich.
Incremental-Forever-Sicherungen
  • Es wird keine zusätzliche Kapazität des Sicherungssystems benötigt.
Datendeduplizierung
  • Der auf der virtuellen Maschine oder dem Backup-Server benötigte Platz wird erheblich reduziert.
Unterbrechungsfreie Sicherungen in einem einzigen Durchgang
  • Die Anwendungsleistung während der Sicherungen wird gesteigert.
Agentenunabhängige Unterstützung
  • Damit wird die Implementierung vereinfacht.
Bandunterstützung
  • Die Kosten für langfristige Speicherung sinken.
Sofortiger Zugriff/sofortige Wiederherstellung
  • Die Auswirkungen auf die Benutzer während der Wiederherstellung von virtuellen Maschinen verringern sich.
Vollständige Wiederherstellung des Datenspeichers in einem einzigen Durchgang
  • Ein ganzer Datenspeicher wird umgehend wiederhergestellt, einschließlich aller virtuellen Maschinen.

Spezifikationen

IBM Spectrum Protect auf einen Blick


Komponenten des Sicherungsservers

  • IBM Spectrum Protect – automatisiert Datensicherungs- und Wiederherstellungsfunktionen, unterstützt ein breites Spektrum an Plattformen und Speichereinheiten, verringert den Platzbedarf des Datenspeichers und führt einen Katalog der geschützten Daten.
  • IBM Spectrum Protect Extended Edition – fügt Disaster-Recovery-Management, Knotenreplikation, NDMP-Sicherung (Network Data Management Protocol) und Unterstützung für große Bandbibliotheken hinzu.
  • IBM Spectrum Protect Operations Center – gibt Ihnen eine Übersicht über die Umgebung von IBM Spectrum Protect, was die Berichterstellung vereinfacht und die Problemlösung beschleunigt; eingeschlossen in IBM Spectrum Protect.
  • IBM Spectrum Protect High Speed Data Transfer – verbessert den Durchsatz in WANs, die durch hohe Latenz und großen Paketverlust gekennzeichnet sind.
  • IBM Spectrum Protect for Data Retention – ermöglicht die langfristige Aufbewahrung von Datensätzen mit flexibler Rückstellung und Releaseverarbeitung.
  • IBM Spectrum Protect for SAN – erlaubt es IBM Spectrum Protect-Servern und Benutzersystemen mit SAN-Anschluss, Fibre Channel-Verbindungen mit Speichersystemen zur Datensicherung zu verwenden.
  • Front-safe Cloud Portal – erlaubt Multi-Tenant-Funktionalität, Onboarding und Abrechnung für IBM Spectrum Protect.
  • Rocket Servergraph Professional – stellt Echtzeitinformationen zu anbieterübergreifenden Sicherungsumgebungen mit Berichten, Alerts und Überwachung bereit.

Sicherungsagent für virtuelle Umgebungen und Kernanwendungen – ermöglicht hohe Leistung, Onlinesicherungen und flexible Wiederherstellungen, mit denen sich die Anwendungsverfügbarkeit steigern lässt.

  • IBM Spectrum Protect for Virtual Environments – arbeitet mit VMware und Microsoft Hyper-V in Bezug auf virtuelle Server und gehostete Anwendungen zusammen.
  • IBM Spectrum Protect for Mail – arbeitet mit IBM Domino® und Microsoft Exchange zusammen.
  • IBM Spectrum Protect for Databases – arbeitet mit Oracle und Microsoft SQL Server zusammen; IBM DB2® und IBM Informix® umfassen Sicherungsagenten von IBM Spectrum Protect.
  • IBM Spectrum Protect for Enterprise Resource Planning – arbeitet mit SAP und SAP HANA zusammen.
  • DocAve Backup and Restore for Microsoft SharePoint Backup – arbeitet mit Microsoft SharePoint zusammen.
  • OpenStack IBM Tivoli® Storage Manager Backup Driver – eingeschlossen in OpenStack-Distribution.

Snapshot-Management

  • IBM Spectrum Protect Snapshot – erlaubt anwendungssensibles, auf virtuelle Maschinen ausgerichtetes, hardwaregestütztes Management von Snapshot-Sicherung und -Wiederherstellung für die meisten wichtigen Speichersysteme von IBM und anderen Anbietern.
  • Rocket Device Adapter Pack for IBM Tivoli Storage FlashCopy® Manager – erweitert die Unterstützung der IBM Spectrum Protect Snapshot-Plattform um verschiedene Speichereinheiten von EMC, Hitachi und HP sowie NetApp-Cluster, die mit UNIX-Servern verbunden sind.

Wiederherstellung auf Bare-Metal-Maschinen und Wiederherstellungssimulatoren

  • IBM Tivoli Storage Manager for System Backup and Recovery – bietet ein umfassendes Tool für Systemsicherung, Wiederherstellung und Neuinstallation mit Bare-Metal-Wiederherstellungsfunktionen für IBM AIX®.
  • Cristie Bare Machine Recovery Software for Tivoli Storage Manager, TBMR – sorgt für eine schnelle Wiederherstellung aus IBM Spectrum Protect-Sicherungen, ohne dass eine sonstige Sicherung der Betriebssystemdateien nötig ist.
  • Recovery Simulator for TBMR – testet, ob eine Maschine erfolgreich aus Sicherungen wiederhergestellt werden kann, die von Cristie TBMR und IBM Spectrum Protect erstellt wurden.
  • Recovery Simulator for Tivoli Storage Manager for Virtual Environments – testet, ob eine Maschine erfolgreich aus Sicherungen wiederhergestellt werden kann, die von Cristie TBMR und IBM Spectrum Protect for Virtual Environments erstellt wurden.

Unterbrechungsfreier Datenschutz

  • IBM Spectrum Protect for Workstations – bietet eine kontinuierliche, automatisierte Sicherung von Desktop- und Laptop-Workstations mit Windows-Betriebssystemen.

Hierarchical Space Management (HSM) – erlaubt die richtlinienbasierte Migration inaktiver Daten auf Band, während die Verzeichnisstruktur auf Platte verbleibt, sodass die Benutzer ihre Art des Dateizugriffs nicht ändern müssen.

  • IBM Spectrum Protect HSM for Windows – arbeitet mit Windows-Daten.
  • IBM Spectrum Protect for Space Management – arbeitet mit AIX- und Linux-Daten.

IBM Spectrum Protect auf einen Blick


Verfügbare Komponenten IBM Spectrum Protect
Entry
IBM Spectrum Protect
Suite – Front End
IBM Spectrum Protect
Suite
IBM Spectrum Protect Standard Edition Extended Edition Extended Edition
IBM Spectrum Protect Snapshot  
IBM Spectrum Protect for Virtual Environments
IBM Spectrum Protect for Mail
IBM Spectrum Protect for Databases
IBM Spectrum Protect for Enterprise Resource Planning
IBM Spectrum Protect Backup-Archive Client for File Systems
IBM Spectrum Protect for Storage Area Networks
IBM Spectrum Protect for Space Management  
Entry-Option
Archive-Option    
IBM ProtecTIER®-Option    
Lizenzplan
Pro Komponente Lizenz für jede installierte Komponente pro geschützten Server – virtuell oder physisch Unbegrenzt Unbegrenzt
Nach Kapazität Unbegrenzt Lizenzierung nach der Kapazität, die von den Produkten im Paket geschützt wird Lizenzierung nach der Kapazität, die für verwaltete Sicherungsdaten verwendet wird, gemessen nach der Deduplizierung oder Anwendung anderer Funktionen zur Effizienzsteigerung
Einstiegsangebote (mit Einschränkungen)
  IBM Spectrum Protect
Entry
IBM Spectrum Protect
Suite – Front End
IBM Spectrum Protect
Suite Entry
Kapazität Bis zu 50 verwaltete Server pro Unternehmen; dabei kann es sich bei bis zu fünf um virtuelle Host-Server handeln 100 TB verwaltete Sicherungsdaten, gemessen an der Kapazität, die von den Produkten im Paket geschützt wird 100 TB verwaltete Sicherungsdaten, gemessen nach der Deduplizierung oder Anwendung anderer Funktionen zur Effizienzsteigerung
Sicherungsserver Nur Windows-, Linux x86- oder Linux on IBM Power®-Plattformen Zwei IBM Spectrum Protect-Server pro Unternehmen Zwei IBM Spectrum Protect-Server pro Unternehmen

Sie möchten weitere Produktinformationen?

Sehen Sie sich detaillierte Informationen über IBM Spectrum Protect und seine Vorteile für Ihr Unternehmen an.