Finden Sie heraus, wo Sie stehen:

Am Start

Ihren Sicherheitsstatus kennzeichnen:

  • Ein geringes Budget
  • Ein geringer ROI Ihrer Ausgaben für Cyber-Sicherheit
  • Ein geringer Bezug zu kognitiven Technologien

Auf Kurs

Ihren Sicherheitsstatus kennzeichnen:

  • Ein erhöhtes Budget
  • Ein gestiegener ROI Ihrer Ausgaben für Cyber-Sicherheit
  • Ein mäßiger Bezug zu kognitiven Technologien

In Führung

Ihren Sicherheitsstatus kennzeichnen:

  • Ein angemessenes Budget
  • Ein höherer ROI Ihrer Ausgaben für Cyber-Sicherheit
  • Kognitive Technologien sind vielen bekannt und teilweise in Planung

Am Start

Ihren Sicherheitsstatus kennzeichnen:

  • Ein geringes Budget
  • Ein geringer ROI Ihrer Ausgaben für Cyber-Sicherheit
  • Ein geringer Bezug zu kognitiven Technologien

Auf Kurs

Ihren Sicherheitsstatus kennzeichnen:

  • Ein erhöhtes Budget
  • Ein gestiegener ROI Ihrer Ausgaben für Cyber-Sicherheit
  • Ein mäßiger Bezug zu kognitiven Technologien

In Führung

Ihren Sicherheitsstatus kennzeichnen:

  • Ein angemessenes Budget
  • Ein höherer ROI Ihrer Ausgaben für Cyber-Sicherheit
  • Kognitive Technologien sind vielen bekannt und teilweise in Planung

Wie bereit sind Sie für das Zeitalter kognitiver Security-Systeme?

Verfügen Sie nur über ein geringes Budget für Cyber-Sicherheit, dann gehören Sie zu den 52% der 700 befragten Chief Information Security Officer (CISO). Damit stehen Sie immer wieder vor Herausforderungen durch zu knappe Mittel und Personalmangel. Zudem bekommen Sie wenig Unterstützung für den Einsatz kognitiver Technologien.

Nur 55% der noch am Start stehenden Organisationen setzen mehrals 10% ihres IT-Budgets für Cyber-Sicherheit ein.

graph1

Nur 25% der Security-Verantwortlichen haben Bezug zu kognitivenTechnologien für Cyber-Sicherheit.

graph2

45% der CISO fehlt es an Unterstützung für den Einsatz kognitiver Technologien

graph3

Die Kosten für Cyber-Sicherheit steigen:

  • 78% geben an, dass die Kosten in den letzten 2 Jahren gestiegen sind
  • 84% erwarten noch höhere Kosten in den kommenden 2 – 3 Jahren

Neuen Herausforderungen mit immer höheren Ausgaben zu begegnen ist auf Dauer nicht wirtschaftlich.

Kognitiven Technologien gehört die Zukunft

Wie sich andere Organisationen den wachsenden Herausforderungen stellen, erfahren Sie in der Studie „Cybersecurity in the cognitive era“.

Wie bereit sind Sie für das Zeitalter kognitiver Security-Systeme?

Verfügen Sie über ein erhöhtes Budget für Ihre Cyber-Sicherheit, dann gehören Sie zu den 27% der über 700 befragten Chief Information Security Officer (CISO), die sich bereits von der Mehrheit abgesetzt haben. Doch trotz erweiterter Ressourcen sind Sie nur begrenzt in der Lage, die Möglichkeiten kognitiver Sicherheitstechnologien zu nutzen.

81% der sich auf Kurs befindenden Organisationen setzen mehr als 10% ihresIT-Budgets für Cyber-Sicherheit ein.

graph1

67% der Security-Verantwortlichen vermitteln ihrer Organisationsführungeffektiv die Risiken der Cyber-Kriminalität

graph2

Nur 35% der CISO haben Bezug zu kognitiven Technologien für Cyber-Sicherheit.

graph3

Die Kosten für Cyber-Sicherheit steigen:

  • 78% geben an, dass die Kosten in den letzten 2 Jahren gestiegen sind
  • 84% erwarten noch höhere Kosten in den kommenden 2 – 3 Jahren

Neuen Herausforderungen mit immer höheren Ausgaben zu begegnen ist auf Dauer nicht wirtschaftlich.

Kognitiven Technologien gehört die Zukunft

Wie sich andere Organisationen den wachsenden Herausforderungen stellen, erfahren Sie in der Studie „Cybersecurity in the cognitive era“.

Wie bereit sind Sie für das Zeitalter kognitiver Security-Systeme?

Verfügen Sie über ein hohes Budget für Ihre Cyber-Sicherheit, gehören Sie zu den 22%, die einen deutlichen Vorteil gegenüber der großen Mehrheit der 700 befragten Chief Information Security Officer (CISO) haben. Ihre Sicherheitsanstrengungen verzeichnen den höchsten ROI und ihr Sicherheitsteam sieht sich am besten gewappnet für veränderte Bedrohungslagen. Durch die Unterstützung kognitiver Lösungen werden Sie Ihr Sicherheitsniveau weiter erhöhen.

92% der sich in Führung befindlichen Organisationen setzen mehr als 10% ihres IT-Budgets für Cyber-Sicherheit ein.

graph1

86% der Organisationen erzielen einen ROI ihrer Investitionen in Cyber-Sicherheit von über 25%.

graph2

67% der CISO haben Bezug zu kognitiven Technologien für Cyber-Sicherheit.

graph3

Die Kosten für Cyber-Sicherheit steigen:

  • 78% geben an, dass die Kosten in den letzten 2 Jahren gestiegen sind
  • 84% erwarten noch höhere Kosten in den kommenden 2 – 3 Jahren

Neuen Herausforderungen mit immer höheren Ausgaben zu begegnen ist auf Dauer nicht wirtschaftlich.

Kognitiven Technologien gehört die Zukunft

Wie sich andere Organisationen den wachsenden Herausforderungen stellen, erfahren Sie in der Studie „Cybersecurity in the cognitive era“.

Der Schutzschild, der mehr kann und “Always On” ist.

Die Komplexität der Cyber-Bedrohungen wächst. Niemand kann die enorme Menge an Wissen und Informationen zum Thema noch überblicken. Höhere Ausgaben, mehr Personal und weitere Einzellösungen sind keine nachhaltige Antwort.

Kognitive Security-Systeme analysieren Security-Trends, destillieren aus Millionen strukturierter und unstrukturierter Daten die entscheidenden Informationen, sie kombinieren das Wissen mit herkömmlichen Sicherheitsinformationen und nutzen automatisierte Sicherheitstechnologien und -prozesse.

Kognitive Security-Systeme helfen Ihnen im Security Operations Center (SOC):

  • Schneller zu reagieren,
  • die richtigen Entscheidungen zu treffen,
  • unwesentliche von schwerwiegenden Bedrohungen zu unterscheiden,
  • die Anwendungssicherheit zu verbessern,
  • Vorfälle einzuordnen.

Kurz: Kognitive Security-Systeme agieren intelligent, schnell und exakt.
Sie liefern Ergebnisse in Echtzeit rund um die Uhr und erhöhen so das allgemeine Sicherheitsniveau im Unternehmen.

Identifizieren

IBM QRadar Advisor with Watson vereint kognitive Funktionen und Analytics Platform. Es nutzt auch unstrukturierte Daten und erweitert die Möglichkeiten, Angriffe zu erkennen und abzuwehren.

Identifizieren

IBM QRadar Advisor with Watson vereint kognitive Funktionen und Analytics Platform. Es nutzt auch unstrukturierte Daten und erweitert die Möglichkeiten, Angriffe zu erkennen und abzuwehren.

Analysieren

Watson for Cyber Security analysiert Security-Trends, filtert strukturierte und unstrukturierte Daten, kann kontinuierlich Merkmale und Muster extrahieren und stellt Kontexte in Echtzeit her.

Analysieren

Watson for Cyber Security analysiert Security-Trends, filtert strukturierte und unstrukturierte Daten, kann kontinuierlich Merkmale und Muster extrahieren und stellt Kontexte in Echtzeit her.

Reagieren

Neben Prävention und Aufdeckung sind heute mehr und mehr Reaktionsverfahren gefordert. Die Studie von Resilient Systems und PAC Research zeigt, warum Incident-Response-Strategien so wichtig sind.

Reagieren

Neben Prävention und Aufdeckung sind heute mehr und mehr Reaktionsverfahren gefordert. Die Studie von Resilient Systems und PAC Research zeigt, warum Incident-Response-Strategien so wichtig sind.

Das Potenzial kognitiver Sicherheit.

Was hebt kognitive Sicherheit von den beiden Vorgängertechnologien Perimeterkontrollen und Security Intelligence ab? Wo liegt der entscheidende Mehrwert? Kurz gesagt: Kognitive Technologien verstehen unstrukturierte Daten und Texte in natürlicher Sprache und können sie sinnvoll darstellen – ob Inhalte von Büchern, Berichten, Blogs, Branchenreports, Bildern oder gesprochener Sprache. Sie können Informationen interpretieren und organisieren, sie erläutern und daraus Schlussfolgerungen ziehen. Und sie lernen beim Sammeln von Daten und Ableiten von Erkenntnissen aus Interaktionen kontinuierlich dazu. Lesen Sie, warum kognitive Security-Systeme herkömmlichen, programmierbaren Sicherheitssystemen überlegen sind, die Daten lediglich entsprechend vordefinierter Parameter analysieren.

80%
Die meisten Daten sind für herkömmliche Systeme nicht zugänglich.

Mit Watson die Weichen für mehr Cyber-Sicherheit stellen

Sehen Sie, wie Watson for Cyber Security komplexe Bedrohungen zuverlässiger und schneller bekämpft: „Step up to the Cognitive Era“ demonstriert die Arbeitsweise des kognitiven Sicherheitssystems.

Die Cyber-Kriminalität ist weltweit auf dem Vormarsch. Martin Borret, CTO IBM Security Europe, erklärt, wie Watson den Sicherheitsexperten dabei hilft, das Immunsystem ihres Unternehmens zu stärken.

Was sind die drei größten Herausforderungen an die IT-Sicherheit in den nächsten zwei bis drei Jahren? Das IBM Institute for Business Value zeigt, wo Sicherheitslücken sind und wo CISOs auf kognitive Lösungen vertrauen.

Mit Watson die Weichen für mehr Cyber-Sicherheit stellen

Sehen Sie, wie Watson for Cyber Security komplexe Bedrohungen zuverlässiger und schneller bekämpft: „Step up to the Cognitive Era“ demonstriert die Arbeitsweise des kognitiven Sicherheitssystems.

Die Cyber-Kriminalität ist weltweit auf dem Vormarsch. Martin Borret, CTO IBM Security Europe, erklärt, wie Watson den Sicherheitsexperten dabei hilft, das Immunsystem ihres Unternehmens zu stärken.

Was sind die drei größten Herausforderungen an die IT-Sicherheit in den nächsten zwei bis drei Jahren? Das IBM Institute for Business Value zeigt, wo Sicherheitslücken sind und wo CISOs auf kognitive Lösungen vertrauen.

Stichwort GDPR. Ist Ihr Sicherheitssystem vorbereitet?

Am 25. Mai 2018 tritt die General Data Protection Regulation (GDPR) in Kraft. Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung schafft einen gemeinsamen Standard für alle EU-Mitgliedsstaaten. Wir können Sie bei einem schnellen Einstieg unterstützen.

Für wen gilt es?

Die Verordnung gilt für alle Unternehmen, die in der EU tätig sind, unabhängig vom Sitz des Unternehmens und egal ob sie in der EU Produkte an Personen verkaufen oder personenbezogene Daten und Informationen verarbeiten.

Was ist es genau?

GDPR vereinheitlicht den Datenschutz in allen 28 EU- Mitgliedsstaaten, definiert Anforderungen und Rechte der Betroffenen und regelt verbindlich die Verarbeitung personenbezogener Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen.

Wie wirkt es sich aus?

GDPR beinhaltet umfangreiche Anforderungen – sowohl hinsichtlich des Datenschutzes als auch der Datensicherheit. Finden Sie heraus, was sich verändert und wie IBM Lösungen den Weg zur GDPR-Bereitschaft ebnen können.

Finanzierungslösungen von IBM Security.

Finanzierungslösungen von IBM Security.

Stellen Sie Ihr Sicherheitssystem nachhaltig für die Zukunft auf und optimieren Sie Ihre Strategie mit einer kognitiven Lösung. Wir unterstützen Sie dabei.

Passend zu Ihren Anforderungen bietet Ihnen IBM Global Financing maßgeschneiderte Finanzierungsoptionen, z. B. Darlehen, IBM Project Financing oder Leasing.

So können Sie die Implementierung beschleunigen, Projektkosten besser an den Zielen ausrichten, planbare Zahlungen ermöglichen und Barmittel für andere Aufgaben zurückhalten.

Finanzierung von IBM Security: Profitieren Sie vom umfangreichen IBM Portfolio für die Unternehmenssicherheit, minimieren Sie Barauslagen für Vorabinvestitionen und erfüllen Sie Ihre Budgetanforderungen.

Finanzierung von IBM Security: Profitieren Sie vom umfangreichen IBM Portfolio für die Unternehmenssicherheit, minimieren Sie Barauslagen für Vorabinvestitionen und erfüllen Sie Ihre Budgetanforderungen.

Susan G. Middleton, IDC Research Director, Technology Financing Strategies, erklärt, warum die „3. Generation der IT-Plattformen“ heute auch innovative Formen der Finanzierung erfordert.

Susan G. Middleton, IDC Research Director, Technology Financing Strategies, erklärt, warum die „3. Generation der IT-Plattformen“ heute auch innovative Formen der Finanzierung erfordert.

Sicherheitssysteme optimieren, Bedrohungen abwehren, Ressourcen schützen, Cloud und Mobile absichern: wie eine maßgeschneiderte Finanzierung Ihre Sicherheitsstrategie unterstützt.

Sicherheitssysteme optimieren, Bedrohungen abwehren, Ressourcen schützen, Cloud und Mobile absichern: wie eine maßgeschneiderte Finanzierung Ihre Sicherheitsstrategie unterstützt.

Kontakt mit IBM

IBM Security