IBM zur Cloud Company 2016 gekürt

Frost & Sullivan ernennt IBM zur „Cloud Company of the Year“ / IBM Cloud realisiert mit weitreichenden Services individuelle hybride Cloud-Infrastrukturen

Armonk, NY - 20 Okt 2016: Das Marktforschungsinstitut Frost & Sullivan verleiht IBM den Award „Cloud Company of the Year“ für die Cloud-Leistungen 2016. Mit der Auszeichnung würdigen die Marktforscher die Marktführerschaft von IBM Cloud und das umfassende Angebot an Cloud-Services rund um IaaS (Infrastructure), PaaS (Platform) und SaaS (Software as a Service). Hervorgehoben hat Frost & Sullivan auch, dass IBM den effizienten Aufbau von hybriden Cloud-Ökosystemen beherrscht und über die dafür nötigen Lösungen rund um Connectivity und Capability verfügt.

„Die IBM Cloud-Plattform unterstützt das Konzept einer hybriden Integration – das ist eine IT-Umgebung, in der verschiedene Anwendungen und Daten über eine Integrationsplattform vernetzt werden“, sagt Lynda Stadtmueller, Vice President of Cloud Services, Stratecast | Frost & Sullivan. „Über den hybriden Ansatz teilen sich Anwendungen Funktionen für das Management und die Kontrolle der IT.“

In der Laudatio zum Award „Cloud Company of the Year“ hob Frost & Sullivan hervor, dass IBM Cloud in Sachen Preisleistung gegenüber dem Wettbewerb die Nase vorn hat. Grund dafür ist das Angebot rund um Infrastruktur und Services, das auch individuelle Optionen wie Bare-Metal-Server, separate Rechner- und Speichereinheiten oder auch Netzwerkleistungen für die Public Cloud beinhaltet – flankiert von einem umfänglichen technischen Support. Der Cloud-Ansatz von IBM führt zu einem kompletten Portfolio an integrierten Lösungen für Infrastruktur, Software und Plattform, das laut Frost & Sullivan kein anderer Wettbewerber im Cloud-Markt bieten kann.

„Die Auszeichnung ist eine Anerkennung für unser fundiertes Angebot an Cloud-Services“, sagt Don Boulia, Vice President of Cloud Strategy and Portfolio Management bei IBM. „IBM bietet Kunden eine große Flexibilität und Auswahl an hybriden Lösungen. Dadurch können sie einerseits von bestehenden Investitionen profitieren und sich andererseits den Zugang zu skalierbaren Infrastrukturen und Services sichern, die wir weltweit über unsere Cloud-Rechenzentren bieten – auch für IBM Watson.“

 

Über IBM:
Mehr Informationen finden Sie unter http://www.ibm.com/de

Über IBM Cloud Computing:
Mehr Informationen finden Sie unter http://ibm.com/cloud-computing/de/de
Folgen Sie IBM auf Twitter unter https://twitter.com/IBMCloudde
oder dem Blog http://www.thoughtsoncloud.com.
Diskutieren Sie mit IBM unter #ibmcloud.

Verwandte Inhalte

Site-Links
Verwandte XML-Feeds
Themen XML-Feeds
Cloud Computing
Zugriff auf Ihre Anwendungen, von überall, zu jeder Zeit
Unternehmensthemen
Personalien, IBM als Arbeitgeber, gesellschaftliches Engagement

Weitersagen

Kontaktieren Sie uns!