IBM App für den Mittelstand: Hilfe kommt direkt aufs iPhone

Mit der iPhone App "Ideen für den Mittelstand" bietet IBM mittelständischen Unternehmen einen persönlichen Ratgeber, gibt Tipps und beantwortet Fragen

Stuttgart - 27 Mai 2010: Der Name ist Programm bei der iPhone App „Ideen für den Mittelstand“ von IBM. Über die Anwendung, die es ab sofort kostenlos im App Store gibt, finden mittelständische Unternehmen ihren persönlichen Ratgeber zu individuellen Anfragen. Die IBM iPhone App öffnet die Tür zur IBM Mittelstandswelt mit unzähligen Tipps, Infos, Kontakten und Lösungen, die speziell auf die Anforderung des Mittelstands abgestimmt sind. Als erste IBM iPhone App überhaupt hat „Ideen für den Mittelstand“ einen Lokator, der zu jeder Anfrage stets den richtigen IBM Experten und lokalen IBM Geschäftspartner findet.

„Bei der Entwicklung unserer iPhone App war es uns wichtig, dass wir keine Produktshow liefern, sondern einen cleveren Ratgeber für mittelständische Unternehmer schaffen, der auf konkrete Fragestellungen sofort Antworten gibt und Unternehmen bei wichtigen Entscheidungsfindungen unterstützt“, sagt Bernd Schierholz, Direktor Geschäftsbereich Mittelstand und Partnership Solution Center, IBM Deutschland GmbH.

Mit der kostenlosen iPhone App „Ideen für den Mittelstand“ haben Anwender die Möglichkeit, sich über aktuelle Trends, geschäftliche Innovationen oder individuelle Anfragen sofort und überall kompetenten Rat zu holen. Unterschiedliche Themen wie Desktoplösungen, Energieeffizienz, Prozeßoptimierungen, Infrastruktur oder Liquidität sind mit entsprechenden Infos, Tipps, Links, Kundenreferenzen, Kontakten oder Blogs hinterlegt.
Die vorgeschlagenen Ideen für den Mittelstand werden auf dem iPhone kurz erklärt und mit weiterführenden Informationen und Kundenbeispielen verknüpft. Per Fingertipp bietet die Anwendung einen Überblick zu den Vorteilen einer dynamischen Infrastruktur oder auch zu den Einsparpotenzialen eines optimierten Desktops (MP3, ca 1,5 MB). So bezahlen etwa Unternehmen heute durchschnittlich für einen Arbeitsplatz 700 Euro an Lizenzgebühren, ein Wert, der sich in der Regel auf 150 Euro senken lässt – bei gleicher oder sogar höherer Qualität der Anwendungen. Vorgeschlagen werden hier von der IBM iPhone App vier Schritte, die den Desktop optimieren: Zuerst die Analyse der Lizenzverträge, um dann zu entscheiden, wo sich ein Wechsel auf günstige Alternativen wie Open-Source-Programme lohnt. Als dritter und vierter Schritt werden die Optimierung des Clients sowie die Konsolidierung der Serverlandschaft empfohlen.

Auch die Verbesserung der Geschäftsprozesse oder die Energieeffizienz der IT (MP3, ca. 1,5 MB) sind Themen der iPhone App „Ideen für den Mittelstand“. So rät die App, energieeffiziente Prozessoren, Netzteile und Lüftersteuerungen einzusetzen, um im Rechenzentrum Energie einzusparen. Eine Besonderheit der IBM iPhone App ist der integrierte Lokator, der zu einer individuellen Anfrage neben dem IBM Experten auch den nächstgelegenen IBM Geschäftspartner nennt. Als erste IBM iPhone App überhaupt hat „IBM - Ideen für den Mittelstand“ diesen Lokator, denn der persönliche Rat soll nicht von irgendwo her kommen, sondern von einem unabhängigen Partner aus der Region mit entsprechender Mittelstands- und Branchenexpertise.

„Ergänzt wird unsere iPhone App durch Links zu IBM Communities, Blogs und Twitter, um unseren Kunden die Möglichkeit zu bieten, sowohl mit IBM Experten als auch Geschäftspartnern über ihre Anforderungen zu diskutieren und Lösungen zu erarbeiten“, ergänzt Oliver Christian Nickels, Marketing Manager Mittelstand Nord. „Wir wollen mit unserer iPhone App unsere Mittelstandskompetenz überall und rund um die Uhr zur Verfügung stellen und zwar unabhängig von Angeboten, sondern individuell ausgerichtet an den konkreten Fragestellungen des Mittelstandes.“

Unter diesem Link finden Sie „IBM-Ideen für den Mittelstand“ zum Download: http://itunes.apple.com/de/app/ibm-ideen-fur-den-mittelstand/id372248950?mt=8

Über IBM und Mittelstand:
Mehr Informationen finden Sie unter http://www.ibm.com/de/mittelstand

Weitere Informationen für Journalisten:
IBM Deutschland GmbH
Christine Paulus
External Relations
Tel: +49 89 4504 1396
Mobil: +49 151 14270446
E-Mail: christine.paulus@de.ibm.com

IBM Deutschland GmbH
Anja Schöne
External Relations
Tel: +49 7034 15 1925
E-Mail: anja.schoene@de.ibm.com

Verwandte XML-Feeds
Themen XML-Feeds
Software
Information Management (DB2), Workplace, Portal & Collaboration Software (Lotus), Tivoli, Rational, WebSphere, Open Standards, Open Source

Weitersagen

Kontaktieren Sie uns!