IBM stellt Finanzmanagement der Universität Bielefeld um


Select a topic or year


Berlin - 01 Apr 2009: Die Universität Bielefeld hat die IBM Deutschland mit der Neuausrichtung ihrer gesamten Finanzprozesse beauftragt. Vorausgegangen war ein europaweites Auswahlverfahren. Mit der Einführung einer neuen Wirtschaftsführung mit vereinheitlichen, optimierten Prozessen reagiert die Universität offensiv auf das Hochschulfreiheitsgesetz.

Das Gesetz sieht für die Hochschulen in Nordrhein-Westfalen stärkere Selbständigkeit in Finanzangelegenheiten und ein ganzheitliches Controlling vor. Zur tragfähigen und nachhaltigen Realisierung der mit diesen neuen Gestaltungsmöglichkeiten verbundenen Chancen wird ein hochschulspezifisches und professionelles Haushalts- und Rechnungswesen umgesetzt. In dem gemeinsamen Projekt mit der IBM Deutschland wird das Finanzmanagement der Universität bis Ende des Jahres mit einer integrierten SAP ERP-(Enterprise Resource Planning) Lösung auf die kaufmännische Buchführung umgestellt.

Die Ablösung des bisherigen kameralen Rechnungswesens bedeutet für die Universität einen Paradigmenwechsel. Im Projekt soll gemeinsam die neue Wirtschaftsführung mit vereinheitlichen, optimierten Prozessen und neuen Berichtserfordernissen eingeführt werden. Neben technischen Vorteilen der SAP-Lösung versprechen sich die Universität Bielefeld und die IBM Deutschland eine nachhaltige Verbesserung der Universitätssteuerung durch eine organisatorische Neuausrichtung der gesamten Prozesse.

„Die Zukunftsfähigkeit der technologischen Lösung sowie die weiterführenden Integrationsmöglichkeiten mit Blick auf die nachfolgenden Ausbaustufen waren für unsere Entscheidung mit ausschlaggebend“, so Frank Klapper, CIO der Universität. „Der umfassende Master-Ansatz der IBM mit seinen technischen Ausprägungen, aber auch die fachlich-inhaltlichen Konzepte und das methodische Vorgehen des IBM Hochschulteams haben uns überzeugt“, fasst Projektleiter Frank Spiekermann die Entscheidung für IBM zusammen.

IBM hat langjährige Erfahrungen bei der Begleitung von Hochschulen und Forschungseinrichtungen bezüglich der Neugestaltung eines im Verbund geführten, kaufmännischen Finanz- und Rechnungswesens. Für die Lösung dieser Herausforderungen hat IBM auf der Basis vielfach erfolgreich durch geführter SAP-Projekte eine Hochschul-Master- applikation entwickelt. Im IBM Hochschulmaster ist ein umfangreiches Portfolio an Konzepten, Dokumenten, Systemeinstellungen und -parametrisierungen sowie Techniken und Tools enthalten, die das vielschichtige Erfahrungswissen aus Projekten zur Umstellung des öffentlichen Rechnungswesens im Hochschul- und Forschungsbereich systematisch gebündelt zur Verfügung stellt.

Informationen zu IBM finden Sie unter: www.ibm.com/de

Verwandte XML-Feeds
Themen XML-Feeds
Bildungswesen
Finanzierung
Hardware-Leasing, Finanzierung von Software und Services

Weitersagen

Kontaktieren Sie uns!