Dirk Wittkopp

Geschäftsführer IBM Deutschland Research & Development GmbH und Vice President IBM Development


Vollständige Biographie

Dirk Wittkopp ist seit November 2009 Geschäftsführer der IBM Deutschland Research & Development GmbH. Vor seiner Ernennung zum Geschäftsführer des deutschen IBM Technologiezentrums leitete Wittkopp vor Ort den Bereich für Entwicklungsprojekte der IBM Software-Familien Lotus und WebSphere. Sein früheres Team entwickelt bis heute die weitweit führende Software für Unternehmensportale (WebSphere Portal) sowie eine Familie von Software-Produkten zur Integration und Verknüpfung von IT-Anwendungen mit Unternehmensprozessen (WebSphere Business Process Management).

Dirk Wittkopp begann nach dem Studium der Informatik an der Universität Braunschweig seine Karriere 1986 bei IBM in Böblingen. Dort war er unter anderem in der Entwicklung von Software für die Finanzbranche tätig. Sein Weg führte ihn danach über die IT-Beratung von Zentralbanken in Osteuropa und Asien zur Entwicklung und Standardisierung von Smartcards. Er verantwortete  den Aufbau der europäischen Entwicklungsorganisation für den Geschäftsbereich Pervasive Computing. Daraus entstand unter anderem 2001 am deutschen IBM F&E-Standort die erste Version von IBM WebSphere Portal.

Als Geschäftsführer des Forschungs- und Entwicklungsstandorts liegen die Schwerpunkte seiner Arbeit in der Förderung von innovativen Hard- und Software-Technologien innerhalb des Unternehmens sowie einem intensiven Informationsaustausch mit Kunden, Politk und Hochschulen über die notwendigen Technologien und Konzepte zu nachhaltigen Optimierungen von Abläufen in Wirtschaft und Gesellschaft.

Kontaktieren Sie uns!