IBM kündigt neue Watson APIs aus der Cloud an

Beschleunigung von Watsons Bilderkennungsfunktionen sowie seines emotionalen IQs

Select a topic or year


Las Vegas - 23 Feb 2016: IBM hat heute neue sowie erweiterte kognitive APIs vorgestellt, die die emotionalen und visuellen Sinne von Watson erweitern. APIs sind Programmierschnittstellen, über die Watson mit neuen Fähigkeiten versorgt wird. Aufbauend auf den bereits bestehenden Watson-APIs, die auf den Fortschritten der natürlichen Sprachverarbeitung, dem maschinellen Lernen sowie dem Deep Learning basieren, sind ab sofort die neuen APIs Tone Analyzer, Emotion Analysis und Visual Recognition in der Beta-Version über die IBM Entwicklungsplattform Watson Developer Cloud auf Bluemix verfügbar. Die Text-to-Speech API (TTS) ist in einer verbesserten Version ab sofort allgemein zugänglich. Die offene IBM Watson-Plattform umfasst jetzt mehr als 30 Watson Dienste. Zusätzlich zu den neuen APIs wird IBM weitere Werkzeuge und Software Developing Kits (iOS Swift, Node, Java, Python) zur Verfügung stellen. So können Unternehmen ihre kognitiven Anwendungen mit Watson schnell und einfach entwickeln.

Mehr Informationen zu den neuen APIs entnehmen Sie der englischsprachigen Originalmeldung:

http://www-03.ibm.com/press/us/en/pressrelease/49160.wss

Verwandte XML-Feeds
Themen XML-Feeds
Analytics
IBM Watson
IBM Watson Analytics

Weitersagen

Kontaktieren Sie uns!