IBM Systeme

Wichtig: die Wahl der IT-Infrastruktur

Primäre Registerkartennavigation
Primäre Registerkartennavigation

Erste Schritte: Kontakt

Die wichtige Rolle der IT-Infrastruktur
für Cloud Computing, Big Data und Analytics

Ganz gleich, ob Sie mit der steigenden Vielfalt und Geschwindigkeit der Daten Schritt halten müssen oder Workloads in die Cloud verlagern – Ihre IT-Infrastruktur muss flexibler, skalierbarer und sicherer sein.

IBM stellt Infrastrukturerweiterungen vor, die auf offenen Standards basieren und gemeinsamen Zugriff auf vertrauenswürdige Informationen ermöglichen, Analysedaten in Transaktionen einbinden und für die Cloud optimiert sind, damit Sie für Echtzeitinformationen und Erkenntnisse sorgen können.

Ankündigung: sechs Wege zu einem besseren Management von Cloud Computing und Big Data

Power Systems

Power Systems

Neue Systeme und Lösungen ermöglichen durch die offene Innovation der POWER8-Prozessoren und -Architektur eine bessere Datennutzung.

PureSystems

PureSystems

Profitieren Sie von größerer Geschwindigkeit, Flexibilität und Ausfallsicherheit mit Flex System X6 für Big Data und Analytics – mit Virtualisierungsfunktionen für dynamische Clouds.

Speicher

Speicher

Die agile IBM Software Defined Storage-Umgebung erlaubt die Orchestrierung, Optimierung und Vereinfachung Ihrer Systeme sowie die Verbesserung der Datenwirtschaftlichkeit.

Platform Computing

Platform Computing

Strukturieren Sie die Cluster-, Grid- und Cloud-Infrastruktur um und verbessern Sie damit die Effizienz, Innovation und Geschäftsergebnisse.

System x

System x

Unterstützen Sie die auf Großunternehmen ausgerichteten Apache Hadoop-Umgebungen mit neuen Referenzarchitekturen für Big Data.

System Networking

System Networking

Optimieren Sie die Leistung durch kosteneffizienten Netzbetrieb für Hyperscale-Verarbeitung, Cloud Computing und Big Data.