Highlights

Wachstum dank robuster Funktionen

Der IBM® System x3500 M4 ist ein All-in-One-Tower- oder Rack-Server, der sich durch hohe Performance und hohe Effizienz auszeichnet. Dieser vielseitige 5U-Dual-Socket-Server lässt sich in einer Deskside-Konfiguration oder einem Rack-Gehäuse bereitstellen. Der x3500 M4 wurde für geschäftskritische Anwendungen wie Analysen, Cloud Computing, SAP und Datenverwaltung entwickelt und erfüllt die wachsenden geschäftlichen Anforderungen dezentral organisierter Unternehmen. Sie können den Server auch als Controller für Zweigstellen im Einzelhandel, als verteilten Datei-/Druckserver oder als All-in-One-Server für Remote-Niederlassungen verwenden. Beginnen Sie mit grundlegenden Funktionen und rüsten Sie später auf, wenn sich Ihre Geschäftsanforderungen ändern. Vorhandene Investitionen lassen sich dabei weiter nutzen. Durch die Virtualisierung Ihrer PC-Infrastruktur auf einem leistungsstarken Server erhalten Sie zuverlässige und ausreichende Speicherkapazität und können Ihre IT-Kosten erheblich senken.

Verdreifachung der Speicherkapazität

Der x3500 M4 unterstützt die neueste Intel®-Mikroarchitektur und bietet intelligente Leistungsverbesserungen, die sich an die jeweiligen Workloads anpassen. Der x3500 M4 verfügt über die dreifache Speicherkapazität des x3500 M3, ohne dass Kosten für externe Geräte anfallen. Das flexible Design und der konsolidierte Server optimieren die Verarbeitung rechenintensiver Workloads und ermöglichen eine höhere Auslastung. Dadurch ist der x3500 M4 der ideale Server für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU).

Ausgewählte Konfigurationen des x3500 M4 sind Teil des IBM Express Portfolios, das konzeptionell auf die Anforderungen kleiner und mittelständischer Unternehmen zugeschnitten ist. Die einfach zu verwaltenden Express Modelle variieren von Land zu Land.

Produktmerkmale

Hardwareübersicht

Funktion Vorteile
Leistungsstarke, energieeffiziente Intel Xeon E5-2600er-v2-Prozessoren mit mehr Kernen und Speicherkapazität, der verbesserten Intel Turbo-Boost-2.0-Technik und Intel Integrated I/O
24 Dual-Inline-Memory-Module-(DIMM-)Sockets für Double Data Rate-3 (DDR-3) Registered-Dual-Inline-Memory-Module-(RDIMM-)Speicher. Bis zu 1.866 MHz Speichergeschwindigkeit
Unterstützung für bis zu 32 SFF-2,5-Zoll-Hot-Swap- oder 8 LFF-3,5-Zoll-Hot-Swap- oder Simple-Swap-SAS- und SATA-Festplatten (modellabhängig)
Integriertes Hardware-RAID-0, -1, -10 mit 6 Gbit/s oder optional 12 Gbit/s*, optional RAID-5, -50, -6, -60 mit Cache und Batterie oder Flash und SuperCap
Bis zu acht Intel-integrierte PCIe-I/O-3.0-Steckplätze für die Systemerweiterung. (standardmäßig sechs PCIe-Steckplätze)
Optionale PCI-X-Steckplätze
Optional: Hot-Swap-fähige, redundante Stromversorgung und Simple-Swap-Kühlung
Virtualisierungsunterstützung
Extern sichtbare Light-Path-Diagnostics-Konsole und Predictive Failure Analysis (PFA)
Integriertes Quad-Port-Gigabit Ethernet (GbE)
IBM Systems Director, Active Energy Manager, IBM Integrated Management Module 2 (IMM2), Unified Extensible Firmware Interface (UEFI)
IBM ServerGuide Software
Sicherheitsfunktionen
Gewährleistung
Formfaktor/Höhe 5U-Tower- oder Rack-Server
Prozessor (Maximum) Bis zu zwei Intel-Xeon-Prozessoren der E5-2600-v2-Serie mit 3,5 GHz, 8,0 GT/s QPI-Systemgeschwindigkeit und 30 MB Cache pro Prozessorsocket
Cache (Maximum) Bis zu 30 MB pro Prozessor
Arbeitsspeicher (Maximum) Maximal 384 GB DDR3 RDIMMs oder 768 GB DDR3 LRDIMMs oder 64 GB DDR3 Unregistered Dual Inline Memory Modules (UDIMMs), maximal 24 DIMM-Steckplätze, bis zu 1.866 MHz Speichergeschwindigkeit
Erweiterungssteckplätze Bis zu acht PCIe-Erweiterungssteckplätze; sechs PCIe (Standard) mit weiteren zwei PCIe-Steckplätzen, wenn ein zweiter Prozessor verwendet wird Optional PCI-X mit dem Interposer Conversion Kit
Plattenpositionen (gesamt/Hot-Swap-fähig) Acht 2,5-Zoll-Hot-Swap- oder acht 3,5-Zoll-Hot-Swap-Schächte (Standard), bis zu 32 2,5-Zoll Hot-Swap-Schächte (optionales Upgrade-Kit) oder acht 3,5-Zoll Simple-Swap-Schächte (über die Option Configure-to-Order)
Maximale interne Speicherkapazität 51,2 TB mit Hot-Swap-fähigen 2,5-Zoll-SAS/SATA-Festplatten (HDD-Upgrade-Optionen erforderlich) oder 32 TB mit Hot-Swap- oder Simple-Swap-fähigen 3,5-Zoll-SAS/SATA-Festplatten (nur über die Option Configure-to-Order)
Netzwerkschnittstelle Intel I350AM4 Quad-Port-GbE
Stromversorgung (Standard/Maximum) 1/2 Hot-Swap-fähig, redundant 550 W/750 W/900 W (80 PLUS Platinum)
Hot-Swap-Komponenten Netzteil und Festplatten
RAID-Unterstützung Integriertes Hardware-RAID-0, -1, -10 mit 6 Gbit/s oder optional 12 Gbit/s*, optional RAID-5, -50, -6, -60 mit Cache und Batterie oder Flash und SuperCap
Systemmanagement Automatic Server Restart; Predictive Failure Analysis (PFA) für Prozessoren, VRMs (Voltage Regulator Modules), Lüfter und Arbeitsspeicher; Light Path Diagnostics, Integrated Management Module 2 (IMM2), optionale Remotepräsenzsteuerung, IBM Systems Director und IBM Systems Director Active Energy Manager, IMM2 mit dediziertem Management-Port
Unterstützte Betriebssysteme Microsoft® Windows® Server 2012/2008 R2, Red Hat Enterprise Linux®, SUSE Linux Enterprise, VMware vSphere Hypervisor
Begrenzte Gewährleistung Ein Jahr Gewährleistung gemäß IBM AGB. Freiwilliger Herstellerservice (modellabhängig): 3 Jahre Service von 8 bis 17 Uhr von Montag bis Freitag (gesetzliche Feiertage ausgenommen) mit angestrebter Reaktionszeit am nächsten Arbeitstag ohne Zusatzkosten. Vor-Ort-Service für bestimmte Komponenten, Kunden-Selbstreparaturservice (Customer Replaceable Units – CRUs) für alle anderen Einheiten (je nach Land verschieden). Die Bedingungen dieses freiwilligen Herstellerservice liegen der Lieferung bei bzw. sind zu finden unter ibm.com/servers/support/machine_warranties; erweiterter Wartungsservice verfügbar. Die Gewährleistung gemäß den Geschäftsbedingungen der IBM, insbesondere die grundsätzlich geregelte Gewährleistungsfrist von zwölf Monaten, bleibt davon unberührt.

Kontakt mit IBM


Rufen Sie uns an: 0800 78439770800 7843977
Herr Phong Duong steht Ihnen von Montag bis Freitag, 09.00 - 17.00 Uhr gerne zur Verfügung.