Highlights

Der leistungsstarke, flexible und zuverlässige neue IBM® System x3300 M4 ist ein kostengünstiger Tower-Server für wachsende Unternehmen.

Den Bedarf von heute decken und sich für die Zukunft rüsten

Der x3300 M4 ist eine skalierbare, benutzerfreundliche Lösung für Kunden, die einen leistungsstarken, erschwinglichen Unternehmensserver benötigen, der unter einen Schreibtisch passt. Der x3300 M4 entspricht voll und ganz der Pay-as-you-grow-Philosophie, da er sich durch einen niedrigen Einstiegspreis auszeichnet und Skalierungs- und Konfigurationsmöglichkeiten bietet, um Ihren Anforderungen stets gerecht zu werden. Dieses Dual-Socket-System umfasst standardmäßig einen Prozessor der Intel® Xeon® E5-2400-Serie und lässt sich bei Bedarf um einen zweiten Prozessor erweitern. Die FoD-Option ermöglicht mit optionalen Aktivierungsschlüsseln die Nutzung eines erweiterten Funktionsspektrums. Der flexible Speicher unterstützt sowohl 2,5-Zoll- als auch 3,5-Zoll-Festplatten und bietet insgesamt eine Kapazität von bis zu 48 TB Hot-Swap-Speicher.

Produktmerkmale

Hardwareübersicht

Funktion Vorteile
Hochleistungsfähiger und energieeffizienter Prozessor der Intel Xeon E5-2400-Serie mit bis zu acht Kernen und 20 MB L3-Cache pro Prozessorsocket
Zwei ultraschnelle Dual Inline Memory Modules (DIMMs) pro Kanal mit 1.333/1.600 MHz, mit bis zu 12 DIMMs DDR3-UDIMM/RDIMM-Arbeitsspeicher
Unterstützung für bis zu 16 SFF-2,5-Zoll-Hot-Swap- oder 8 LFF-3,5-Zoll-Hot-Swap- oder Simple-Swap-SAS- und SATA-Festplatten (modellabhängig)
Optionales integriertes Hardware-RAID-0, -1, -10 mit 6 Gbit/s, mit optionalem Upgrade auf -5, -50, -6, -60 mit Cache und Batterie oder Flash und SuperCap
Integriertes Software-RAID-0, -1, -10 (Standard) mit 3 Gbit/s
Bis zu sechs PCIe-Steckplätze, (Standard: fünf PCIe-Steckplätze)
Optionaler PCI-X-Steckplatz
Optional: Hot-Swap-fähige/redundante Stromversorgung und redundante Kühlung
IBM Integrated Management Module 2 (IMM2)
Integriertes Quad-Port-Gigabit Ethernet (GbE)
IBM Systems Director Active Energy Manager
Virtualisierungsunterstützung
IBM ServerGuide Software
Sicherheitsfunktionen
Ein Jahr Gewährleistung gemäß IBM AGB. Freiwilliger Herstellerservice (modellabhängig): 3 Jahre Service von 8 bis 17 Uhr von Montag bis Freitag (gesetzliche Feiertage ausgenommen) mit angestrebter Reaktionszeit am nächsten Arbeitstag ohne Zusatzkosten. Vor-Ort-Service für bestimmte Komponenten, Kunden-Selbstreparaturservice (Customer Replaceable Units – CRUs) für alle anderen Einheiten (je nach Land verschieden). Die Bedingungen dieses freiwilligen Herstellerservice liegen der Lieferung bei bzw. sind zu finden unter ibm.com/servers/support/machine_warranties; erweiterter Wartungsservice verfügbar. Die Gewährleistung gemäß den Geschäftsbedingungen der IBM, insbesondere die grundsätzlich geregelte Gewährleistungsfrist von zwölf Monaten, bleibt davon unberührt.
Formfaktor/Höhe Tower/4U (für die Rackmontage)
Prozessor (Maximum) Bis zu zwei Prozessoren der Intel Xeon E5-2400-Serie
Anzahl der Prozessoren (Standard/Maximum) 01/02/14
Cache (Maximum) Bis zu 20 MB pro Prozessor
Arbeitsspeicher (Maximum) Bis zu 192 GB/12 Steckplätze (Unregistered Dual Inline Memory Module (UDIMM)/Registered Dual Inline Memory Module (RDIMM))
Erweiterungssteckplätze Bis zu sechs PCIe-Erweiterungssteckplätze, fünf PCIe-Steckplätze (Standard) plus ein weiterer PCIe-Steckplatz, wenn ein zweiter Prozessor verwendet wird. Optionaler PCI-X-Steckplatz über Interposer Conversion Kit erhältlich.
Plattenpositionen (gesamt/Hot-Swap-fähig) Acht 2,5-Zoll-Hot-Swap- oder vier 3,5-Zoll-Hot-Swap-/Simple-Swap-Schächte (Standard), bis zu 16 2,5-Zoll Hot-Swap-Schächte (optionales Upgrade-Kit) oder acht 3,5-Zoll-Hot-Swap-/Simple-Swap-Schächte (optionales Upgrade-Kit)
Maximale interne Speicherkapazität Bis zu 48 TB
Netzwerkschnittstelle Intel I350 Quad-1-GbE-Controller (zwei Ports Standard, zwei Ports via FoD)
Stromversorgung (Standard/Maximum) Festes 460-W-Netzteil (1/1), redundantes 550-W/750-W-Netzteil (1/2), 80 PLUS
Hot-Swap-fähige Komponenten Netzteil und Festplatten
RAID-Unterstützung Software-RAID-0, -1, -10 mit 3 Gbit/s integriert; Hardware-RAID-0, -1, -10 oder RAID-5, -50 oder -6, -60 optional
Systemmanagement IBM IMM2 mit optionalem Upgrade-FoD für Remote-Präsenz, Predictive Failure Analysis (PFA), Diagnose-LEDs, IBM Systems Director und Active Energy Manager (abhängig vom Modell)
Unterstützte Betriebssysteme Microsoft® Windows® Server 2012 R2/2008 R2, Red Hat Enterprise Linux®, SUSE Linux Enterprise Server, VMware vSphere Hypervisor
Gewährleistung Ein Jahr Gewährleistung gemäß IBM AGB. Freiwilliger Herstellerservice (modellabhängig): 3 Jahre Service von 8 bis 17 Uhr von Montag bis Freitag (gesetzliche Feiertage ausgenommen) mit angestrebter Reaktionszeit am nächsten Arbeitstag ohne Zusatzkosten. Vor-Ort-Service für bestimmte Komponenten, Kunden-Selbstreparaturservice (Customer Replaceable Units – CRUs) für alle anderen Einheiten (je nach Land verschieden). Die Bedingungen dieses freiwilligen Herstellerservice liegen der Lieferung bei bzw. sind zu finden unter ibm.com/servers/support/machine_warranties; erweiterter Wartungsservice verfügbar. Die Gewährleistung gemäß den Geschäftsbedingungen der IBM, insbesondere die grundsätzlich geregelte Gewährleistungsfrist von zwölf Monaten, bleibt davon unberührt.

Kontakt

  • Schreiben Sie uns