Highlights

Robuste Leistung zum Einstiegspreis
Dank neuester Intel®-Xeon®- und Intel-Core-i3-Prozessortechnologie bietet der IBM® System x3100 M4 starke Leistung zum kleinen Preis in einem Single-Socket-Tower. Zu den erweiterten standardmäßigen Leistungsmerkmalen und Funktionen gehören die innovative integrierte Redundant-Array-of-Independent-Disks-(RAID-)Funktion, ein zuverlässiger Arbeitsspeicher der Serverklasse mit 1.600 MHz, Energieeffizienz, ein kostengünstiges Tower-to-Rack-Kit sowie Speicheroptionen mit hoher Kapazität für eine höhere Verfügbarkeit.


Produktmerkmale

Hardwareübersicht

Funktion Vorteile
Wahl zwischen Dual- und Quad-Core-Prozessoren; Unterstützung für Intel Xeon E3 1200v2 Quad-Core-Prozessoren oder Intel Core i3 2100 Dual-Core-Prozessoren sowie Pentium®- und Celeron-Prozessoren
Kompaktes 4U-Mini-Design oder flexible 5U-Ausführung für redundante Stromversorgung
Bis zu 32 GB 1.600 MHz Error-Checking-and-Correction-(ECC-)-DDR-3-Arbeitsspeicher der Serverklasse
Integrierter ServeRAID-C100 für IBM System x (SATA-Modelle)
Dual-GbE integriert
4× Peripheral-Component-Interconnect-Express-(PCIe-)Steckplätze
Systemmanagement und IBM Tools
Unterstützung für Microsoft® Windows® oder Linux® Serverbetriebssysteme
Kompatibilitätsprogramm ServerProven und IBM Service und Support
Formfaktor/Höhe Tower
Prozessor (Maximum) Intel Xeon E3 1200v2 (Quad-Core) bis 3,6 GHz/8 MB/1.600 MHz, Intel Core i3 2100 (Dual-Core) bis 3,4 GHz/3 MB/1.333 MHz, Pentium (Dual-Core) bis 3,0 GHz/3 MB/1.333 MHz und kostengünstiger Celeron
Anzahl der Prozessoren (Standard/Maximum) 1/1
Cache (Maximum) 8 MB (prozessor- und modellabhängig)
Arbeitsspeicher (Maximum) 1× 4 GB Standard, maximal 32 GB 1.600 MHz DDR-3-UDIMMs über 4 DIMM-Steckplätze
Erweiterungssteckplätze 4× Peripheral-Component-Interconnect-Express-(PCIe-)Steckplätze (x16, x8, x4, x1)
Platteneinschübe (insgesamt) 4× 3,5-Zoll-Simple-Swap-SATA oder 8× 2,5-Zoll-Hot-Swap-SAS/SATA
Maximale interne Speicherkapazität 16 TB mit 3,5-Zoll-Simple-Swap-SATA oder 8 TB mit 2,5-Zoll-Hot-Swap-SAS/SATA
Netzwerkschnittstelle Integriertes duales Gigabit-Ethernet
Stromversorgung (Standard/Maximum) 350 W (fest) oder 300 W (fest) mit 80-PLUS-Zertifizierung (4U-Modell mit 3,5-Zoll-Simple-Swap-Festplatten, modellabhängig)/430 W redundantes Hot-Swap-Netzteil (5U-Modell mit 2,5-Zoll-Festplatten)
RAID-Unterstützung ServeRAID-C100 für System x unterstützt integriertes RAID-0, -1; unterstützt Hardware-RAID-0, -1, -10, -5, -6 für hervorragenden Datenschutz
Systemmanagement IMM2 mit optionalem Remotepräsenz-Upgrade
Unterstützte Betriebssysteme Microsoft® Windows® Server 2012/Microsoft Windows Server 2008 R2/Microsoft Windows Server 2008, SBS 2011, Red Hat Linux®, SUSE Linux
Begrenzte Gewährleistung 1 Jahr Gewährleistung gemäß IBM AGB
Freiwilliger Herstellerservice 1 oder 3 Jahre Service* von 8 bis 17 Uhr am nächsten Arbeitstag ohne Zusatzkosten. Vor-Ort-Service für bestimmte Komponenten, Kunden-Selbstreparaturservice (Customer Replaceable Units – CRUs) für alle anderen Einheiten (je nach Land verschieden).Die Bedingungen dieses freiwilligen Herstellerservice liegen der Lieferung bei bzw. sind unter ibm.com/servers/support/machine_warranties (US) abrufbar. Die Gewährleistung gemäß den Geschäftsbedingungen der IBM, insbesondere die Gewährleistungsfrist von zwölf Monaten, bleibt davon unberührt.Es sind zusätzlich “weiterte Wartungsservices” erhältlich, die über den freiwilligen Herstellerservice hinausgehen. *Modellabhängig

Kontakt mit Lenovo

Lenovo übernimmt IBM x86-Systeme

Diese IBM x86-Produkte gehören in Deutschland und anderen Ländern jetzt zu Lenovo. IBM zeigt x86-bezogene Inhalte unter ibm.com, bis die Migration zu Lenovo vollzogen ist.
Wenn Sie während des Umstellungszeitraums in Bezug auf diese Produkte Verweise auf IBM sehen, verstehen Sie diese bitte als Verweise auf Lenovo.

LENOVO FOR THOSE WHO DO