IBM System x3755 M3

Tab navigation

Highlights

Skalierbarkeit für wachsende Ansprüche

IBM® System x3755 M3 ist ein 4-Socket-Server, der herausragende Leistung und Kapazität in einem platzsparenden 2U-Gehäuse bereitstellt. Basierend auf den 4-, 8-, 12- und 16-Kern-Prozessoren der AMD Opteron 6300 Serie bietet der x3755 M3 Platz für bis zu 64 Prozessorkerne und 512 GB Speicherkapazität. Das ermöglicht Unternehmen eine kosteneffiziente Skalierung, um wachsende Workloads zu bewältigen.

Die richtige Größe für mittelgroße Workloads

Der x3755 M3 ist der ideale Server für unternehmensspezifische Workloads, darunter Datenbank-, Virtualisierungs-, Java™- und Unternehmensanwendungen wie Enterprise Resource Planning (ERP). Die erhöhte Prozessordichte hilft bei der Verringerung von Netzwerkkomplexität und senkt die Kosten in HPC-Umgebungen. Die interne Speicherkapazität von 32 TB lässt auch datenintensive Anwendungen zu, wie beispielsweise

Produktmerkmale

Hardwareübersicht

Funktion Vorteil
2U-Rack-Formfaktor
Aktuelle AMD Opteron 6300 Serie 4-Kern-/8-Kern-/12-Kern-/16-Kern-Hochleistungsprozessoren
Schnelle Speichermodule mit 1.600 MHz, DDR-3 Unregistered Dual Inline Memory Module (UDIMM)/Registered Dual Inline Memory Module (RDIMM), 32 DIMM-Steckplätze (bis zu 512 GB Arbeitsspeicher)
Flexibler interner Speicher mit Unterstützung für bis zu acht Hot-Swap-fähige 3,5 Zoll-SAS/SATA-Festplatten oder bis zu sechs Simple-Swap-fähige 3,5 Zoll-SATA-Festplatten, bis zu 32 TB interne Speicherkapazität
Optionale Unterstützung für den VMware ESXi 4.1 Embedded Hypervisor
4 PCIe-Steckplätze: 1 x16-Gen-2-Steckplatz mit voller Höhe/Länge; 1 x8-Low-Profile-Steckplatz mit halber Länge, 1 x4-Gen-2-Low-Profile-Steckplatz mit halber Länge, 1 dedizierter RAID-Steckplatz
Vier integrierte GbE-Ports (Standard), 10-GbE-Netzwerkkarten und Mellanox IB (optional)
5 USB-Anschlüsse (2 vorne, 2 hinten, 1 intern)
Optionales optisches SlimLine-Laufwerk (SATA-Schnittstelle)
6 Gbit/s RAID-0, -1, -10 Standard mit M1015, upgradefähig auf RAID-5, einige Modelle sind mit M5015 ausgestattet (upgradefähig auf RAID-5,-50, optional auf RAID- 6, -60 mit Feature-Key)
Hot-Swap-fähige 1.100-Watt-Netzteile; optionale 1+1 Redundanz
Redundante Hot-Swap-Lüftermodule (Standard), nicht redundante Lüftermodule als Option erhältlich
IBM® Systems Director
Fernverwaltung mit Tastatur, Video und Maus (Keyboard Video Mouse – KVM) über IP
Light-Path-Diagnostics-Konsole mit Dropdown-Funktionalität
1 Jahr Gewährleistung gemäß IBM AGB. Freiwilliger Herstellerservice: 1 oder 3 Jahre Service* von 8 bis 17 Uhr am nächsten Arbeitstag ohne Zusatzkosten. Vor-Ort-Service für bestimmte Komponenten, Kunden-Selbstreparaturservice (Customer Replaceable Units – CRUs) für alle anderen Einheiten (je nach Land verschieden). Die Bedingungen dieses freiwilligen Herstellerservice liegen der Lieferung bei bzw. sind unter ibm.com/servers/support/machine_warranties abrufbar. Die Gewährleistung gemäß den Geschäftsbedingungen der IBM bleibt davon unberührt. Insbesondere bleibt die in den Geschäftsbedingungen der IBM grundsätzlich geregelte Gewährleistungsfrist von zwölf Monaten unberührt. Es sind zusätzlich „Erweiterte Wartungsservices„ erhältlich, die über den freiwilligen Herstellerservice hinausgehen. *Modellabhängig
IBM ServerGuide Software
Formfaktor/Höhe Rack/2U
Prozessor (Maximum) AMD Opteron 6300 Serie Prozessoren mit 4, 8, 12 oder 16 Prozessorkernen und bis zu 3,5 GHz
Anzahl der Prozessoren (Standard/Maximum) 2/4
Cache (Maximum) Bis zu 16 MB L3
Arbeitsspeicher (Maximum) Bis zu 256/512 GB (8 GB/16 GB Registered Dual Inline Memory Module (RDIMM)); unterstützt Double Data Rate-3 (DDR-3) mit 1.600 MHz Speichergeschwindigkeit
Erweiterungssteckplätze 4 PCIe-Steckplätze
Plattenpositionen (gesamt/Hot-Swap-fähig) Bis zu 8 Hot-Swap-fähige Serial-Attached-SCSI-(SAS-)/Serial-Advanced-Technology-Attachment-(SATA-)Festplatten; optional bis zu 6 Simple-Swap-SATA-Festplatten
Maximale interne Speicherkapazität Bis zu 32 TB
Netzwerkschnittstelle Vier integrierte Gigabit-Ethernet-(GbE-)Ports
Stromversorgung (Standard/Maximum) 1/3 1100 W
Hot-Swap-fähige Komponenten Netzteile, Lüftermodule und Festplatten
RAID-Unterstützung 6 Gbit/s RAID-0, -1, -10 Standard mit M1015 (upgradefähig auf RAID-5), einige Modelle sind mit M5015 ausgestattet (upgradefähig auf RAID-5,-50, optional auf RAID- 6, -60 mit Feature-Key)
Systemmanagement IBM Systems Director, Light-Path-Diagnostics-Konsole, Tastatur, Video, Maus (KVM) über IP zur Fernverwaltung
Unterstützte Betriebssysteme Microsoft® Windows® Server, SUSE Linux®, Red Hat Linux, VMware
Gewährleistung 1 Jahr Gewährleistung gemäß IBM AGB. Freiwilliger Herstellerservice: 1 oder 3 Jahre Service* von 8 bis 17 Uhr am nächsten Arbeitstag ohne Zusatzkosten. Vor-Ort-Service für bestimmte Komponenten, Kunden-Selbstreparaturservice (Customer Replaceable Units – CRUs) für alle anderen Einheiten (je nach Land verschieden). Die Bedingungen dieses freiwilligen Herstellerservice liegen der Lieferung bei bzw. sind unter ibm.com/servers/support/machine_warranties abrufbar. Die Gewährleistung gemäß den Geschäftsbedingungen der IBM bleibt davon unberührt. Insbesondere bleibt die in den Geschäftsbedingungen der IBM grundsätzlich geregelte Gewährleistungsfrist von zwölf Monaten unberührt. Es sind zusätzlich „Erweiterte Wartungsservices„ erhältlich, die über den freiwilligen Herstellerservice hinausgehen. *Modellabhängig

Kontakt mit IBM


Rufen Sie uns an: 0800 78439770800 7843977
Herr Phong Duong steht Ihnen von Montag bis Freitag, 09.00 - 17.00 Uhr gerne zur Verfügung.