IBM System x3690 X5

Highlights:

EXA-Leistung, Dual-Prozessor-Kosten

Im Zusammenhang mit geschäftlicher Produktivität ist mehr stets besser, insbesondere, wenn es sich ohne den Verlust von Geld, Raum oder Energie verwirklichen lässt. Der innovative und kosteneffiziente IBM System x3690 X5 liefert Quad-Prozessor-Leistung, -Speicherkapazität und -Zuverlässigkeit in einem fortschrittlichen Dual-Prozessor-System mit Intel®-Xeon®-Prozessoren und der IBM X-Architecture (eX5) der fünften Generation. Durch den Erwerb eines Systems mit zwei Prozessoren weniger lassen sich die Lizenzkosten halbieren und gleichzeitig mehr Energie zugunsten niedrigerer Gesamtbetriebskosten sparen. Trotz des kompakteren Formats müssen Sie keine Leistungseinbußen hinnehmen. Der IBM x3690 X5 bietet exzellente Leistung. So wickelt er beispielsweise mehr Datenbanktransaktionen ab als Dual-Prozessor-Standardserver.1

Exzellente Flexibilität

Der IBM x3690 X5 bietet höhere Flexibilität und Erweiterbarkeit, um auf wechselnde Serverauslastungen im Zuge des Unternehmenswachstums zu reagieren. Mit MAX5 verdoppeln Sie die Speicherkapazität Ihres Dual-Prozessor-Systems auf 64 Dual-Inline-Memory-Module-(DIMM-)Steckplätze. Erhöhen Sie die Auslastung und optimieren Sie Ihre Investitionen durch 100 Prozent mehr VMs pro System zu halbierten Kosten pro VM mit der MAX5 Speichererweiterung.1 Ein einfacher Upgradepfad und individuelle Wachstumsoptionen sorgen für Auswahlfreiheit. So lässt sich z. B. mehr Speicher ohne unnötige Prozessormehrleistung erwerben.

Der x3690 X5 lässt sich mit zahlreichen Optionen an Ihre Anforderungen anpassen.

Ausgewählte Konfigurationen des x3690 X5 sind Teil des IBM Express Portfolios, das konzeptionell auf die Anforderungen kleiner und mittelständischer Unternehmen zugeschnitten ist. Die Express Modelle und Konfigurationen variieren von Land zu Land und lassen sich einfach verwalten.

Produktmerkmale

Hardwareübersicht


Funktion Vorteile
Hervorragende IBM Enterprise X-Architecture Leistung, jetzt in einem Dual-Prozessor-System erhältlich
IBM X-Architecture Chipsatz der fünften Generation mit den neuesten Intel®-Xeon®-Prozessoren der Serie E7
IBM Systems Director
IBM Systems Director Active Energy Manager
Ausgewogenes, intelligentes Energiespardesign
Hot-Swap-fähige, redundante Netzteile mit rückwärtigem Zugang
Light Path Diagnostics
Predictive Failure Analysis (PFA)
Redundant-Array-of-Independent-Disks-(RAID-)0, -1 und -1E (optional RAID-5, -6 mit batteriegestütztem Cache)
Optional integrierter Hypervisor
Hot-Swap-fähige, redundante Komponenten
Speicherzuverlässigkeit dank IBM Active Memory
Integriertes duales Gigabit Ethernet (GbE)
Flexible Betriebssystemwahl
1 Jahr Gewährleistung gemäß IBM AGB. Freiwilliger Herstellerservice: 1 oder 3 Jahre Service (modellabhängig) von 8 bis 17 Uhr am nächsten Arbeitstag ohne Zusatzkosten. Vor-Ort-Service für bestimmte Komponenten, Kunden-Selbstreparaturservice (Customer Replaceable Units – CRUs) für alle anderen Einheiten (je nach Land verschieden). Die Bedingungen dieses freiwilligen Herstellerservice liegen der Lieferung bei bzw. sind zu finden unter ibm.com/servers/support/machine_warranties (US). Die Gewährleistung gemäß den Geschäftsbedingungen der IBM, insbesondere die Gewährleistungsfrist von zwölf Monaten, bleibt davon unberührt. Es sind zusätzlich „Erweiterte Wartungsservices“ erhältlich, die über den freiwilligen Herstellerservice hinausgehen.

1 Basierend auf IBM Vergleich zwischen einem Dual-Prozessor IBM System x3690 X5 ohne MAX5 und einem Dual-Prozessor x3690 X5 mit MAX5.


Formfaktor/Höhe Rack/2U pro Gehäuse
Prozessor (Maximum) Intel®-Xeon®-Prozessoren mit bis 2,4 GHz (10-Core)/1.066 MHz Speichergeschwindigkeit
Anzahl der Prozessoren (Standard/Maximum) 1/2
Cache (Maximum) Bis zu 30 MB
Speicher (Standard/Maximum) 8 GB/1 TB PC3-10600-Double-Data-Rate(DDR-)3 oder DDR3L, bis zu 2,0 TB mit 32 GB DIMM und MAX5
Erweiterungssteckplätze 5 PCIe-Gen-2
Plattenpositionen (insgesamt/Hot-Swap-fähig) 16/16 2,5-Zoll-Serial-Attached-SCSI-(SAS-) oder 24/24 1,8-Zoll-SAS-Solid-State-Drive-(SSD-)Laufwerke
Maximale interne Speicherkapazität 9,6 TB SAS pro Gehäuse (unterstützt Festplatten mit 73,4 GB, 146,8 GB, 300 GB, 500 GB und 600 GB oder SSDs mit 50 GB und 200 GB)
Netzwerkschnittstelle Dual-Gigabit-Ethernet (GbE) mit TCP/IP Offload Engine integriert, Emulex 10 GbE Virtual Fabric Adapter optional
Stromversorgung (Standard/Maximum) 675 W, 220 V 1/4
Hot-Swap-fähige Komponenten Netzteile, Lüfter, Festplatten
RAID-Unterstützung RAID-0, -1 integriert, optional RAID-5, -6
Systemmanagement Alert on Local Area Network (LAN) 2, Automatic Server Restart, IBM Systems Director, IBM ServerGuide, Integrated Management Module (IMM), Light Path Diagnostics (unabhängige Stromversorgung), PFA für HDDs, Prozessoren, VRMs, Lüfter und Speicher, Wake on LAN, Dynamic System Analysis (DSA)
Unterstützte Betriebssysteme Microsoft® Windows® Server 2008 (Standard, Enterprise und Datacenter 64 Bit), 64 Bit Red Hat Enterprise Linux® (RHEL) und SUSE Enterprise Linux, VMware vSphere Hypervisor
Gewährleistung 1 Jahr Gewährleistung gemäß IBM AGB. Freiwilliger Herstellerservice: 1 oder 3 Jahre Service (modellabhängig) von 8 bis 17 Uhr am nächsten Arbeitstag ohne Zusatzkosten. Vor-Ort-Service für bestimmte Komponenten, Kunden-Selbstreparaturservice (Customer Replaceable Units – CRUs) für alle anderen Einheiten (je nach Land verschieden). Die Bedingungen dieses freiwilligen Herstellerservice liegen der Lieferung bei bzw. sind zu finden unter ibm.com/servers/support/machine_warranties. Die Gewährleistung gemäß den Geschäftsbedingungen der IBM, insbesondere die Gewährleistungsfrist von zwölf Monaten, bleibt davon unberührt. Es sind zusätzlich „Erweiterte Wartungsservices“ erhältlich, die über den freiwilligen Herstellerservice hinausgehen.
Freiwilliger Herstellerservice 1 oder 3 Jahre Service (modellabhängig) von 8 bis 17 Uhr am nächsten Arbeitstag ohne Zusatzkosten. Vor-Ort-Service für bestimmte Komponenten, Kunden-Selbstreparaturservice (Customer Replaceable Units – CRUs) für alle anderen Einheiten (je nach Land verschieden).

Die Bedingungen dieses freiwilligen Herstellerservice liegen der Lieferung bei bzw. sind zu finden unter ibm.com/servers/support/machine_warranties (US). Die Gewährleistung gemäß den Geschäftsbedingungen der IBM, insbesondere die Gewährleistungsfrist von zwölf Monaten, bleibt davon unberührt.

Es sind zusätzlich „Erweiterte Wartungsservices“ erhältlich, die über den freiwilligen Herstellerservice hinausgehen.

Kontakt mit IBM


Rufen Sie uns an: +353-1-881-2615 +353-1-881-2615
Herr Phong Duong steht Ihnen von Montag bis Freitag, 09.00 - 17.00 Uhr gerne zur Verfügung.
Priority code: 103JJ10W

IBM Systeme durchsuchen

Systeme

IBM bietet ein umfassendes System- und Speicherportfolio in Kombination mit jahrzehntelanger Erfahrung bei der Lösung echter Geschäftsprobleme. Mit x86-, POWER- und Mainframe-Systemen sowie Platten-, Band- und Netzspeichersystemen kann Ihnen IBM die richtige Systemkombination für Ihre Geschäftsanforderungen bereitstellen.

Speicher

Die Speichereffizienz ist wichtiger denn je. Die Auslastung Ihrer Speicherplatten beträgt möglicherweise nur 20 Prozent – während die Menge der zu speichernden Daten explosionsartig wächst. Hier kann IBM Speicher helfen.

Netzbetrieb

Ein intelligentes Rechenzentrum mit höherer Wirtschaftlichkeit der IT lässt sich erreichen, wenn Server und Speicher in einer flexiblen, schnellen Netzstruktur miteinander verbunden werden, die smarter, schneller, umweltfreundlicher, offen und verwaltungsfreundlich ist. IBM implementiert die neuesten Entwicklungen bei konvergenten Netzen basierend auf offenen Standards.

Software

Die umfassenden Systemsoftwarelösungen von IBM unterstützen Sie dabei, Ihre physische und virtuelle Infrastruktur zu zentralisieren, zu rationalisieren und zu automatisieren. So können Sie Ihre Workloads optimieren und Ihre Möglichkeiten ausweiten, die IT-Services an den Geschäftszielen auszurichten. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit der IBM Systemsoftware umfassenden Nutzen aus IBM Smarter Computing ziehen können, indem Sie einen effektiveren Einsatz der innovativen Funktionen von IBM Hardware- und Betriebssystemen ermöglichen.

Integrierte Lösung

In der Geschäftswelt von heute brauchen Sie eine IT-Infrastruktur, die für Daten konzipiert wurde, für bestimmte Aufgaben optimiert ist und in der Cloud verwaltet wird. Wenn die gesamte Arbeitszeit Ihrer IT-Mitarbeiter für das IT-Management verwendet wird, können sie nicht mit Ihnen daran arbeiten, die Innovation zu fördern. Ihre Infrastruktur muss Sie dabei unterstützen, sich auf dem Markt zu behaupten, Innovationen zu entwickeln, noch wettbewerbsfähiger zu werden und erfolgreich zu sein.

Systembezogene Services

Die auf IBM Systeme bezogenen Services bieten ein Leistungsspektrum, mit dem Sie beim Entwurf, bei der Entwicklung, der Optimierung, der Prüfung und der Implementierung umfassender Lösungen für On Demand Business unterstützt werden.