Technical Computing

Mehr Performance, niedrigere Kosten und modulare Flexibilität mit dem neuen IBM NeXtScale System

Big Data und Analytics

Da Datenvolumen außergewöhnlich schnell zunehmen und Benutzer schnelle, effektive Analysen dieser Daten benötigen, sollten Ihre Anwendungen auf einer leistungsfähigen Infrastruktur basieren. IBM Technical Computing-Lösungen verbessern die Leistung Ihrer IT-Infrastruktur für Ihre anspruchsvollsten Anwendungen und Big-Data-Workloads.



Die Aufgabe

Durch zunehmend intelligentere und vernetzte Geräte und Systeme steigt die Menge der erfassten Daten mit besorgniserregender Geschwindigkeit. In einigen Branchen besteht dieses Datenvolumen zu 90 Prozent aus unstrukturierten Daten und wächst mit einer Geschwindigkeit von 50 Prozent pro Jahr. Um weiter wettbewerbsfähig zu bleiben, Innovationen durchzuführen sowie Produkte und Services schnell auf den Markt bringen zu können, müssen Sie diese Daten analysieren sowie auf schnelle und wirtschaftliche Weise daraus Informationen gewinnen können. Was Big Data und andere Analyse-Workloads betrifft, bieten die vorhandenen Lösungen nicht die erforderlichen Antwortzeiten, was zur Senkung der Produktivität und zu Verzögerungen in der Entscheidungsfindung führt.


Die Lösung

IBM Technical Computing bietet leistungsfähige Infrastrukturlösungen, die optimal auf die Anforderungen von Big Data und Analytics ausgelegt sind. Diese Lösungen sind auf den schnellen Zugriff auf große Mengen strukturierter oder unstrukturierter Daten spezialisiert und können sie einpflegen und energiesparend verarbeiten. Sie bieten auf Großunternehmen abgestimmte Management-Software, um parallele Anwendungen in einer gemeinsam genutzten Gridumgebung schneller auszuführen. Schnellere Ergebnisse, bessere Ressourcenauslastung und fundiertere Informationen gehören zu den zahlreichen Vorteilen.

IBM Platform Computing basiert auf jahrelanger Erfahrung mit dezentraler Auslastungsplanung und Workloadmanagement und ist dafür konzipiert, die Leistung Ihrer anspruchsvollsten Anwendungen zu verbessern, und zwar durch eine Lösung mit niedriger Latenzzeit für die Integration heterogener Anwendungen in einer gemeinsam genutzten Architektur. IBM Platform Symphony wendet Optimierungstechniken an, die Antwortzeiten unterhalb des Millisekundenbereichs liefern sowie eine schnelle Bereitstellung für eine Vielzahl von Workloads. Es wird ebenfalls ein höherer Jobdurchsatz erreicht, bei dem das System mehr als 17.000 Aufgaben pro Sekunde verarbeitet. IBM Platform Symphony Advanced Edition bietet eine hochleistungsfähige, dezentral funktionierende Engine für Hadoop MapReduce-Anwendungen und eine überragende Ressourcenauslastung für MapReduce- und MapReduce-fremde Anwendungen.

IBM bietet ein breites Spektrum leistungsfähiger Systeme an, die für Big Data- und Analytic-Workloads optimiert sind, darunter IBM Power Systems™, IBM Flex Systems™ und IBM System x® Server. IBM Intelligent Cluster™ stellt einen integrierten, Hochleistungscluster bereit mit Servern, Speicher, Netzwerktechnologie und Workloadmanagement-Software Ihrer Wahl sowie Unterstützung aus einer Hand. Im Hinblick auf Skalierbarkeit und Performance istIBM Smarter Storage for Technical Computing (US) optimal auf Ihre Speicheranforderungen in allen Bereichen abgestimmt, z. B. für IBM System Storage® DCS3700 im Midrange-Bereich, IBM System Storage TS3500 Tape Library und den innovativen Dateiserver IBM System x GPFS®, der eine nahezu lineare Skalierbarkeit und eine ultraschnelle Wiederherstellungszeit für Festplatten bietet. Zusammen bieten diese Angebote die umfassendste Hochleistungsinfrastruktur für Ihre Verarbeitungsanforderungen und für Big Data.

IBM General Parallel File System (GPFS) (US) erlaubt Ihnen schnellen und zuverlässigen Zugriff auf Daten, die für die Verarbeitung in parallelen Workloads in Big-Data-Umgebungen optimiert sind. GPFS kann Daten im Petabytebereich und Milliarden von Dateien verwalten, um einen schnellen, zuverlässigen Zugriff auf einheitliche dateibasierte Daten zu gewährleisten, die weltweit abrufbar sind und zentral verwaltet werden.

Mit Platform Symphony, GPFS und IBM Systems kombiniert mit IBM InfoSphere BigInsights (US) bietet IBM eine vollständig unterstützte Hadoop-Lösung auf der Basis von Referenzarchitekturen und Kundenreferenzen an. Die Lösung beinhaltet folgende Angebote:

Schnellere Erkenntnisse mit optimierten Systemen, Datenzugriff mit niedriger Latenzzeit und Verwaltung der Big Data- und Analytics-Umgebung.


Die Vorteile

IBM Technical Computing bietet eine Menge Vorteile für Ihre Big Data- und Analytics-Umgebungen: