Highlights


Unter dem Druck, Kosten zu reduzieren und die Flexibilität zu erhöhen, verfallen viele Unternehmen in reaktive Verhaltensweisen und geben im Hinblick auf die Netzwerkverfügbarkeit und -betriebsbereitschaft zu viel Geld für ineffiziente Maßnahmen aus. Durch eine Standardisierung und Automatisierung von Verfahren können Netzwerkteams Verfügbarkeits- und Leistungsprobleme jedoch proaktiv angehen und die Kosten erheblich reduzieren.

Die Managementsoftware IBM® Network Advisor ermöglicht eine umfassende Verwaltung von Daten-, Speicher- und konvergenten Netzwerken. Dieses zentrale Tool sorgt für umfassende Sichtbarkeit verschiedener Netzwerktypen. Es unterstützt FC-SANs – inklusive Gen-5-FC-Plattformen – sowie IBM FICON und IBM b-type SAN FCoE-Netzwerke. Über eine einfache und nahtlose Benutzeroberfläche lassen sich zudem umfassende Lifecycle-Management-Funktionen für verschiedene Netzwerke nutzen.

Funktion Vorteile
Eine Übersicht über alle erkannten b-type Switches, einschließlich Bestands- und Ereignisinformationen, die dabei helfen, Problembereiche zu identifizieren und Netzwerkausfälle zu verhindern
Flexible Definition von Administratorfunktionen und Verantwortlichkeiten – mit robuster, rollenbasierter Zugriffssteuerung (RBAC) für das Management von SAN und b-type FCoE
Assistent für eine einfache Gerätekonfiguration, mit dem sich dynamisch aktualisierte Gerätegruppen konfigurieren und verwalten lassen
Performanceverwaltung mit anpassbaren Dashboards und Anzeige historischer Daten
Einzigartige Transparenz im SAN-Fabric dank Integration mit Fabric Vision Technologie
Produktnummer 5639-NAT
Hardwarevoraussetzungen Die Systemanforderungen und Optionen der empfohlenen Konfiguration variieren je nach Größe der Fabrics, die mit IBM Network Advisor verwaltet werden. Lesen Sie die Benutzerhandbücher oder kontaktieren Sie für weitere Einzelheiten den IBM Support.
Erforderliche Fabric-OS-Funktionen Einige IBM Network Advisor Enterprise Funktionen erfordern die Aktivierung von spezifischen FOS lizenzierten Leistungsmerkmalen.
Optionen

Kontakt mit IBM

Haben Sie Fragen?