Tab navigation

Die IBM System Storage N Series-Produktreihe bietet darüber hinaus eine Auswahl von Features und Funktionen an, die ein umfassendes Sortiment an leistungsfähigen Management- und Arbeitstools sowie Hochverfügbarkeitsfunktionalität und Services zur Wiederherstellung von Daten nach einem Katastrophenfall oder zum Kopieren von Daten zur Verfügung stellen. Mit ihrer Hilfe können Systemadministratoren einen hohen Grad an Unterstützung für Umgebungen sicherstellen, die Speicherlösungen mit IP-Verbindungen erfordern.

Spezielles Thema

Data ONTAP™ (US)
IBM System Storage N Series-Systeme arbeiten mit Data ONTAP, einem hoch skalierbaren und flexiblen Betriebssystem für Netzspeichergeräte, die in heterogenen Hostumgebungen eingesetzt werden. Data ONTAP wurde mit dem Ziel entwickelt, flexible Managementfunktionalität und Unterstützung für hohe Verfügbarkeit und unterbrechungsfreien Geschäftsbetrieb bereitzustellen, um das komplexe Speichermanagement in Unternehmen zu vereinfachen.

IBM System Storage N Series - Softwareprodukte

FlexCache
FlexCache-Technologie dient zur Verteilung der Dateizugriffsbelastung eines einzelnen Dateiservers (Filers) auf mehrere IBM System Storage N Series-Dateiserver. Dies bietet Ihnen die Möglichkeit, die Gesamtsystemleistung zu skalieren, ohne zusätzliche Komplexität einzuführen.


LockVault™
LockVault-Software für IBM System Storage N Series soll Ihnen helfen, unstrukturierte Daten, d. h. in Dateisystemen oder Benutzerverzeichnissen gespeicherte Daten, zu verwalten, die zur Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen verwendet werden. Darüber hinaus ist LockVault mit integrierter Sicherungs- und Wiederherstellungsfunktionalität ausgestattet, die einen umfassenden, integrierten Schutz Ihrer unstrukturierten Daten unterstützt.


SnapValidator™
IBM System Storage N Series mit SnapValidator-Software stellt einen hohen Grad an Schutz für Oracle-Daten bereit und ermöglicht eine Früherkennung potenzieller Datenfehler, bevor sie auftreten. Die Software stattet modular aufgebaute Speichersysteme, die zum Beispiel über iSCSI SAN-, FC SAN- und NAS-Protokolle kommunizieren, mit intelligenter Funktionalität und Datenbanksensitivität aus. Mit ihrer Hilfe können die Vorteile der Kontrollsummenfunktionalität über einheitliche Speicherumgebungen hinaus genutzt werden.


SyncMirror®
IBM System Storage N Series-Systeme mit SyncMirror sorgen für die Verfügbarkeit und Aktualität von Daten, indem sie zwei Kopien der Daten online verwalten. Bei Verwendung in einer Hochverfügbarkeitslösung, wie zum Beispiel in einem IBM System Storage N Series-System mit Clustered Failover, ermöglicht SyncMirror eine Unterstützung noch höherer Grade an Datenverfügbarkeit.

Kontakt

Herr Phong Duong steht Ihnen von Montag bis Freitag, 09.00 - 17.00 Uhr gerne zur Verfügung.

Tactic code: 101J401W

Systemspeicher durchsuchen