Highlights

Das aktuelle Geschäftsumfeld erfordert Innovation und eine einwandfreie Ausführung. Dabei gilt es, wertvolle Daten zu verwalten und zu sichern, um weiteres Unternehmenswachstum zu ermöglichen. Ihre IT-Prozesse müssen sich mit Ihrem Unternehmen weiterentwickeln, zugleich aber strikte Budget-, Personal- und Infrastrukturvorgaben einhalten. Virtualisierung erfordert Netzwerkspeicher, der unterschiedliche Datentypen unterstützt, um die Möglichkeiten virtueller Server voll auszunutzen.

Die Systeme der IBM® System Storage N6000 Series erfüllen gleich mehrere Ihrer Anforderungen: Network Attached Storage (NAS) sowie hohe Verfügbarkeit für Ihre wichtigen Geschäfts- und technischen Anwendungen. Sie können mit NAS und SAN auch primäre und sekundäre Speicheranforderungen erfüllen. Die vielseitigen IBM Systeme bieten Ihnen außerdem eine einzigartige Wertschöpfung, exzellente Leistung und hervorragende Erweiterbarkeit bei geringen Betriebskosten.

Allgemeine Merkmale

Hardwareübersicht

Funktion Vorteile
Clustered Data ONTAP*
Datenkomprimierung
Deduplizierung
Data ONTAP
Disk Sanitisation
Flash Pool (setzt Data ONTAP 8.1.1 oder höher voraus)§
FlexCache
FlexClone
FlexShare
FlexVol
Gateway
MetroCluster††
MultiStore
NearStore (Nearline)
OnCommand
RAID-DP (doppelte Parität)
SecureAdmin
Single Mailbox Recovery (SMBR) für Exchange
SnapDrive
SnapLock††
SnapManager
SnapMirror
SnapMover
SnapRestore
Snapshot
SnapValidator
SnapVault
Speicherverschlüsselung
SyncMirror††
Gateway
Softwarepakete‡‡
  N6220 N6220 N6220
Typ/Modell 2858-C15 2658-C25 2858-E15
Gateway-Typ/Modell 2858-C15
(mit Feature-Code 9551)
2658-C25(mit Feature-Code 9551) 2858-E15 (mit Feature-Code 9551)
Controller-Konfiguration Single (C) Dual (Aktiv/Aktiv) (CC) Single + I/O-Erw. (CI)
Prozessorgeschwindigkeit und -typ 2,3 Gigahertz (GHz) Intel® (Quad-Core)
Anzahl Prozessorkerne 1 2 1
Arbeitsspeicher (RAM) 12 GB 24 GB 12 GB
Nichtflüchtiger Speicher 1,6 GB 3,2 GB 1,6 GB
Integrierte I/O-Ports
FC-Ports (Geschwindigkeit) 2 (4 Gbit/s) 4 (4 Gbit/s) 2 (4 Gbit/s)
Ethernet-Ports (Geschwindigkeit) 2 (1 Gbit/s) 4 (1 Gbit/s) 2 (1 Gbit/s)
SAS-Ports (Geschwindigkeit) 2 (6 Gbit/s) 4 (6 Gbit/s) 2 (6 Gbit/s)
Speicherskalierbarkeit
Maximale Anzahl an FC-Loops 5 5 13
Maximale Rohspeicherkapazität 1.920 TB 1.920 TB 1.920 TB
Maximale Anzahl Plattenlaufwerke 480 480 480
Maximale Volumegröße 16 TB (32 Bit)
60 TB (64 Bit)
16 TB (32 Bit)
60 TB (64 Bit)
16 TB (32 Bit)
60 TB (64 Bit)
Maximale Anzahl an Volumes/LUNs 4.096 4.096 4.096
Maximale Anzahl an FC- oder iSCSI-SAN-angeschlossenen Servern Bis zu 512 Hosts pro HA-Paar
Bis zu 24 direkt verbundene Server pro HA-Paar
Unterstützte Erweiterungseinheiten EXN1000 – SATA-Speichererweiterungseinheit
EXN3000 – SAS/SATA-Speichererweiterungseinheit
EXN3200 – SATA-Speichererweiterungseinheit (Festplatte)
EXN3500 – SAS-Speichererweiterungseinheit (SFF)
EXN4000 – 4-Gbit/s-FC-Speichererweiterungseinheit
I/O-Skalierbarkeit
PCIe-Erweiterungssteckplätze 2 4 6
Maximale Anzahl an FC-Ports 10 20 26
Maximale Anzahl an Ethernet-Ports 10 20 26
Maximale Anzahl an SAS-Ports 10 20 26
Maximale Anzahl optionaler Adapter 2 4 6
  N6220 N6250 N6250
Typ/Modell 2858-E25 2858-E16 2858-E26
Gateway-Typ/Modell 2858-E25
(mit Feature-Code 9551)
2858-E16 (mit Feature-Code 9551) 2858-E26 (mit Feature-Code 9551)
Controller-Konfiguration Dual (Aktiv/Aktiv) (CI-HA) Single + I/O-Erw. (CI) Dual (Aktiv/Aktiv) (CI-HA)
Prozessorgeschwindigkeit und -typ 2,3 Gigahertz (GHz) Intel® (Quad-Core)
Anzahl Prozessorkerne 2 2 4
Arbeitsspeicher (RAM) 24 GB 20 GB 40 GB
Nichtflüchtiger Speicher 3,2 GB 2 GB 4 GB
Integrierte I/O-Ports
FC-Ports (Geschwindigkeit) 4 (4 Gbit/s) 2 (4 Gbit/s) 4 (4 Gbit/s)
Ethernet-Ports (Geschwindigkeit) 4 (1 Gbit/s) 2 (1 Gbit/s) 4 (1 Gbit/s)
SAS-Ports (Geschwindigkeit) 4 (6 Gbit/s) 2 (6 Gbit/s) 4 (6 Gbit/s)
Speicherskalierbarkeit
Maximale Anzahl an FC-Loops 13 13 13
Maximale Rohspeicherkapazität 1.920 TB 2.880 TB 2.880 TB
Maximale Anzahl Plattenlaufwerke 480 720 720
Maximale Volumegröße 16 TB (32 Bit)
60 TB (64 Bit)
16 TB (32 Bit)
70 TB (64 Bit)
16 TB (32 Bit)
70 TB (64 Bit)
Maximale Anzahl an Volumes/LUNs 4.096 4.096 4.096
Maximale Anzahl an FC- oder iSCSI-SAN-angeschlossenen Servern Bis zu 512 Hosts pro HA-Paar Bis zu 24 direkt verbundene Server pro HA-Paar
Unterstützte Erweiterungseinheiten EXN1000 – SATA-Speichererweiterungseinheit
EXN3000 – SAS/SATA-Speichererweiterungseinheit
EXN3200 – SATA-Speichererweiterungseinheit (Festplatte)
EXN3500 – SAS-Speichererweiterungseinheit (SFF)
EXN4000 – 4-Gbit/s-FC-Speichererweiterungseinheit
I/O-Skalierbarkeit
PCIe-Erweiterungssteckplätze 12 6 12
Maximale Anzahl an FC-Ports 52 26 52
Maximale Anzahl an Ethernet-Ports 52 26 52
Maximale Anzahl an SAS-Ports 52 26 52
Maximale Anzahl optionaler Adapter 12 6 12
Clustered Data ONTAP Unterstützung
Cluster-Knoten NAS: Bis zu acht Cluster-Knoten SAN: Bis zu acht Cluster-Knoten
Kommunikationsverbindung für Cluster-Daten Dual 10 Gigabit Ethernet (GbE)
Cluster-Kapazität Bis zu 11,5 PB
Speicherprotokolle FC, iSCSI, NFS, parallel NFS (pNFS), CIFS oder Server Message Block (SMB)
Unterstützte Festplatten in Speichererweiterungseinheit
EXN4000 – 4-Gbit/s-FC-Speichererweiterungseinheit (MTM 2863-004) FC: 300 GB, 450 GB, 600 GB (15.000 U/min)
EXN3500 – SAS-Speichererweiterungseinheit Small Form Factor (SFF) (MTM 2857-006) SAS SFF: 450 GB, 600 GB, 900 GB, 900 GB SED, 1,2 TB (10.000 U/min); 200 GB, 800 GB SSD
Hybridkonfiguration: 200-GB-SSD mit 900-GB-SAS-Festplatte
EXN3200 – SATA-Speichererweiterungseinheit HDD (MTM 2857-306) SATA: 3 TB, 4 TB (7.200 U/min)
EXN3000 – SAS-Speichererweiterungseinheit (MTM 2857-003) SAS: 300 GB, 450 GB, 600 GB, 600 GB SED (15.000 U/min), 4 TB Nearline (7.200 U/min)
SATA:SATA: 1 TB, 2 TB, 3 TB, 3 TB SED (7.200 U/min); 100 GB, 200 GB SSD
Hybridkonfiguration: 200-GB-SSD mit 2-TB-SATA-Festplatte
EXN1000 – SATA-Speichererweiterungseinheit (MTM 2861-001) SATA: 1 TB, 2 TB (7.200 U/min)
Technische Daten der Speichererweiterungseinheit
Unterstützte Speichererweiterungen EXN4000: 4-Gbit/s-FC-Speichererweiterungseinheit (MTM 2863-004) mit 14 flachen Plattenpositionen für Fibre-Channel-Festplatten
EXN3500: SAS-SFF-Speichererweiterungseinheit (MTM 2857-006) mit 24 SFF-Plattenpositionen für SAS-SFF-Festplatten
EXN3200: SATA-Speichererweiterungseinheit (MTM 2857-306) mit 24 zweifachen Festplattenpositionen für 3,5-Zoll-Festplatten
EXN3000: SAS-Speichererweiterungseinheit (MTM 2857-003) mit 24 Plattenpositionen für SAS- oder SATA-Festplatten
EXN1000: SATA-Speichererweiterungseinheit (MTM 2861-001) mit 14 flachen Plattenpositionen für SATA-Festplatten
Legacy-Support für Erweiterungseinheiten
Schnittstellen der Speichererweiterungseinheit Integriert oder PCIe Fibre Channel-Arbitrated Loop (FC-AL)
Integriert oder PCIe SAS 3 Gbit/s oder 6 Gbit/s
Umgebungsbedingungen
Netzteile/Lüfter EXN3000: Zwei (SATA) oder vier (SAS) redundante, integrierte Hot-Plug-fähige Netzteile/Lüfter (220 V/110 V)

EXN1000, EXN3500, EXN4000: Zwei redundante, integrierte Hot-Plug-fähige Netzteile/Lüfter (220 V/110 V)

EXN3200: Vier redundante, integrierte Hot-Plug-fähige Netzteile/Lüfter (220 V/110 V)
Netzspannung/Strom (max.) 100 − 120 V Wechselstrom/4,4 A; 200 − 240 V Wechselstrom/2,3 A; 100 − 120 V Wechselstrom/7 A; 200 − 240 V Wechselstrom/3,5 A; 50/60 Hz
Maximaler Betriebstemperaturbereich 10 bis 40 °C
Empfohlener Betriebstemperaturbereich 20 bis 25 °C
Relative Luftfeuchtigkeit bei Betrieb 20 bis 80 Prozent relative Luftfeuchtigkeit, nicht kondensierend 10 bis 95 Prozent
Relative Luftfeuchtigkeit bei empfohlener Betriebstemperatur 40 bis 55 % (nicht kondensierend)
Temperaturbereich außer Betrieb -40 bis 70 °C
Relative Luftfeuchtigkeit außer Betrieb 10 bis 95 Prozent relative Luftfeuchtigkeit, nicht kondensierend
Abwärme 1.437 bis 3.734 BTU/Stunde
Geräuschentwicklung im Betrieb 55,5 dBA in 1 m bei 23 °C
Abmessungen (Höhe/Breite/Tiefe) EXN4000 und EXN1000

EXN3500

EXN3200

EXN3000

Gewicht EXN4000: 35,8 kg bei vollständiger Laufwerksbestückung, 23 kg Leergewicht (ohne PCMs und Netzteile)
EXN3500: 22,2 kg bei vollständiger Laufwerksbestückung, 15,7 kg Leergewicht
EXN3200: 68,04 kg bei vollständiger Laufwerksbestückung, 17,69 kg Leergewicht
EXN3000: 49,9 kg bei vollständiger Laufwerksbestückung, 24,4 kg Leergewicht
EXN1000: 35 kg bei vollständiger Laufwerksbestückung, 23 kg Leergewicht
Gesetzliche Bestimmungen
Sicherheit der Platteneinschübe UL/C-UL; CE
Emissionen FCC Class A, EN 55022:1998, EN 61000-3-2, EN 61000-3-3, CE, BSMI, AS/NZ 3548, VCCI
Störsicherheit EN 55024:1998

Kontakt mit IBM


Rufen Sie uns an: 0800 78439770800 7843977
Herr Phong Duong steht Ihnen von Montag bis Freitag, 09.00 - 17.00 Uhr gerne zur Verfügung.