IBM FlashSystem 820 und IBM FlashSystem 720

Tab navigation

Highlights

Um sich in einer Geschäftswelt, die auf Rund-um-die-Uhr-Betrieb basiert, Wettbewerbsvorteile zu verschaffen, sind Unternehmen häufiger auf komplexe Analysen riesiger Datenmengen angewiesen – dazu gehören verschiedene Arten von Big Data – und diese können sich keine Ausfallzeiten mehr leisten. Flash-Speicherprodukte von IBM bieten extrem hohe IOPS-Werte und Latenz im Mikrosekundenbereich, um die neuen IT-Infrastrukturen zu optimieren. Im Vergleich zu äquivalenten Plattensystemen bieten IBM Flash-Speicherlösungen 6,7 Mal mehr Kapazität in einem Rack, eine 19-fach höhere Kosteneffizienz pro IOPS und eine 115-fach höhere Energieeffizienz.1

IBM FlashSystem 820 und IBM FlashSystem 720 beschleunigen die Performance verschiedener Enterprise-Anwendungen, inklusive OLTP- und OLAP-Datenbanken, virtueller Desktopinfrastrukturen, technischer Rechenanwendungen und Cloud-Infrastrukturen. Diese Systeme bieten extrem hohe Leistung pro Gigabyte (GB), damit Unternehmen geschäftliche Informationen auf Grundlage herkömmlicher Datenanalysen genauso schnell sammeln können wie mit neuen Technologien für Big Data. Außerdem eliminieren FlashSystem 820 und FlashSystem 720 Speicherengpässe mit IBM MicroLatency™. Zugriffszeiten liegen unter 100 Mikrosekunden und ermöglichen so eine schnellere Entscheidungsfindung. Angesichts dieser niedrigen Latenz kann die Plattenspeicherstufe mit ähnlichen Geschwindigkeiten operieren wie CPUs, DRAM, Netzwerke und Busse im I/O-Datenpfad.

Funktion Vorteile
IBM® Variable Stripe RAID-Technologie
Architektur ohne kritische Ausfallstelle (Single Point of Failure)
Überragende Flash-Medientechnologie
2D-RAID-Technologie, Hot-Swap-fähige Flash-Module und redundante Komponenten mit integrierter Notstromversorgung
IBM FlashSystem 820 und IBM FlashSystem 720 auf einen Blick*
Serie IBM FlashSystem 820 IBM FlashSystem 720
Modell 9831-AE2 9831-AS2
Flash-Typ eMLC SLC
  10 TB 20 TB 5 TB 10 TB
Nutzbare Kapazität (Terabyte [TB]/Tebibyte [TiB]) 12,4 TB/11,3 TiB 24,7 TB/22,5 TiB 6,2 TB/5,6 TiB 12,4 TB/11,3 TiB
Nutzbare Kapazität RAID 5 (TB/TiB) 10,3 TB/9,4 TiB 20,6 TB/18,8 TiB 5,2 TB/4,7 TiB 10,3 TB/9,4 TiB
Maximale Rohkapazität (TB/TiB) 16,5 TB/30 TiB 33 TB/30 TiB 8,3 TB/7,5 TiB 16,5 TB/30 TiB
Minimale Latenz
Schreiben 25 µs 25 µs
Lesen 110 µs 100 µs
Lesen (von Host) 160 µs 145 µs
Maximale IOPS 4.000
100 % Lesen 525.000 525.000
Gemischt 70/30 % Lesen/Schreiben 430.000 450.000
100 % Schreiben 280.000 400.000
Maximale Bandbreite 256 KB
Lesen 3,3 GB/s (FC)
5 GB/s (IB)
3,3 GB/s (FC)
5 GB/s (IB)
Schreiben 2,8 GB/s (FC)
2,8 GB/s (IB)
3,3 GB/s (FC)
4 GB/s (IB)
Leistungsaufnahme 300 Watt 350 Watt
Kühlung 1.023 BTU/Stunde 1.194 BTU/Stunde
Zuverlässigkeit HA-Hardwarekonfiguration
  Zweidimensionales Flash-RAID Hot-Swap-fähige Flash-ModuleRedundante Schnittstellen Redundante, Hot-Swap-fähige Netzteile
Redundante Managementports
N+1 Batterien
2n Lüfter
Unterstützte RAID-Level 0, 5
Anschlussmöglichkeiten 4 x 8-Gbit/s-FC
4 x 40-Gbit/s-QDR-IB
Betriebssystemunterstützung Eine aktuelle Liste der unterstützten Plattformen finden Sie im IBM System Storage Interoperation Center (SSIC):
Maximale Volume-Unterstützung (LUNs) 1.024
Verwaltungsschnittstellen Web, SSH, Telnet
Abmessungen Gehäuse (H x B x T) 1U x 432 mm x 638 mm
Gewicht 13,3 kg
Umgebungsbedingungen 10 °C – 35 °C Betriebstemperatur zwischen -30,5 m und 300 m Höhe-10 °C – 50 °C (nicht in Betrieb)20 bis 80 Prozent (in Betrieb)10 bis 90 Prozent (nicht in Betrieb) 0,1 Grms (Vibration im Betrieb)0,8 Grms (Erschütterung im Betrieb)3,5 g 3 ms Halbsinuspuls (vertikal, nicht in Betrieb)
Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen Sicherheit: IEC/EN 60950, CB Certificate, UL60950-1 CAN/CSA-C22.2 No.60950-1, CE Mark
Emissionsklasse A: EN55022/CISPR 22, FCC Part 15 Class A, ICES-003 Issue 4 Class A

Kontakt mit IBM


Rufen Sie uns an:
(DE) +49 (0)800 7843977+49 (0)800 7843977
(CH) +41 (0)58 333 01 33+41 (0)58 333 01 33
(AT) +43 (1) 211 45 4408+43 (1) 211 45 4408
Herr Phong Duong steht Ihnen von Montag bis Freitag, 09.00 - 17.00 Uhr gerne zur Verfügung.

Systemspeicher durchsuchen