IBM System Storage DS5020 Express


Tab navigation

Highlights

Eine optimierte Datenverwaltung erfordert Speicherlösungen mit hoher Verfügbarkeit, leistungsstarken Speicherverwaltungsfunktionen und starker Leistungsfähigkeit. Das IBM System Storage DS5020 Express bietet niedrigere Gesamtbetriebskosten, hohe Leistungsfähigkeit, robuste Funktionalität und außergewöhnliche Benutzerfreundlichkeit in einer Lösung. Als Teil der System Storage DS5000 Serie bietet DS5020 Express folgende Leistungsmerkmale:

Niedrigere Gesamtbetriebskosten

Angesichts ständig wachsender Datenmengen und sinkender Budgets sind Unternehmen gezwungen, ihre Kosten zu senken und die Effizienz zu erhöhen. FC-Systeme mit 8 Gbit/s ermöglichen es, die Anzahl der Host-Bus-Adapter pro Server und die Anzahl der Anschlüsse in der FC-Storage-Area-Network-(SAN-)Infrastruktur zu reduzieren, ohne dass die Performance beeinträchtigt wird. Sie tragen damit dazu bei, die Anschaffungs- und Betriebskosten zu senken.

Die 8-Gbit/s-FC-Schnittstellen des DS5020 Express mit automatisch eingestellter Geschwindigkeit lassen sich einfach in eine vorhandene 2-Gbit/s- oder 4-Gbit/s-Infrastruktur integrieren. So bieten sie Investitionsschutz in Bezug auf die künftige Aufrüstung des SANs auf 8 Gbit/s.

Die Bauart des Systems verhindert eine Überkonfiguration. Das sorgt für kostengünstige Einstiegslösungen und eine nahtlose Skalierbarkeit bei sich ändernden Anforderungen (Pay-as-you-grow). Die effiziente Speicherauslastung verringert den Kapazitätsbedarf. Die Möglichkeit zur Kombination von Hochleistungs- und Hochkapazitätslaufwerken unterstützt Tiered-Storage-Anwendungen in einem Gehäuse. Diese außergewöhnlichen Leistungsmerkmale reduzieren die Anzahl der Laufwerke, die zur Einhaltung von Performance- und Kapazitätsanforderungen benötigt werden. Daraus resultieren deutlich niedrigere Anschaffungs- und Betriebskosten.

Allgemeine Merkmale

Hardwareübersicht

Funktion Vorteile
Gemischter Einsatz verschiedener Host-Schnittstellen
Ausgewogene Leistung
Unterstützung von Laufwerken mit Selbstverschlüsselungsfunktion
Bis zu 112 Laufwerke in beliebiger Kombination
Integrierte Effizienz
IBM System Storage DS Storage Manager
Dynamische Erweiterungsmöglichkeiten
Bis zu 128 Partitionen
Voll integrierte Replikationsfunktionen
Unterstützung heterogener, offener Betriebssysteme
Individuelle Exclusive-Or-(XOR-)Engine für RAID-Paritätsberechnungen
Unterstützung mehrerer RAID-Level, einschließlich RAID-6
Redundante Hot-Swap-Komponenten
Dauerhaftes Cache-Backup
Acht FC-Host-Anschlüsse mit 8 Gbit/s
Abwärtskompatibel mit 2-Gbit/s- und 4-Gbit/s-Geräten
Bis zu 112 FC-Laufwerke
T10-PI-Datenintegrität
Dynamische Kapazitätserweiterung
Bis zu 64 Spiegelpaare
IBM FlashCopy
Dynamic Volume Expansion
Eigenschaften
Modell 1814-20A
RAID-Controller Dual-aktiv
Cache 4 GB
batteriegestützt
Hostschnittstelle Vier 8-Gbit/s-FC
Acht 8-Gbit/s-FC
Vier 8-Gbit/s-iSCSI
Vier 1-Gbit/s iSCSI
Laufwerksschnittstelle 4 Laufwerksanschlüsse– FC Switched und FC Arbitrated Loop sind standardmäßig vorhanden, 2 Gbit/s und 4 Gbit/s mit automatischer Erkennung
Unterstützte Laufwerke 4-Gbit/s-FC/Full Disk Encryption (FDE): 300 GB und 450 GB (15.000U/min)
6-Gbit/s-FC-SAS: 300 GB, 600 GB und 900 GB (10.000 U/min)
6-Gbit/s-FC-SAS-FDE: 600 GB (10.000 U/min)
FC-SAS: 300 GB (15.000 U/min)
FC-SAS FDE: 300 GB (15.000 U/min)
SSD*: 200 GB und 400 GB
4-Gbit/s-SATA: 1 TB und 2 TB (7.200U/min)
6-Gbit/s-FC-SAS-Nearline: 3 TB (7.200 U/min)
 
RAID-Level 0, 1, 3, 5, 6, 10
Maximale Speicherkapazität Bis zu 336 TB FC-SAS-Nearline-Speicher, bis zu 224 TB SATA-Speicher, bis zu 100,8 TB FC-SAS-Speicher oder bis zu 8 TB SSD-Speicher
Speicherpartitionen 4, 8, 16, 64 oder 128 Speicherpartitionen
Maximale Anzahl Laufwerke 112 FC, SED, FC-SAS, FC-SAS Nearline, SSD oder SATA (mit sechs EXP520 Erweiterungseinheiten)
Lüfter und Netzteile Doppelt redundant, Hot-Swap-fähig
SAN-Unterstützung Unterstützte IBM FC Switches und Directors (Produktnummern 2005, 2006, 2109, 2026, 2027, 2031, 2032, 2034, 2042, 2054, 2061, 2062 und IBM BladeCenter)
Managementsoftware IBM System Storage DS Storage Manager Version 10.xx
Gewährleistung Ein Jahr Gewährleistung gemäß IBM AGB. Freiwilliger Herstellerservice (modellabhängig): 3 Jahre Service von 9 bis 17 Uhr von Montag bis Freitag (gesetzliche Feiertage ausgenommen) mit angestrebter Reaktionszeit am nächsten Arbeitstag ohne Zusatzkosten. Vor-Ort-Service für bestimmte Komponenten, Kunden-Selbstreparaturservice (Customer Replaceable Units – CRUs) für alle anderen Einheiten (je nach Land verschieden). Die Bedingungen dieses freiwilligen Herstellerservice liegen der Lieferung bei bzw. sind zu finden unter ibm.com/servers/support/machine_warranties; erweiterter Wartungsservice verfügbar. Die Gewährleistung gemäß den Geschäftsbedingungen der IBM, insbesondere die grundsätzlich geregelte Gewährleistungsfrist von zwölf Monaten, bleibt davon unberührt.
Freiwilliger Herstellerservice 1 oder 3 Jahre Service* von 8 bis 17 Uhr am nächsten Arbeitstag ohne Zusatzkosten. Vor-Ort-Service für bestimmte Komponenten, Kunden-Selbstreparaturservice (Customer Replaceable Units – CRUs) für alle anderen Einheiten (je nach Land verschieden).Die Bedingungen dieses freiwilligen Herstellerservice liegen der Lieferung bei bzw. sind unter ibm.com/servers/support/machine_warranties (US) abrufbar. Die Gewährleistung gemäß den Geschäftsbedingungen der IBM, insbesondere die Gewährleistungsfrist von zwölf Monaten, bleibt davon unberührt.Es sind zusätzlich “weiterte Wartungsservices” erhältlich, die über den freiwilligen Herstellerservice hinausgehen. *Modellabhängig
Physikalische Merkmale
Abmessungen H – 130,3 mm; B – 447,0 mm; T – 563,8 mm
Unterstützte Systeme Eine Liste der derzeit unterstützten Server, Betriebssysteme, Hostbusadapter, Clustering-Anwendungen sowie SAN-Switches und -Directors finden Sie in der DS5020 Express Kompatibilitätsmatrix.
DS5020 Express kann ausschließlich in Rackinstallationen eingesetzt werden. Mithilfe optional verfügbarer Funktionen können bis zu sechs EXP520 Erweiterungseinheiten an DS5020 Express angeschlossen werden, sodass maximal 112 Laufwerke möglich sind.

Modell Modellbeschreibung Schnittstelle Modellkonfiguration
1814-52A Laufwerksgehäuse 4-Gbit/s-FC-Schnittstelle ESM-integriert

EXP520 Laufwerksgehäuse
Relative Luftfeuchtigkeit (nicht kondensierend) EXP520 Laufwerksgehäuse
Betriebsbereich 8% – 80%
Lagerungsbereich 5% – 80%
Maximaler Taupunkt 26 °C
Maximaler Gradient 10% pro Stunde
Höhenbereiche EXP520 Laufwerksgehäuse
Betrieb 30,5 m unter NN bis 3.000 m über NN
Speicher 30,5 m unter NN bis 3.000 m über NN
Transport 30,5 m unter NN bis 12.000 m über NN
Abwärme EXP520 Laufwerksgehäuse
BTU/h 1.516
KVA 0,454
Watt (AC) 443
Ampere (240 V AC) 2,25
Die tabellierten Leistungs- und Abwärmewerte beziehen sich auf die maximal gemessene Betriebsleistung.
Geräuschentwicklung EXP520 Laufwerksgehäuse
Schallleistung 6,5 Bel
Schalldruck 65 dBA
Leistungsaufnahme EXP520 Laufwerksgehäuse
Nennspannungsbereich 100 – 240VAC
Frequenzbereich 50–60 Hz
Maximaler Betriebsstrom 6,0 A bei 100 VAC; 2,5 A bei 240 VAC

Kontakt mit IBM