IBM System Storage DCS3700

Highlights

Das Zeitalter riesiger Datenmengen (Big Data) wird vom Bedarf nach mehr Daten und schnellerem Zugriff bestimmt. Da für Anwendungen wie Echtzeit-Geschäftsanalysen, Biowissenschaften, Multimedia-Unterhaltung, Wettermodellierung, Social-Media-Feeds und Börsentransaktionen Leistung mit niedriger Latenz gefragt ist, sind hochleistungsfähige Speicherarchitekturen erforderlich. Außerdem müssen Unternehmen in der heutigen Zeit ihre Wirtschaftlichkeit erhöhen; dabei sollen der Platzbedarf im Rechenzentrum, die Quality of Service (QoS) und die hohe Verfügbarkeit (HA) beibehalten werden.

Das IBM System Storage DCS3700 Speichersystem erfüllt auch anspruchsvollste Anforderungen. Das DCS3700 ist für Anwendungen mit hohen Anforderungen an das Daten-Streaming ausgelegt und überzeugt durch optimale Raumnutzung, einen niedrigen Energieverbrauch und hervorragende Performance. Mit bewährten IBM Speichercontrollern und bis zu 60 Laufwerken in nur vier Höheneinheiten (4U) ist das DCS3700 in der Lage, die Betriebskosten für Anwendungen mit hohen Kapazitätsanforderungen zu verringern.

Das DCS3700 ist eine einfache, effiziente und flexible Speicherlösung, die auf den Erfahrungswerten aus sieben Produktgenerationen und Firmware-Entwicklungen basiert. Das DCS3700 kann als kosteneffiziente, vollständig integrierte Ergänzung für IBM System x, IBM BladeCenter und IBM Power Systems Server dienen und in verschiedenen anspruchsvollen Umgebungen eingesetzt werden.

Funktion Vorteile
Bis zu 60 Serial-Attached-SCSI-(SAS-)Laufwerke auf nur vier Höheneinheiten
Redundante Hot-Swap-Komponenten
6-Gbit/s-SAS-Hostschnittstelle (Standard beim DCS3700 Basismodell und optional beim DCS3700 mit Performance Modulen)
8-Gbit/s-Fibre-Channel-(FC-)Hostschnittstelle (Standard beim DCS3700 mit Performance Modulen und optional beim DCS3700 Basissystem)
10 Gbit/s Internet-Small-Computer-System-Interface-(iSCSI-)Hostschnittstelle
Backup- und Replikationsfunktionen
Datensicherheit
Speicherpartitionen
Unterstützung für gemischte Laufwerkstypen
Intuitiver IBM System Storage DS Storage Manager
Thin Provisioning mit DDP
Leistung
Energiesparfunktionen
Modelle DCS3700 Storage System
DCS3700 Storage System mit Performance Modulen
DCS3700 Erweiterungseinheit
RAID-Controller Dual-aktive, intelligente Controller
Cache pro Controller DCS3700 Basissystem:
4 GB Cache (2 GB pro Controller), mit Vor-Ort- oder Werk-Upgrades auf 8 GB (4 GB pro Controller)
DCS3700 mit Performance Modulen:
12, 24 oder 48 GB (6, 12, 24 GB pro Controller)
Hostschnittstelle DCS3700 Basissystem:
  • Zwei 6-Gbit/s-SAS-Host-Ports pro Controller Standard, Option zum Hinzufügen einer Tochterkarte mit zusätzlichen Anschlüssen
  • Zwei 6-Gbit/s-SAS-Ports pro optionaler Hostschnittstellenkarte
  • Vier 8-Gbit/s-FC-Ports pro optionaler Hostschnittstellenkarte (mit acht 8-Gbit/s-Kurzwellen-SFP-Transceivern)
  • Zwei 10-Gbit/s-iSCSI-Ports pro optionaler Hostschnittstellenkarte

DCS3700 mit Performance Modulen:

  • Vier 8-Gbit/s-FC-Host-Ports pro Controller als Standard, Option zum Hinzufügen von Tochterkarten mit zusätzlichen Anschlüssen
  • Vier 8-Gbit/s-FC-Ports pro optionaler Hostschnittstellenkarte (mit acht 8-Gbit/s-Kurzwellen-SFP-Transceivern)
  • Vier 6-Gbit/s-SAS-Ports pro optionaler Hostschnittstellenkarte
  • Zwei optische 10-Gbit/s-iSCSI-Ports pro optionaler Hostschnittstellenkarte
Laufwerkschnittstelle Zwei 6-Gbit/s-SAS-Ports
Unterstützte Laufwerke 6-Gbit/s-SAS-3,5-Zoll-Laufwerke:
  • 2 TB (7.200 U/min) Nearline
  • 3 TB (7.200 U/min) Nearline
  • 4 TB (7.200 U/min) Nearline

6-Gbit/s-SAS-2,5-Zoll-Laufwerke:

  • 300 GB (15.000 U/min)
  • 600 GB (10.000 U/min)
  • 900 GB (10.000 U/min)

SAS 2,5-Zoll-SSDs:

  • 200 GB SSD
  • 400 GB SSD
Datensicherheitsstufen RAID-Level 0, 1, 3, 5, 6 und 10 oder DPP
Softwarefunktionen DCS3700 Basissystem:
Thin Provisioning mit DDP, 128 Speicherpartitionen, 32 Enhanced FlashCopy Images, Hostanbindungsunterstützung für Microsoft Windows® und Linux® auf x86/IBM POWER, IBM AIX, Mac OS und Solaris

DCS3700 mit Performance Modulen:
Thin Provisioning mit DDP, 512 Speicherpartitionen, 32 Enhanced FlashCopy Images, Hostanbindungsunterstützung für Windows und Linux auf x86/POWER, AIX, Mac OS und Solaris
Maximale Anzahl Plattenlaufwerke DCS3700 Basissystem:
Bis zu 180 Laufwerke pro System durch den Anschluss von zwei DCS3700 Erweiterungseinheiten (60 Laufwerke pro Gehäuse), mindestens 20 Laufwerke pro Gehäuse*

DCS3700 mit Performance Modulen:
Bis zu 360 Laufwerke pro System durch den Anschluss von fünf DCS3700 Erweiterungseinheiten (60 Laufwerke pro Gehäuse), mindestens 20 Laufwerke pro Gehäuse*
Lüfter und Netzteile Je zwei pro Gehäuse
Rackgehäuse-Unterstützung Schlankes 19-Zoll-Rack-Mount-Gehäuse (4U)
Management-Software System Storage DS Storage Manager
Gewährleistung Ein Jahr Gewährleistung. Vor-Ort-Service rund um die Uhr, Reaktionszeit durchschnittlich 6 Stunden am selben Tag
Maße Passt in einen Standard-Schrank mit 1.000 mm
Umgebung Betriebstemperaturbereich: 10 °C bis 35 °C
Abwärme Speichersystem: 3.057 BTU/Stunde
Erweiterungseinheit: 2.736 BTU/Stunde
Unterstützte Systeme System x, BladeCenter und Power Systems Server

Unterstützte Betriebssysteme: Mac OS, Solaris (W-SAS Single Drive), Linux, AIX, Microsoft Windows

Kontakt mit IBM


Rufen Sie uns an: 0800 78439770800 7843977
Herr Phong Duong steht Ihnen von Montag bis Freitag, 09.00 - 17.00 Uhr gerne zur Verfügung.

Systemspeicher durchsuchen