IBM PureFlex System und IBM Flex System

Außergewöhnliche Rechenleistung. Herausragende Speicherfunktionalität.
Höchste Netzflexibilität. Fachkundig integriert oder kundenspezifisch erstellt. 

 

Vorkonfigurierte Serverinfrastruktur oder maßgeschneiderte Systeme – Ihre Entscheidung

Wenn Sie ein hoch integriertes System für die Infrastrukturkonsolidierung oder Cloudimplementierung brauchen, erhalten Sie mit den IBM PureFlex System-Angeboten ein einheitliches IT-Managementkonzept. Möchten Sie Ihr eigenes System erstellen oder eine bestehende Blade-Server-Installation aufrüsten, bietet Ihnen ein IBM Flex System erhebliche Vorteile – eine maßgeschneiderte Lösung, mit der Sie über Blade-Server hinausgehen können.



Warum IBM PureFlex System und IBM Flex System?

2x die Anwendungsdichte auf der gleichen Stellfläche 1. 70% niedrigere Softwarelizenzierungskosten mit bis zu 70% geringerem Bedarf an Prozessorkernen als bei Systemen der früheren Generation 2. Bis 40% niedrigere Energiekosten 3. 50% niedrigere Managementkosten durch die Integration von Ressourcenpools über IT-, Speicher- und Netzressourcen hinweg 4. 98% weniger Zeitaufwand durch integrierte, automatische Speicherbereitstellung 5. 66% schnellere Einrichtung 6.

2x die Anwendungsdichte auf der gleichen Stellfläche 1. 70% niedrigere Softwarelizenzierungskosten mit bis zu 70% geringerem Bedarf an Prozessorkernen als bei Systemen der früheren Generation 2. Bis 40% niedrigere Energiekosten 3. 50% niedrigere Managementkosten durch die Integration von Ressourcenpools über IT-, Speicher- und Netzressourcen hinweg 4. 98% weniger Zeitaufwand durch integrierte, automatische Speicherbereitstellung 5. 66% schnellere Einrichtung 6.

Welche Herausforderung müssen Sie meistern?

IBM bietet Lösungen für eine Vielzahl von geschäftlichen Herausforderungen.

MIGRATION

Migrieren Sie die bestehende Bladeumgebung, um die Leistung zu verbessern und die Flexibilität zu steigern.

Das IBM Flex System geht über Blade-Server hinaus und bietet Ihnen folgende Vorteile:

Wenn Sie Ihre eigene Lösung auf Basis von x86-Systemen oder Systemen mit dem POWER-Prozessor konfigurieren möchten:

Wenn Sie eine vorkonfigurierte, vorintegrierte Lösung mit Systemen auf Basis von x86 oder POWER-Prozessoren wünschen:

KONSOLIDIERUNG

Konsolidieren Sie Systeme, um das Management zu vereinfachen und die Betriebskosten zu reduzieren.

IBM PureFlex System und IBM Flex System sind hoch integrierte Systeme, die folgende Möglichkeiten bieten:

Weitere Informationen zur Infrastrukturkonsolidierung auf IBM PureFlex System und IBM Flex System:

SCHNELLERE CLOUD

Beschleunigen Sie die Cloudimplementierung, um die Effizienz zu erhöhen.

Das IBM PureFlex System wurde für die Virtualisierung mit folgenden Merkmalen konzipiert:

INNOVATION

Fördern Sie die Innovation durch neue Anwendungen in einer flexiblen, datenfähigen Infrastruktur.

IBM PureFlex System und IBM Flex System bieten durch folgende Merkmale die nötige Flexibilität und Effizienz zur Förderung von Innovationen:

Weitere Informationen zu geschäftlichen Innovationen mit IBM PureFlex System und IBM Flex System:


IBM PureFlex System

Hier erfahren Sie, wie die neuesten Erweiterungen von PureFlex zur Optimierung Ihrer Workloads beitragen.

IBM Flex System

Gehen Sie mit den neuesten Erweiterungen von Flex System über Blades hinaus.

Desktop Virtualization

Hier erfahren Sie mehr über die virtuelle Desktopinfrastruktur auf dem IBM Flex System.

IBM ServerProven

Hier erfahren Sie mehr über die Interoperabilität mit Speicher anderer Anbieter.

Relevante Videos und Produktdemos

Alle anzeigen |

Zurücksetzen

    Kundenreferenzen

    Hier erfahren Sie, wie Kunden mit IBM PureFlex System und IBM Flex System einen Wettbewerbsvorteil gewinnen.

    Haftungsausschlüsse

    1 Basierend auf IBM Tests und dokumentiert in der Sizing-Methodik von IBM System x Virtualization Server Consolidation. IBM Flex System x240 unterstützt 2,7-mal mehr Peak Utilization Virtual Machines (VMs) als BladeCenter-Blades früherer Generationen. PureFlex System bietet eine besser skalierte Leistung als Blades aufgrund der höheren Gesamtspeicherkapazität des Rechenknotens Flex System x240.

    2. Auf Flex System Compute Node x240 ist im Vergleich zu der Intel x86-Prozessortechnologie früherer Generationen 40 Prozent weniger Energie erforderlich.

    3. Auf Basis von Kundenbefragungen und Schätzungen der IBM Entwicklung im Hinblick auf die Auslastung und Leistung für PureFlex System im Vergleich zu älteren Generationen von bestehenden Systemen. Die bestehende Kundeninstallation umfasst UNIX- und x86-Server früherer Generationen, die insgesamt 2010 Prozessorkerne enthalten. Das PureFlex-Szenario für die Unterstützung desselben Anwendungsumfangs erfordert 448 Prozessorkerne – eine Verringerung um 78 Prozent. Quelle: Bericht der International Technology Group (ITG) zu PureFlex System. Die jeweiligen Kundenumgebungen und die entsprechenden Ergebnisse können davon abweichen.

    4. Aus einer Befragung mehrerer Unternehmen durch die International Technology Group (ITG, eine Drittpartei). „Vor“ PureFlex System und „nach“ PureFlex System. Die Ergebnisse der Gruppe aus sechs Unternehmen zeigten einen vorhergesagten Spitzenwert der Administratoreffizienzverbesserung von 57 Prozent und einen Durchschnittswert von 42 Prozent. Quelle ist das White Paper „Value Proposition for IBM Next Generation Platform System“, International Technology Group.

    5. Interne Schätzungen von IBM Research and Development, bei denen die Möglichkeit von VMControl zur automatischen Speicherbereitstellung für eine VM (90 Sekunden Dauer) mit der manuellen Speicherzuordnung durch zwei Administratoren (Speicher- und Serveradministratoren) ohne VMControl (2 Stunden Dauer) verglichen wurde. Die jeweiligen Kundenumgebungen und die entsprechenden Ergebnisse können davon abweichen.

    6. Auf Basis interner Schätzungen und Messungen von IBM Research and Development. Die Einrichtung des Management-Servers für IBM Flex System dauert 131 Minuten. Die funktional entsprechende Einrichtung für BladeCenter dauert 388 Minuten. Diese Werte basieren auf dem Konzept der kundenindividuellen Zusammenstellung (Build to order) und sind daher sehr konservativ. Das heißt, dass die Einsparungen unter Berücksichtigung der vorkonfigurierten Optionen (Express, Standard, Enterprise) sehr viel größer ausfallen würden. Nur die Einsparungen in Höhe von 66 Prozent wurden aufgrund der konservativen Ausrichtung angegeben. Der Vergleich bezieht sich auf Blade-Server früherer Generationen. Die jeweiligen Kundenumgebungen und die entsprechenden Ergebnisse können davon abweichen.

    Kontakt mit IBM


    Rufen Sie uns an: 0800 78439770800 7843977
    Herr Phong Duong steht Ihnen von Montag bis Freitag, 09.00 - 17.00 Uhr gerne zur Verfügung.



       

     

    Folgen Sie uns

    Twitter  Facebook  Google  YouTube  Blog

    Folgen Sie #PureFlex und #FlexSystem, um Live-Updates zu erhalten.

    Ankündigungsfeatures

    Edge2014 19.-23. Mai. Frühbucherpreise!

    Edge2014 | 19.-23. Mai

    Wichtige Veranstaltung für Infrastrukturinnovation.

    Analystenbericht

    Verbessern Sie die geschäftliche Effizienz mit IBM PureFlex™ und IBM Flex System™.

    Schnellere Implementierung

    Nutzen Sie PureFlex™ und IBM Flex System™ zur Beschleunigung der Lösungsimplementierung.

    Vereinfachung der Cloud

    Profitieren Sie von erfolgreichen Virtualisierungs- und Cloud-Lösungen auf PureFlex™ und IBM Flex System™.

    Desktopvirtualisierung

    Lesen Sie diesen Pund-IT-Bericht zur Beschleunigung von VDI-Lösungen mit PureFlex™ und IBM Flex System™.

    Wichtige Highlights

    Sicherheit im Rechenzentrum: IDC Technology Spotlight

    Hier erfahren Sie, wie System x Server zum Schutz Ihrer Daten beitragen.

    Ausgewogenes Konzept für Energieeffizienz

    Lernen Sie die Funktionen und Vorteile von System x Servern im Hinblick auf die Energieeffizienz kennen.

    Flex Frenzy

    Bei diesem interaktiven Spiel sehen Sie, welche Herausforderungen Sie mit IBM Flex System meistern können.

    IBM Flex System zu reduzierten Preisen

    IBM FlexPac ist eine kosteneffiziente Möglichkeit für Ihr Unternehmen, IBM Flex System zu erwerben.

    Der wirtschaftliche Aspekt

    Machen Sie sich ein Bild des möglichen finanziellen Effekts, den eine IBM PureFlex-Implementierung in Ihrem Unternehmen hat.

    Ist „skalierbarer Blade-Server“ ein Widerspruch in sich?

    Blades sorgen für hohe Leistungsdichte, waren aber bislang mit Abstrichen bei der Skalierbarkeit verbunden.