Virtualisierung mit PowerVM

Die Virtualisierungsplattform für UNIX, Linux und IBM i Kunden

Highlights

IBM® PowerVM ist eine bewährte Virtualisierungslösung für IBM Power Systems Server und Blades, auf denen IBM AIX, IBM i und Linux® Workloads ausgeführt werden. Das auf mehr als zehnjähriger Entwicklung und Innovation basierende PowerVM markiert den Stand der Technik im Bereich Enterprise-Virtualisierung. Zudem wird es in der ganzen Welt von Power Systems Besitzern in Produktionsumgebungen eingesetzt.

Die Power Systems Familie von Scale-out- und Scale-up-Servern umfasst bewährte1 Plattformen zur Workload-Konsolidierung, die Kunden die Kostenkontrolle erleichtern und zugleich Gesamtleistung, Verfügbarkeit und Energiebilanz verbessern. Mit diesen Servern und PowerVM Virtualisierungslösungen können Unternehmen eine große Anzahl an Anwendungen und Servern konsolidieren, Systemressourcen vollständig virtualisieren und eine flexible, dynamische IT-Infrastruktur bereitstellen. Power Systems mit PowerVM bieten also die Vorteile einer Virtualisierung ohne Grenzen.

Mit PowerVM steht zudem eine sichere und ausfallsichere Virtualisierungsumgebung mit den modernen RAS-Funktionen, der extremen Skalierbarkeit und der erstklassigen Leistungsfähigkeit2 der Power Systems Plattform zur Verfügung, die auf den hervorragenden Power Prozessoren aufbaut.

Funktion Vorteile
PowerVM Hypervisor
Micro-Partitioning
Dynamic Logical Partitioning
Shared Processor Pools (Gemeinsam genutzte Prozessorpools)
Shared Storage Pools (Gemeinsame genutzte Speicherpools)
Integrierter Virtualisierungsmanager
Live Partition Mobility
(Funktion der Enterprise Edition)
Active Memory Sharing (AMS)
(Funktion der Enterprise Edition)
Active Memory Deduplication
(Funktion der Enterprise Edition)
NPIV
SR-IOV
System Planning Tool
VIOS Performance Advisor
IBM PowerVP Monitor*
(Funktion der Enterprise Edition)
System und Partitionsvorlagen

Kontakt mit IBM


Rufen Sie uns an: 0800 78439770800 7843977
Herr Phong Duong steht Ihnen von Montag bis Freitag, 09.00 - 17.00 Uhr gerne zur Verfügung.
 

Vorteile

Unternehmen, die sich dem Konzept des Smarter Computing verschrieben haben, implementieren eine IT-Infrastruktur auf Basis der IBM Power Systems-Plattform, die für Daten konzipiert ist, auf bestimmte Aufgaben ausgerichtet ist und mit Cloudtechnologien verwaltet wird. Mit Power Systems können Unternehmen ihre Mitbewerber hinter sich lassen, indem sie Services schneller bereitstellen, sich durch eine höhere Servicequalität ihrer Lösungen abheben und die Betriebskosten in Investitionschancen verwandeln, weil Services überaus wirtschaftlich erbracht werden.

Hardware

Zur Gewinnung von Erkenntnissen und für eine bessere Entscheidungsfindung setzen Unternehmen auf die sichere, flexible und offene Plattform von IBM Power Systems. Diese basiert auf dem ersten Prozessor, der für Big-Data-Workloads konzipiert wurde. Das Design von Power Systems kombiniert die Rechenleistung, Speicherbandbreite und Ein-/Ausgabe auf eine Weise, die einfacher zu nutzen und zu verwalten ist. Die Grundlage dafür sind umfassender Ausfallschutz, hohe Verfügbarkeit und große Sicherheit.

Betriebssysteme

Power-Server bieten Flexibilität und eine Auswahl von Betriebssystemen, damit Ihr Unternehmen sich die besten Anwendungen für seine Geschäftsanforderungen aussuchen kann. Ganz gleich, wie viele ausgeführt werden – in Verbindung mit PowerVM lässt sich der Nutzen von Power Systems in Ihrem Unternehmen maximieren.

Systemsoftware

Strukturieren Sie Ihr Unternehmen durch Systemsoftware um, die Virtualisierung, hohe Verfügbarkeit, Flexibilität, Sicherheit und Compliance auf Power Systems™ ermöglicht. Das integrierte IBM Konzept für die gemeinsame Entwicklung von Systemen und Systemsoftware führt zu optimierten Ergebnissen mit Power Systems.

Lösungen

Die Lösungen von IBM und IBM Business Partnern stützen sich auf die wesentlichen Vorteile von Power Systems, die Ihnen ein neues Leistungsspektrum ermöglichen und Ihrem Unternehmen zu einem neuen Wettbewerbsvorteil verhelfen können.

Migration auf Power

Während der letzten fünf Jahre sind Tausende Kunden, die ursprünglich Oracle und HP UNIX verwendeten, auf POWER migriert. Erfahren Sie mehr darüber, wie sie mithilfe von Power Systems ihre betriebliche Leistung verbessern, das Risiko verringern und die Zukunft sicherer machen konnten.