IBM PowerLinux-Lösungen

Warum PowerLinux-Lösungen?

Die IBM PowerLinux-Lösungen dehnen die Leistung von POWER auf wichtige neue Workloads unter Branchenstandard-Linux aus.

PowerLinux zeichnet sich durch vier wichtige IBM Merkmale aus, die gut für Linux sind: Wettbewerb, Einsatz, Code und hervorragende Technologie.

THE LINUX FOUNDATION

Jim Zemlin, Executive Director
The Linux Foundation

Analyse großer Datenmengen (Big Data)

Gewinnen Sie verlässliche Erkenntnisse in kürzerer Zeit: Die Big-Data-Lösungen von PowerLinux sind für die Analyse aktiver und ruhender Daten optimiert.

Kaum halb so hoher Zeitaufwand

Ein Hadoop-Cluster kann ein Terabyte an Daten auf Basis der PowerLinux-Technologie in weniger als der Hälfte der Zeit verarbeiten als auf Basis gewöhnlicher x86-Hardware.*

Anwendungsservices

Senken Sie die Anschaffungskosten: Durch die Implementierung von Anwendungsservices auf PowerLinux werden preislich attraktive POWER-Server mit kritischen Infrastrukturanwendungen kombiniert.

30 % günstiger

Die Universität Hamburg reduzierte ihre Anschaffungskosten um 30 Prozent durch die Entscheidung für eine PowerLinux-Lösung statt für gewöhnliche x86-Hardware.

Branchenspezifische Anwendungslösungen

Heben Sie sich auf wettbewerbsintensiven Märkten von den Mitbewerbern ab: Anwendungen, die auf PowerLinux implementiert werden, lassen sich auf Ihre Anforderungen ausrichten und besser vor Ausfällen schützen.

43 % weniger Ausfallzeit

SAP-Implementierungen auf Basis von IBM PowerLinux weisen um 43 Prozent weniger Ausfälle auf als ähnliche Implementierungen unter Windows.

PowerLinux-Server


PowerLinux 7R1
Ein Linux-spezifischer 1-Socket-Server für ein einziges POWER7+-Prozessormodul mit vier, sechs oder acht Prozessorkernen in einem kompakten 2U-
Rackformat.
PowerLinux 7R2
Ein Linux-spezifischer 2-Socket-Server für 16 POWER7+-Prozessorkerne in einem kompakten 2U-
Rackformat.
PowerLinux 7R4
Ein Linux-spezifischer 4-Socket-Server für bis zu 32 Prozessorkerne in einem 5U-Rackformat.

PowerLinux-Systemsoftware – aus Basis von POWER

Die IBM PowerLinux Solution Editions basieren auf POWER und schließen PowerVM-Servervirtualisierung (US) sowie das virtuelle Server-Management von Systems Director VMControl (US) ein. Die Tools bieten eine verlässliche, moderne Technologie für kleine, mittlere und große IT-Umgebungen in Unternehmen und werden in Produktionsumgebungen weltweit umfassend eingesetzt. Diese preislich attraktiven Server können sich im Hinblick auf die Kosten mit x86-Servern messen, bieten dabei jedoch höhere Leistung, größere Auslastung und höchste Verfügbarkeit.

Kontakt mit IBM

Danyal Aydin

Phong Duong


Vorteile

Unternehmen, die sich dem Konzept des Smarter Computing verschrieben haben, implementieren eine IT-Infrastruktur auf Basis der IBM Power Systems-Plattform, die für Daten konzipiert ist, auf bestimmte Aufgaben ausgerichtet ist und mit Cloudtechnologien verwaltet wird. Mit Power Systems können Unternehmen ihre Mitbewerber hinter sich lassen, indem sie Services schneller bereitstellen, sich durch eine höhere Servicequalität ihrer Lösungen abheben und die Betriebskosten in Investitionschancen verwandeln, weil Services überaus wirtschaftlich erbracht werden.

Hardware

Zur Gewinnung von Erkenntnissen und für eine bessere Entscheidungsfindung setzen Unternehmen auf die sichere, flexible und offene Plattform von IBM Power Systems. Diese basiert auf dem ersten Prozessor, der für Big-Data-Workloads konzipiert wurde. Das Design von Power Systems kombiniert die Rechenleistung, Speicherbandbreite und Ein-/Ausgabe auf eine Weise, die einfacher zu nutzen und zu verwalten ist. Die Grundlage dafür sind umfassender Ausfallschutz, hohe Verfügbarkeit und große Sicherheit.

Betriebssysteme

Power-Server bieten Flexibilität und eine Auswahl von Betriebssystemen, damit Ihr Unternehmen sich die besten Anwendungen für seine Geschäftsanforderungen aussuchen kann. Ganz gleich, wie viele ausgeführt werden – in Verbindung mit PowerVM lässt sich der Nutzen von Power Systems in Ihrem Unternehmen maximieren.

Systemsoftware

Strukturieren Sie Ihr Unternehmen durch Systemsoftware um, die Virtualisierung, hohe Verfügbarkeit, Flexibilität, Sicherheit und Compliance auf Power Systems™ ermöglicht. Das integrierte IBM Konzept für die gemeinsame Entwicklung von Systemen und Systemsoftware führt zu optimierten Ergebnissen mit Power Systems.

Lösungen

Die Lösungen von IBM und IBM Business Partnern stützen sich auf die wesentlichen Vorteile von Power Systems, die Ihnen ein neues Leistungsspektrum ermöglichen und Ihrem Unternehmen zu einem neuen Wettbewerbsvorteil verhelfen können.

Migration auf Power

Während der letzten fünf Jahre sind Tausende Kunden, die ursprünglich Oracle und HP UNIX verwendeten, auf POWER migriert. Erfahren Sie mehr darüber, wie sie mithilfe von Power Systems ihre betriebliche Leistung verbessern, das Risiko verringern und die Zukunft sicherer machen konnten.


  • Besser für die Infrastruktur

    Solitaire-Daten offenbaren Vorteile von PowerLinux gegenüber Windows.

  • Höhere Leistung, niedrigere Kosten

    Die PowerLinux-Wahl: doppelte Funktionalität oder die halben Kosten.

  • Sehr großer Nutzen

    PowerLinux bietet besseren TCA

  • Big Data ohne Big Bang oder Big Bucks

    Hier sehen Sie, wie Sie mit PowerLinux bessere Ergebnisse erzielen können.

  • Migration geplant?

    Vielleicht kommen Sie für eine kostenlose Migrationsbeurteilung in Frage.


redhat

„Die POWER-Architektur gibt den Kunden die Wahl, ein wesentliches Element des Nutzenpotenzials von Red Hat.“ 

Jim Totton, VP und GM der Platform Business Unit, Red Hat

SUSE

„Die Zeit für PowerLinux ist gekommen.“

Michael Miller, VP Global Alliances and Marketing, SUSE

  • 2011 Readers' Choice WINNER. LINUX JOURNAL®.

    Auszeichnung

    IBM gewinnt Preis als bester Linux-Serveranbieter.


IBM Business Partner