Tab navigation

Highlights

Für Unternehmen gilt es, im Bereich der Informationstechnologien eine maximale Rendite für ihre getätigten Investitionen zu erzielen. IT-Infrastrukturen müssen anpassungsfähig genug sein, um flexibel auf den sich ändernden Bedarf an Rechenleistung sowie die stetig zunehmenden Workloads reagieren zu können, ohne zusätzliche Komplexität zu verursachen. Doch Flexibilität und Leistung allein genügen nicht. IT-Infrastrukturen müssen darüber hinaus ein Höchstmaß an Sicherheit sowie nahezu unterbrechungsfreie Verfügbarkeit bereitstellen. Gleichzeitig sollen sie die Energie- und Kühlungskosten senken.

Dies sind nur einige der Gründe, warum sich immer mehr Unternehmen für das AIX Betriebssystem von IBM mit Power Architecture Technologie entscheiden. Dank der bewährten Skalierbarkeit, den fortschrittlichen Virtualisierungsfunktionen und den Features für Sicherheit und Zuverlässigkeit eignet sich AIX hervorragend für den Aufbau moderner IT-Infrastrukturen. AIX nutzt als einziges Betriebssystem die innovativen Technologien, die IBM in den letzten Jahrzehnten entwickelt hat, um auf allen UNIX-Betriebssystemen beispiellose Leistung und Stabilität zu ermöglichen.

AIX 7.1 ist in zwei verschiedenen Editionen erhältlich: Das AIX Basisinstallationsmedium ist bei beiden Editionen gleich: Der Kunde wählt die zu installierende Edition während des Installationsprozesses aus. Mithilfe des neuen Befehls „chedition„ lässt sich ermitteln, welche Edition verwendet wird. Zudem kann die Edition dynamisch ohne Neustart geändert werden.

Alle AIX 7.1 Editionen sind für alle Modelle der IBM Power Systems Hardware Produktreihe erhältlich. Kunden können die unterschiedlichen Editionen auf einem Server auch in Kombination verwenden.

Kontakt mit IBM

Phong Duong

J.David Renzelmann

Technischer Support

#WhatsUpIBM – die Systems Roadshow für Business Infrastructure

Power Systems durchsuchen

Vorteile

Unternehmen, die sich dem Konzept des Smarter Computing verschrieben haben, implementieren eine IT-Infrastruktur auf Basis der IBM Power Systems-Plattform, die für Daten konzipiert ist, auf bestimmte Aufgaben ausgerichtet ist und mit Cloudtechnologien verwaltet wird. Mit Power Systems können Unternehmen ihre Mitbewerber hinter sich lassen, indem sie Services schneller bereitstellen, sich durch eine höhere Servicequalität ihrer Lösungen abheben und die Betriebskosten in Investitionschancen verwandeln, weil Services überaus wirtschaftlich erbracht werden.

Zur Gewinnung von Erkenntnissen und für eine bessere Entscheidungsfindung setzen Unternehmen auf die sichere, flexible und offene Plattform von IBM Power Systems. Diese basiert auf dem ersten Prozessor, der für Big-Data-Workloads konzipiert wurde. Das Design von Power Systems kombiniert die Rechenleistung, Speicherbandbreite und Ein-/Ausgabe auf eine Weise, die einfacher zu nutzen und zu verwalten ist. Die Grundlage dafür sind umfassender Ausfallschutz, hohe Verfügbarkeit und große Sicherheit.

Betriebssysteme

Power-Server bieten Flexibilität und eine Auswahl von Betriebssystemen, damit Ihr Unternehmen sich die besten Anwendungen für seine Geschäftsanforderungen aussuchen kann. Ganz gleich, wie viele ausgeführt werden – in Verbindung mit PowerVM lässt sich der Nutzen von Power Systems in Ihrem Unternehmen maximieren.

Systemsoftware

Strukturieren Sie Ihr Unternehmen durch Systemsoftware um, die Virtualisierung, hohe Verfügbarkeit, Flexibilität, Sicherheit und Compliance auf Power Systems™ ermöglicht. Das integrierte IBM Konzept für die gemeinsame Entwicklung von Systemen und Systemsoftware führt zu optimierten Ergebnissen mit Power Systems.

Lösungen

Die Lösungen von IBM und IBM Business Partnern stützen sich auf die wesentlichen Vorteile von Power Systems, die Ihnen ein neues Leistungsspektrum ermöglichen und Ihrem Unternehmen zu einem neuen Wettbewerbsvorteil verhelfen können.

In den letzten fünf Jahren sind Tausende Kunden aufgrund des breiten Portfolios und dessen Flexibilität auf IBM Power Systems migriert. Hier erfahren Sie, wie sie von Power Systems dabei unterstützt werden, die IT-Entwicklung und -Bereitstellung zu revolutionieren, Optimierungen im Hinblick auf Big Data und Analytics vorzunehmen und Private-, Public- sowie Hybrid-Angebote für Scale-out- und Scale-up-Implementierungen zu ermöglichen. Verringern von Risiken bei gleichzeitiger Verbesserung der betrieblichen Leistung in einer ausbaufähigen Plattform.