Neue Innovationen für schnellere Erkenntnisse am gewünschten Ort für die datenhungrigen Anwendungen von heute

IBM Power Systems™ basieren auf Innovationen, mit denen sich Daten umfassend ausschöpfen lassen. Auf dieser Grundlage können Unternehmen doppelt so schnell Erkenntnisse am gewünschten Ort gewinnen. Diese Systeme der ersten Generation schieben die physischen und virtuellen Grenzen der Technologie im Rechenzentrum durch Innovationen immer weiter hinaus. So lassen sich die datenorientierten Anwendungen, die in den intelligenten Unternehmen von heute benötigt werden, schneller und effizienter ausführen.

Mit neuen Innovationen bieten Power Systems Ihnen folgende Möglichkeiten:

  • Gewinnen Sie schnellere Erkenntnisse – durch den POWER8-Prozessor und intelligente Beschleunigung auf Basis von CAPI-Technologien, z. B. Beschleunigern für Schlüsselworkloads.
  • Mit CAPI Flash lassen sich die Latenzzeit und der Platzbedarf verringern.
  • Verschieben Sie Daten schneller in und aus Systemen – durch doppelten Speicherplatz und E/A-Erweiterung.
  • Erzielen Sie größere Geschwindigkeit und Effizienz für Datenbank-, Transaktions- und sonstige Multithread-Anwendungen mit Transaktionsspeicher – unterstützt durch 50 Prozent mehr Kerne und die doppelte Anzahl von simultanen Threads pro Kern.

Datenblatt zu Power System S812L und S822L herunterladen Energiezertifiziert (US)

Power Systems räumen ab in der Midrange-Kategorie von CRN

IBM Power Systems wurden bei den ARC-Auszeichnungen von CRN durch die Anbieter auf den ersten Platz gewählt.

IBM Elastic Storage Server

Diese Server bieten weit mehr als einen schönen Namen.

Innovationen und Leistungs
verbesserungen

Datenorientiertes Design der IBM Power Systems und der OpenPOWER Foundation.

IBM ist Intel in Preis und Leistung überlegen

Ein Analyst bestätigt, dass IBM den leistungsfähigsten Serverprozessor von Intel in den Schatten stellt und die meiste Power hat.

Highlights

Die Linux-Server von Power Systems wurden für Big Data sowie Analytics optimiert. Damit sind sie die ideale Grundlage für Scale-out-Daten- und -Cloud-Umgebungen in einem kompakten 2U-Paket.

  • Schnellere Erkenntnisse durch den IBM® POWER8™-Prozessor und intelligente Beschleunigung auf Basis von CAPI-Technologien (Coherent Accelerator Processor Interface)
  • Auswahl unter Linux-Distributionen: Red Hat Enterprise Linux (RHEL), SUSE Linux Enterprise Server (SLES) oder Ubuntu Server
  • Auswahl unter branchenweit anerkannter Unternehmensvirtualisierung mit PowerVM® oder offener Virtualisierung mit PowerKVM™
  • Senkung des Energieverbrauchs durch intelligente Energiesteuerung

Spezifikationen

Systemkonfigurationen Modell 8247-21L und 8247-22L
Prozessor und Hauptspeicher
Mikroprozessoren S812L: eine POWER8-Prozessorkarte mit 10 Kernen und 3,42 GHz oder 12 Kernen und 3,02 GHz
S822L: zwei POWER8-Prozessorkarten mit 8 Kernen und 4,15 GHz, 10 Kernen und 3,42 GHz oder 12 Kernen und 3,02 GHz
L2-Cache (Level 2) 512 KB L2-Cache pro Kern
L3-Cache (Level 3) 8 MB L3-Cache pro Kern
L4-Cache (Level 4) 16 MB pro DIMM
Hauptspeicher (Min./Max.) DDR3-Modul mit 16 GB, 32 GB und 64 GB sowie 1600 MHz
16 GB/512 GB (S812L), 32 GB/1 TB (S822L)
Bandbreite Prozessor zu Hauptspeicher 192 GB/s pro Socket
Systemeinheitenspeicher und E/A
Positionen für Festplattenlaufwerk (HDD)/Solid-State-Laufwerk (SDD) in Systemeinheit Standard: 12 SFF (Small Form Factor) oder 8 SFF sowie optional sechs 1,8-Zoll-SSD-Positionen§
Datenträgerpositionen Eine Slimline-DVD
Integrierter SAS-Controller Standard: RAID 0, 5, 6, 10. Optional: 7200 MB Cache und Easy Tier-Funktion
Adaptersteckplätze Eingeschlossene x8-PCIe-Steckplätze müssen Ethernet-LAN mit 4 Ports und 1 Gb für die Client-Nutzung enthalten
S812L: sechs PCIe-Gen3-Steckplätze mit Parallelwartung: zwei x16 sowie vier PCIe Gen3 x 8
S822L: neun PCIe-Gen3-Steckplätze mit Parallelwartung: vier x16 sowie fünf PCIe Gen3 x 8
Zwei CAPI-Adapter pro Prozessormodul
E/A-Bandbreite 96 GB/s pro Socket
Erweiterungsfunktionen (optional)
PCIe-Gen3-E/A-Einschub (Max.) S812L: 1; S822L: 1
Stromversorgung
Stromversorgung S812L: 100 V bis 240 V; S822L: 200 V bis 240 V
RAS
RAS-Funktionen Live Partition Mobility
Behandlung von Maschinenfehlern
Alternate Processor Recovery
Paralleles Firmware-Update
Hot-Swap-fähige Plattenpositionen
Hot-Plug-fähige PCIe-Steckplätze mit Parallelwartung
Hot-Plug-fähige redundante Stromversorgungssysteme und Lüfter
Dynamische Prozessorfreigabe
Betriebssystem
Betriebssysteme* Linux auf POWER
Physische Merkmale
Systemabmessungen 427,5 mm B x 86,5 mm H x 747,5 mm T (2U in 19-Zoll-Rack)
Gewährleistung 3 Jahre begrenzte Gewährleistung, vor Ort für ausgewählte Komponenten; CRU (durch den Kunden austauschbare Funktionseinheit) für alle anderen Einheiten (abhängig vom Land), Service am nächsten Arbeitstag 9.00-17.00 Uhr (außer Feiertagen), Warranty Service Upgrades und Wartung verfügbar

Power S812L und S822L – virtuelle Tour

Bei den Systemen Power S812L und S822L handelt es sich um Server für offene Technologien in Scale-out-Infrastrukturen. Sie sind für Linux-Workloads wie Big Data und Java-Anwendungsserver der nächsten Generation optimiert. Dies ist ein idealer Server für Kunden, die Cloud- und SaaS-Umgebungen mit Differenzierung für datenorientierte Workloads ausführen.

S812L ansehen S822L ansehen

Algorithmen beschleunigen

Das Coherent Accelerator Processor Interface, ein exklusives Merkmal von POWER8, bildet die Grundlage für maßgeschneiderte Rechenlösungen und Angebote wie IBM Data Engine for NoSQL.

Erweiterung von POWER

Ein idealer Prozessor für Linux.

Innovative Virtualisierung

Ein Kundenvergleich von Systemen, einschließlich IBM PowerVM.

Maximale Kapazität, minimale Kosten

Bon Ton steigert Durchsatz um das 2,5-Fache.

Power Systems Server for HPC

Höchste Leistung für anspruchsvolle Workloads: Genomforschung, Finanzwirtschaft, Öl- und Gasindustrie, Hochleistungsdatenanalyse und mehr.

Sie möchten weitere Produktinformationen?

Hier finden Sie detaillierte Informationen über dieses Produkt, seine Nutzung und seine Vorteile für Ihr Unternehmen.

Datenblatt

Hier finden Sie Details zu IBM Power System S812L und S822L.

Infografik

Der Weg zur Quelle der Innovation.

IBM Redbooks

In diesem Bericht werden die Angebote IBM Power System S812L und S822L sowie ihre relevanten Funktionen vorgestellt.

Berichte

Hier finden Sie Parallelvergleiche, Benchmark-Ergebnisse und Vergleiche der grundlegenden Merkmale von Power Systems.

Services

Hier finden Sie Services für Ihr Power System.

Sie interessieren sich vielleicht auch für

IBM Power System S824L (mit NVIDIA-Technologie)

Dieses System eignet sich für Adapter mit hoher Wattleistung, z. B. NVIDIA-GPUs.

IBM Power System S812LC

Ein Server für offene Technologien in einer Scale-out-Infrastruktur, die für Linux-Workloads optimiert ist.