High-Performance Computing (HPC)

Die HPC-Lösungen (High-Performance Computing) von IBM Power™ Systems führen die Top-10-Liste der Supercomputer nicht nur im Hinblick auf die Leistung, sondern auch auf die Energieeffizienz an. Im Rahmen einer hoch skalierbaren AIX®- und Linux®-Clusterkonfiguration bieten Power Systems höchste Leistung für anspruchsvolle Workloads, z. B. die Chemoinformatik, die Modellierung von Erdölreservoirs, die Wettervorhersage, die Klimamodellierung und die Analyse.

IBM Blue Gene (US)


IBM Blue Gene/Q bietet ultrahohe Leistung in einer Standardprogrammierumgebung. Gleichzeitig sorgt sie für mehr Effizienz bei Stromverbrauch, Kühlung und Platzbedarf. Das konsistent als eines der schnellsten Big-Data-Systeme für die rechenintensive Datenverarbeitung anerkannte System1 Blue Gene versetzt Unternehmen und Wissenschaftler in die Lage, eine Vielzahl komplexer Probleme in Angriff zu nehmen, z. B. die Entschlüsselung des menschlichen Genoms, die Entwicklung medizinischer Therapien, die Steuerung von Flugzeugen, das Aufspüren von Tumoren, die Vorhersage von Klimatrends und den Schutz von Nukleararsenalen. Mit BlueGene/Q Express in einer Halb-Rack-Konfiguration steht diese erstklassige Technologie heute einem breiteren Spektrum von Benutzern zur Verfügung, die Big-Data-Managementfunktionen benötigen, um den Mitbewerbern die entscheidende Nasenlänge voraus zu bleiben.

Power-Server für High-Performance Computing


IBM Power 775 Supercomputer

Der Supercomputing-Server IBM Power 775 ist für Unternehmen gedacht, die ein hoch skalierbares System mit extrem hoher Parallelverarbeitungsleistung in einem kompakten, modularen Paket benötigen. Er eignet sich für Clusterkonfigurationen mit nur 256 Prozessorkernen ebenso wie für Supercomputerkonfigurationen der Weltklasse, die Hunderttausende Prozessoren umfassen. In Kombination mit Spezialsoftware von IBM ist dieses System auf Hochleistung ausgerichtet und stellt die modernste Power-Technologie dar.

IBM Systemsoftware für High-Performance Computing

Extreme Cloud Administraton Toolkit (xCAT) (US)

Dieses skalierbare Open-Source-Tool für das verteilte IT-Management und die Bereitstellung bietet Ihnen eine vereinheitlichte Schnittstelle für die Hardwaresteuerung, die Erkennung und die Implementierung von Betriebssystemen.

Cluster Systems Management (CSM) (US)

Diese Lösung wurde dazu entwickelt, die Kosten und Komplexität bei der Verwaltung von IBM Cluster Systems auf Basis von IBM System x und IBM Power Systems zu minimieren, weil die gesamte Umgebung von einem zentralen Steuerungspunkt aus umfassend verwaltet und überwacht werden kann.

Tivoli® Workload Scheduler LoadLeveler® (US)

Tivoli® Workload Scheduler LoadLeveler® wird für die dynamische Workloadplanung eingesetzt. Das Dienstprogramm für die verteilte Jobverwaltung im gesamten Netz plant die Arbeit dynamisch, um die Ressourcenauslastung zu maximieren und die Jobdauer zu minimieren.

Engineering and Scientific Subroutine Library (ESSL) und Parallel ESSL (US)

Die Sammlungen von ausgereiften mathematischen Subroutinen wurden speziell dafür entwickelt, die Leistung von seriellen, SMP- und SPMD-Anwendungen auf den IBM POWER™-basierten Servern zu verbessern.

Parallel Environment (PE) (US)

Dies ist eine umfassende Entwicklungs- und Ausführungsumgebung für parallele Anwendungen (Anwendungen für die Nachrichtenübergabe mit verteiltem Speicher, die auf mehreren Knoten ausgeführt werden).

PowerHA SystemMirror für AIX

Die PowerHA SystemMirror Standard Edition und Enterprise Edition bieten Hochverfügbarkeits- und Disaster-Recovery-Funktionen für kritische Geschäftsanwendungen und -daten.

IBM Power 755

POWER7. Built on Power

IBM Power 775 Supercomputer

POWER7. Built on Power™

Kontakt mit IBM




Vorteile

Unternehmen, die sich dem Konzept des Smarter Computing verschrieben haben, implementieren eine IT-Infrastruktur auf Basis der IBM Power Systems-Plattform, die für Daten konzipiert ist, auf bestimmte Aufgaben ausgerichtet ist und mit Cloudtechnologien verwaltet wird. Mit Power Systems können Unternehmen ihre Mitbewerber hinter sich lassen, indem sie Services schneller bereitstellen, sich durch eine höhere Servicequalität ihrer Lösungen abheben und die Betriebskosten in Investitionschancen verwandeln, weil Services überaus wirtschaftlich erbracht werden.

Hardware

Zur Gewinnung von Erkenntnissen und für eine bessere Entscheidungsfindung setzen Unternehmen auf die sichere, flexible und offene Plattform von IBM Power Systems. Diese basiert auf dem ersten Prozessor, der für Big-Data-Workloads konzipiert wurde. Das Design von Power Systems kombiniert die Rechenleistung, Speicherbandbreite und Ein-/Ausgabe auf eine Weise, die einfacher zu nutzen und zu verwalten ist. Die Grundlage dafür sind umfassender Ausfallschutz, hohe Verfügbarkeit und große Sicherheit.

Betriebssysteme

Power-Server bieten Flexibilität und eine Auswahl von Betriebssystemen, damit Ihr Unternehmen sich die besten Anwendungen für seine Geschäftsanforderungen aussuchen kann. Ganz gleich, wie viele ausgeführt werden – in Verbindung mit PowerVM lässt sich der Nutzen von Power Systems in Ihrem Unternehmen maximieren.

Systemsoftware

Strukturieren Sie Ihr Unternehmen durch Systemsoftware um, die Virtualisierung, hohe Verfügbarkeit, Flexibilität, Sicherheit und Compliance auf Power Systems™ ermöglicht. Das integrierte IBM Konzept für die gemeinsame Entwicklung von Systemen und Systemsoftware führt zu optimierten Ergebnissen mit Power Systems.

Lösungen

Die Lösungen von IBM und IBM Business Partnern stützen sich auf die wesentlichen Vorteile von Power Systems, die Ihnen ein neues Leistungsspektrum ermöglichen und Ihrem Unternehmen zu einem neuen Wettbewerbsvorteil verhelfen können.

Migration auf Power

Während der letzten fünf Jahre sind Tausende Kunden, die ursprünglich Oracle und HP UNIX verwendeten, auf POWER migriert. Erfahren Sie mehr darüber, wie sie mithilfe von Power Systems ihre betriebliche Leistung verbessern, das Risiko verringern und die Zukunft sicherer machen konnten.

Wichtige Links für IT-Fachkräfte:

Weitere Hardwareinformationen

IBM Technical Computing

  • Leistungsfähige Lösungen für Big Data und rechenintensive Anwendungen.

IBM Speichersystem

  • DCS3700 Storage System für High-Performance Computing

Dieses System wurde für Hochleistungsspeicher in den Bereichen Biowissenschaften, Echtzeitanalyse, Rich Media, Verarbeitung seismologischer Daten, Wettervorhersage, Telekommunikation und Finanzmärkte konzipiert.

UMass Dartmouth

POWER7 erweist sich als achtmal schneller als x86 für Code bei der Forschung zu Schwarzen Löchern.