Power Enterprise-Server

Unsere zentralen Banklösungen erfordern hohe Leistung in Kombination mit Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit, Skalierbarkeit und Automatisierung, damit der Bankbetrieb rund um die Uhr läuft. Nur IBM Power Systems bieten diese kritischen Technologien. Meine Kunden sind sehr zufrieden damit und ihre CIOs können nachts gut schlafen. Vielen Dank, IBM!

Chang Kok Khoon
Product Executive – Regional
Silverlake Holding Sdn Bhd


IBM Power System E850

Telefonische Preisauskunft*

Prozessoren Zwei bis vier POWER8-Prozessoren
Prozessorkerne 16 bis 32 Kerne (8 Kerne)
20 bis 40 Kerne (10 Kerne)
24 bis 48 Kerne (12 Kerne)
Taktfrequenz (Min./Max.) 3,02 GHz (8 Kerne) oder
3,35 GHz (10 Kerne) oder
3,72 GHz (12 Kerne)
Systemspeicher (Min./Max.) Bis zu 2 TB, Steigerung auf 4 TB1
Integrierte PCIe-Adaptersteckplätze 4 bis 8 PCIe Gen3 x 16 (2 pro Prozessor) +
3 PCIe Gen3 x 8
Interner Speicher 8 SFF-Positionen (2,5”) für Festplattenlaufwerk (HDD)/Solid-State-Laufwerk (SSD)
4 SSD-Positionen (1,8”)
PCIe-Gen3-E/A-Einschübe (Max.)
(jeweils 12 PCIe-Gen3-Steckplätze)
4
Leistung (rPerf-Bereich)***  
1 Absichtserklärung (US)
  • Weitere Informationen

    Das IBM Power System E850 ist ein effizientes 4-Socket-System. Es bietet die ideale Kombination von Leistung, Skalierbarkeit und Zuverlässigkeit in einem kompakten 4U-Design sowie Capacity on Demand-Innovationen.


IBM Power System E870

Telefonische Preisauskunft*

Prozessoren 4 oder 8 POWER8-Prozessoren
Prozessorkerne 8 bis 64 (8-Core-Prozessoren)
8 bis 80 (10-Core-Prozessoren)
Taktfrequenz (Min./Max.) 4,02 GHz (8 Kerne)
4,19 GHz (10 Kerne)
Systemspeicher (Min./Max.) Bis zu 8 TB
Systemsteuerungseinheit 1
Integrierte PCIe-Adaptersteckplätze 8 oder 16 PCIe Gen3 x16
PCIe-Gen3-E/A-Einschübe (Max.)
(jeweils 12 PCIe-Gen3-Steckplätze)
8
DASD/SSD-E/A-Einschübe (Max.)
(jeweils 24 SFF-Positionen)
64
Leistung (rPerf-Bereich)*** 675/1.712
  • Weitere Informationen

    Der IBM Power® E870-Server ist ein hoch leistungsfähiges, sicheres Unternehmenssystem, das für die rechenintensiven Leistungsanforderungen von umfangreichen, geschäftskritischen Transaktions-, Datenbank- und Analyseanwendungen optimiert wurde. Mit bis zu 80 IBM POWER8™-Prozessoren, einem effizienten modularen Design, integrierten IBM PowerVM®-Virtualisierungstechnologien und Capacity on Demand-Innovationen kann der Power E870-Server konsistent hohe Service-Levels über Hunderte virtuelle Workloads auf einem einzigen System aufrechterhalten.


IBM Power System E880

Telefonische Preisauskunft*

Prozessoren 4, 8, 12 oder 16 POWER8-Prozessoren
Prozessorkerne 8 bis 128 (8-Core-Prozessoren)
8 bis 192 (12-Core-Prozessoren)
Taktfrequenz (Min./Max.) Entweder 4,02 GHz oder 4,35 Ghz
Systemspeicher (Min./Max.) Bis zu 16 TB
Systemsteuerungseinheit 1
Integrierte PCIe-Adaptersteckplätze 8, 16, 24 oder 32 PCIe Gen3 x16
PCIe-Gen3-E/A-Einschübe (Max.)
(jeweils 12 PCIe-Gen3-Steckplätze)
Bis zu 16
Leistung (rPerf-Bereich)*** 716/1.433
  • Weitere Informationen

    Der IBM Power® E880-Server ist ein hoch leistungsfähiges, sicheres Unternehmenssystem, das für die rechenintensiven Leistungsanforderungen von umfangreichen, geschäftskritischen Transaktions-, Datenbank- und Analyseanwendungen optimiert wurde. Mit bis zu 192 IBM POWER8™-Prozessoren, einem effizienten modularen Design, integrierten IBM PowerVM®-Virtualisierungstechnologien und Capacity on Demand-Innovationen kann der Power E880 konsistent hohe Service-Levels über Hunderte virtuelle Workloads auf einem einzigen System aufrechterhalten.


IBM PowerLinux 7R4-Server

Telefonische Preisauskunft*

Sockets 4
Prozessorkerne POWER7+
Taktfrequenz (Min./Max.) 3,5 GHz
Systemspeicher (Min./Max.) Bis zu 1 TB
Interner Speicher (Min./Max.) Bis zu 5,4 TB mit 900 GB HDD
  • Weitere Informationen

    Der PowerLinux 7R4-Server ist ein 4-Socket-Server, der unter Einsatz von POWER7+-Prozessoren 32 Prozessorkerne unterstützt. Durch seine herausragende Leistung, Kapazität und Energieeffizienz sowie die erstklassigen Virtualisierungsfunktionen eignet er sich hervorragend für datenintensive Workloads. Der PowerLinux 7R4-Server bietet Linux-Betriebssysteme von Red Hat oder SUSE, um Ihre Anforderungen zu erfüllen. Unter Einsatz innovativer POWER7+-Technologien profitieren Sie von Innovationen, durch die sich Ihr Unternehmen vom Wettbewerb abheben kann.


IBM Power 750

Sockets 1 bis 4
Prozessorkerne POWER7+
Taktfrequenz (Min./Max.) 3,5 GHz/4,0 GHz
Systemspeicher (Max.) Bis zu 1 TB
Interner Speicher (Max.) Bis zu 5,4 TB mit 900 GB HDD
Leistung (rPerf-Bereich)*** 52,9/397,7
  • Weitere Informationen

    Bei dem Power 750-Server handelt es sich um einen 1- bis 4-Socket-Server, der unter Einsatz von POWER7+-Prozessormodulen bis zu 32 Prozessorkerne unterstützt. Aufgrund seiner Gestaltung bietet dieser Server durch seine erstklassige Leistung, die Wahl unter den Betriebssystemen AIX, IBM i oder Linux und die bewährten Virtualisierungsfunktionen von PowerVM einen herausragenden geschäftlichen Nutzen. Ganz gleich, ob Sie eine zuverlässige und effiziente Plattform für die Serverkonsolidierung oder einen Hochleistungsserver für unterschiedliche Anwendungen oder eine Datenbank benötigen – der Power 750-Server erfüllt Ihre Anforderungen unter Einsatz innovativer Technologien, durch die sich Ihr Unternehmen vom Wettbewerb abheben kann.


IBM Power 760

Telefonische Preisauskunft*

Sockets 1 bis 4
Prozessorkerne POWER7+
Taktfrequenz (Min./Max.) 3,1/3,4 GHz
Systemspeicher (Max.) Bis zu 2 TB
Systemeinheitenspeicher (Max.) Bis zu 5,4 TB
Leistung (rPerf-Bereich)*** 142,1/507,8
  • Weitere Informationen

    Bei dem Power® 760-Server handelt es sich um einen 1- bis 4-Socket-Server, der unter Einsatz von POWER7+-Prozessoren bis zu 48 Prozessorkerne unterstützt. Aufgrund seiner Gestaltung bietet dieser Server durch seine erstklassige Leistung, die Wahl unter den Betriebssystemen AIX®, IBM i oder Linux und die bewährten Virtualisierungsfunktionen von PowerVM® einen herausragenden geschäftlichen Nutzen®. Ganz gleich, ob Sie eine zuverlässige und effiziente Plattform für die Serverkonsolidierung oder einen Transaktionsserver mit hoher Leistung benötigen – der Power 760-Server erfüllt Ihre Anforderungen unter Einsatz innovativer Technologien, durch die sich Ihr Unternehmen vom Wettbewerb abheben kann.


Telefonische Preisauskunft*

Prozessorkerne Bis zu 64 (POWER7+ mit 3,8 GHz) oder
bis zu 48 (POWER7+ mit 4,2 GHz)
Taktfrequenz (Min./Max.) 3,8/4,2 GHz
Systemspeicher (Min./Max.) 64 GB/4 TB
Direct Access Storage (DAS) –
Max. in CEC integriert
Bis zu 24 Laufwerke, bis zu 14,4 TB mit 600-GB-Laufwerken
Direct Access Storage (DAS) –
Max. für System (außer SAN)
Bis zu 3024 Laufwerke, bis zu 1.814,4 TB mit 600-GB-Laufwerken
Leistung (rPerf-Bereich)*** 147,5/729,3
  • Weitere Informationen

    Mit dem IBM Power 770 profitieren Sie von einfacher Skalierbarkeit auf bis zu 64 Prozessorkerne. Dank der einzigartigen modularen IBM SMP-Architektur lässt sich bei Bedarf leistungsstärkere POWER7-Verarbeitungskapazität hinzufügen. Die innovativen RAS-Funktionen sowie erstklassige Virtualisierungsfunktionen machen den Power 770 zum idealen Server für mittelgroße Anwendungen oder Datenbanken oder für die Serverkonsolidierung. Die Flexibilität, mit den führenden Betriebssystemen AIX®, IBM i und Linux® arbeiten zu können, bietet eine noch umfassendere Auswahl in puncto Anwendungen und gibt dem Kunden noch mehr Möglichkeiten, das Management von Unternehmenswachstum, komplexen Strukturen und Risiken zu bewältigen


Telefonische Preisauskunft*

Prozessorkerne Bis zu 128 (POWER7+ mit 3,72 GHz) oder
bis zu 64 (POWER7+ mit 4,42 GHz)
Taktfrequenz (Min./Max.) 3,72, 4,42 GHz
Systemspeicher (Min./Max.) 64 GB/4 TB
Interner Speicher (Min./Max.) 73,4 GB mit 10.000/15.000 U/min bis zu 7,2 TB mit 10.000 U/min oder 4,2 TB SSD (im Rahmen von CEC)
Leistung (rPerf-Bereich)*** 195,45/1.380,1
  • Weitere Informationen

    Skalieren Sie mühelos auf bis zu 128 Prozessorkerne mit dem IBM Power 780. Dank der einzigartigen modularen IBM SMP-Architektur lässt sich bei Bedarf leistungsstärkere POWER7+™-Verarbeitungskapazität hinzufügen. Die innovativen RAS-Funktionen sowie erstklassige Virtualisierungsfunktionen machen den Power 780 zum idealen Server für Anwendungen oder Datenbanken oder für die Serverkonsolidierung. Die Flexibilität, mit den führenden Betriebssystemen AIX, IBM i und Linux arbeiten zu können, bietet eine noch umfassendere Auswahl in puncto Anwendungen und gibt dem Kunden noch mehr Möglichkeiten, das Management von Unternehmenswachstum, komplexen Strukturen und Risiken zu bewältigen.


Telefonische Preisauskunft*

Prozessorkerne 6 bis 256 POWER7
Taktfrequenz (Min./Max.) 3,72/4,25 GHz
Systemspeicher (Standard/Max.) 16 TB
E/A-Einschübe 1–32
Leistung (rPerf-Bereich)*** 273,51/2.978,16
  • Weitere Informationen

    Der IBM Power 795-Server nutzt die POWER7-Prozessortechnologie mit 64 Bit und acht Prozessorkernen in Konfigurationen mit bis zu 256 Prozessorkernen und PowerVM™-Virtualisierung.Dieser unternehmensgerechte Power-Server besticht durch erstklassige Leistung und enorme Skalierbarkeit ebenso wie durch die nötigen Funktionen für Zuverlässigkeit, Verwaltbarkeit und Sicherheit, um AIX-, IBM i und Linux-Anwendungen in den größten und anspruchsvollsten Rechenzentrumsumgebungen zu konsolidieren.


IBM Power 770

POWER7. BUILT ON Power™

IBM Power 780

POWER7. BUILT ON Power™

IBM Power 795

POWER7. BUILT ON Power™

Kontakt mit IBM

Phong Duong

J.David Renzelmann

Technischer Support

Power Systems durchsuchen

Vorteile

Unternehmen, die sich dem Konzept des Smarter Computing verschrieben haben, implementieren eine IT-Infrastruktur auf Basis der IBM Power Systems-Plattform, die für Daten konzipiert ist, auf bestimmte Aufgaben ausgerichtet ist und mit Cloudtechnologien verwaltet wird. Mit Power Systems können Unternehmen ihre Mitbewerber hinter sich lassen, indem sie Services schneller bereitstellen, sich durch eine höhere Servicequalität ihrer Lösungen abheben und die Betriebskosten in Investitionschancen verwandeln, weil Services überaus wirtschaftlich erbracht werden.

Zur Gewinnung von Erkenntnissen und für eine bessere Entscheidungsfindung setzen Unternehmen auf die sichere, flexible und offene Plattform von IBM Power Systems. Diese basiert auf dem ersten Prozessor, der für Big-Data-Workloads konzipiert wurde. Das Design von Power Systems kombiniert die Rechenleistung, Speicherbandbreite und Ein-/Ausgabe auf eine Weise, die einfacher zu nutzen und zu verwalten ist. Die Grundlage dafür sind umfassender Ausfallschutz, hohe Verfügbarkeit und große Sicherheit.

Betriebssysteme

Power-Server bieten Flexibilität und eine Auswahl von Betriebssystemen, damit Ihr Unternehmen sich die besten Anwendungen für seine Geschäftsanforderungen aussuchen kann. Ganz gleich, wie viele ausgeführt werden – in Verbindung mit PowerVM lässt sich der Nutzen von Power Systems in Ihrem Unternehmen maximieren.

Systemsoftware

Strukturieren Sie Ihr Unternehmen durch Systemsoftware um, die Virtualisierung, hohe Verfügbarkeit, Flexibilität, Sicherheit und Compliance auf Power Systems™ ermöglicht. Das integrierte IBM Konzept für die gemeinsame Entwicklung von Systemen und Systemsoftware führt zu optimierten Ergebnissen mit Power Systems.

Lösungen

Die Lösungen von IBM und IBM Business Partnern stützen sich auf die wesentlichen Vorteile von Power Systems, die Ihnen ein neues Leistungsspektrum ermöglichen und Ihrem Unternehmen zu einem neuen Wettbewerbsvorteil verhelfen können.

In den letzten fünf Jahren sind Tausende Kunden aufgrund des breiten Portfolios und dessen Flexibilität auf IBM Power Systems migriert. Hier erfahren Sie, wie sie von Power Systems dabei unterstützt werden, die IT-Entwicklung und -Bereitstellung zu revolutionieren, Optimierungen im Hinblick auf Big Data und Analytics vorzunehmen und Private-, Public- sowie Hybrid-Angebote für Scale-out- und Scale-up-Implementierungen zu ermöglichen. Verringern von Risiken bei gleichzeitiger Verbesserung der betrieblichen Leistung in einer ausbaufähigen Plattform.

  • Leistungsfähige Grundlage für Private und Hybrid Clouds

    Power Enterprise Pools – neue Flexibilität und Reaktionsfähigkeit für Kapazitätsaktivierung nach Bedarf.

  • IBM i auf Power Systems für Großunternehmen

    Ausfallsicherheit für Funktionen der nächsten Generation – Analytics, Cloud Computing, Mobiltechnologien und Social Media.

  • Eine noch wichtigere Rolle für Power Systems

    Eine ideale Plattform für die unternehmensweite Integration von Daten und Prozessen.

  • Beeindruckende Auswirkungen

    Die Auswahl einer optimierten Architektur für hochwertige Linux-Anwendungen.

  • Innovationen für die dritte Plattform

    Virtualisierung, Multi-Tenant-Funktionalität und Cloud-Anforderungen.

Power Systems-Veranstaltungen

 

Technische Leitfäden

 

Weitere Informationen

 

Relevante Angebote