IBM Power Systems

AIX – die Zukunft von UNIX

Dem Marktforschungs- und Beratungsunternehmen International Data Corporation IDC zufolge zeichnet sich die IBM Power Systems Plattform mit AIX Technologie durch einen der weltweit größten Umsatzanteile bei UNIX-Servern aus.1 Die Einführung der POWER7 und POWER7+ Prozessoren hat die Migration von Oracle Solaris und HP-UX auf die Power Systems und AIX Plattform weiter beschleunigt und mit der Einführung von POWER8 bricht ein neues Zeitalter im Enterprise-Computing an. Bei der IBM AIX Software handelt es sich um ein offenes, standardbasiertes UNIX-Betriebssystem, das auf technologischen IBM Innovationen aus mehreren Jahrzehnten aufbaut. In der ITIC-Studie 2013 erzielte IBM AIX unter verschiedenen Betriebssystemplattformen (inklusive Linux und anderer UNIX-Betriebssysteme) die höchsten Werte für Zuverlässigkeit.2

IBM i – Ein für Unternehmen entwickeltes System

Mit IBM i auf IBM Power Systems Servern steht eine integrierte, einfach zu verwaltende Plattform für Geschäftsanwendungen mit einem bewährten Ruf für außergewöhnliche Ausfallsicherheit und geringe Betriebskosten zur Verfügung. Unternehmen, die Anwendungen auf IBM i ausführen, können sich darauf konzentrieren, innovativ zu arbeiten. So schaffen sie Mehrwert und verringern die mit der Verwaltung ihrer Rechenzentren verbundenen Kosten.

IBM i 7.2 bietet Kunden zudem mit granularen Sicherheitsoptionen für wichtige Geschäftsdaten, zusätzlichen Funktionen zur Systemverwaltung und zahlreichen anderen Verbesserungen, die auf hohe Performance und Benutzerfreundlichkeit ausgelegt sind, einen deutlichen Nutzen. IBM i Kunden können IBM i 7.2 auf POWER7 und POWER8 ausführen und sich dabei auf maximale Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit, Skalierbarkeit und Performance verlassen.

Linux – die Vorteile von POWER in standardmäßigen Linux-Systemen

Linux-Distributionen wie Red Hat (RHEL), SUSE Linux (SLES) und Canonical (Ubuntu) laufen nativ auf POWER Prozessor-basierten Systemen und bieten damit eine skalierbare Linux-Alternative für Open-Source-Applikationen. Eine Reduzierung der Serverzahl durch Konsolidierung und Virtualisierung hat für viele Unternehmen Priorität. Linux mit PowerVM stellt eine skalierbare, optimierte und kostengünstige Alternative zur Ausführung von Linux auf herkömmlichen x86-Servern bereit.

PowerHA – unterbrechungsfreie Ausfallsicherheit

Intelligentere IT-Lösungen setzen naturgemäß eine Verbesserung der Servicelevel voraus. Unternehmen müssen also für ihre Anwendungen und IT-Infrastruktur rund um die Uhr Hochverfügbarkeitsanforderungen (HA) erfüllen. PowerHA SystemMirror für AIX und IBM i ist eine HA-Clustering-Lösung für die Ausfallsicherheit von einzelnen Rechenzentren und mehreren Standorten. PowerHA ist dafür konzipiert, Geschäftsanwendungen vor nahezu jeder Art von Ausfällen zu schützen und so einen unterbrechungsfreien Geschäftsbetrieb sicherzustellen.

PowerSC – Sicherheit und Compliance: zuverlässig und automatisiert

Sicherheit und Compliance sind essenziell für moderne Geschäftsprozesse, die Entwicklung und den täglichen Betrieb. Sie sollten bei der Planung einer IT- oder kritischen Infrastrukturlösung von Beginn an berücksichtigt und nicht erst später hinzugefügt werden. Durch die Integration von Sicherheit und Compliance in das Gesamtdesign eines Systems, einer Anwendung oder einer Cloud-Infrastruktur können Unternehmen einfacher innovative Lösungen implementieren, die weniger Risiken aufweisen und Audit-Anforderungen kostengünstig erfüllen.

IBM Services und Finanzierungsangebote für intelligentere IT-Lösungen

Von Online-, Selbstbewertungstools und Workshops bis hin zu Komplettanalysen und Migrationsservices bestimmen Sie, unterstützt von IBM Serviceteams und IBM Business Partner Experten weltweit, wo Sie ansetzen und wie Sie Ihre aktuellen Power Systems Lösungen ideal gestalten.

Kontakt mit IBM

Haben Sie Fragen?