Brocade VDX 6730 Switch für IBM


Tab navigation

Highlights

Auf der Suche nach besseren Möglichkeiten, Clouds und virtualisierte Rechenzentren einzurichten, wenden sich heutige IT-Organisationen zunehmend hochleistungsfähigen Netzwerklösungen zu, die dank führender Technologien eine höhere Flexibilität bieten. Unabhängig davon, ob Organisationen ihre klassischen hierarchischen Netzwerkarchitekturen erweitern oder flachere Scale-Out-Fabrics für virtualisierte Rechenzentren implementieren möchten – die Brocade VDX 6730 Converged Switches für IBM bieten die innovative Technologie, um Netzwerke zu erweitern und zu vereinfachen.

IBM arbeitet mit dem branchenführenden SAN-Switch-Anbieter Brocade zusammen, um Ihnen konvergierte Lösungen für Ihr Rechenzentrum anzubieten. Eine Zusammenführung von FC-Speicher und regulärem Ethernet-Traffic auf einer Plattform ermöglicht es Administratoren, die Anzahl an Adaptern zu reduzieren, die Verwaltung zu vereinfachen und Speicherinvestitionen durch die Nutzung einer vorhandenen SAN-Infrastruktur zu schützen. IBM bietet Interoperabilität und stellt End-to-End-(E2E-)FCoE-Tests mit den neuesten System x Servern, Brocade VDX 6730 Converged Switches, IBM System Storage SAN b-type und Brocade SAN-Switches und IBM Storage bereit.

Produktmerkmale

Hardwareübersicht

Funktion Vorteile
Kombination von LAN und SAN
Nutzung vorhandener SAN-Infrastrukturen
Außergewöhnliche Effizienz
Von IBM getestete Lösungen
Produktdaten    
Produktnummern Brocade VDX 6730-32 Brocade VDX 6730-76
Rear-to-Front-Lüftungsstrom (System x) 8553-AF6 8553-BF8
Front-to-Rear-Lüftungsstrom (System x) 8553-AR5 8553-BR7
Rear-to-Front-Lüftungsstrom (Storage) 3759-C32 3759-C76
Formfaktor/Höhe 1U 2U
1/10-GbE-SFP+-Ports 24 60
Abmessungen und Gewicht Breite: 42,8 cm
Höhe: 4,37 cm
Tiefe: 38,4 cm
Gewicht: 7,3 kg
Breite: 43,0 cm
Höhe: 8,7 cm
Tiefe: 43,2 cm
Gewicht: 15,3 kg
FC-Ports 8 (SWL-Transceiver werden standardmäßig versandt) 16 (SWL-Transceiver werden standardmäßig versandt)
Switching-Bandbreite (Datenrate, Vollduplex) 480 Gbit/s für Ethernet-Ports
128 Gbit/s für FC-Ports
896 Gbit/s für Ethernet-Ports
256 Gbit/s für FC-Ports
Latenz von Port zu Port 600 ns in 10-Port-Gruppe 600 ns in 10-Port-Gruppe
FCoE-Funktionen
DCB-Leistungsmerkmale
Layer-2-Funktionen
Management und Steuerung
Sicherheit
Stromversorgung
Netzteile Zwei, Hot-Swap-fähig, Load-Sharing
Lüfter N+1 redundant, integriert in Netzteile
Stromeintritt C13
Eingangsspannung 100 V BIS 240 V ~5 A–2,5 A
Eingangsfrequenz 47 bis 63 Hz
Eingangsstrom max. 50 A
Maximaler Strom max. 4 A (24-Port-Switch); max. 7 A (60-Port-Switch)
Maximaler Energieverbrauch
Brocade VDX 6730-32
131 W
Maximaler Energieverbrauch
Brocade VDX 6730-76
321 W

Kontakt mit IBM


Rufen Sie uns an: +353-1-881-2615 +353-1-881-2615
Herr Phong Duong steht Ihnen von Montag bis Freitag, 09.00 - 17.00 Uhr gerne zur Verfügung.
Priority code: 103JJ10W

IBM Systeme durchsuchen

Systeme

IBM bietet ein umfassendes System- und Speicherportfolio in Kombination mit jahrzehntelanger Erfahrung bei der Lösung echter Geschäftsprobleme. Mit x86-, POWER- und Mainframe-Systemen sowie Platten-, Band- und Netzspeichersystemen kann Ihnen IBM die richtige Systemkombination für Ihre Geschäftsanforderungen bereitstellen.

Speicher

Die Speichereffizienz ist wichtiger denn je. Die Auslastung Ihrer Speicherplatten beträgt möglicherweise nur 20 Prozent – während die Menge der zu speichernden Daten explosionsartig wächst. Hier kann IBM Speicher helfen.

Netzbetrieb

Ein intelligentes Rechenzentrum mit höherer Wirtschaftlichkeit der IT lässt sich erreichen, wenn Server und Speicher in einer flexiblen, schnellen Netzstruktur miteinander verbunden werden, die smarter, schneller, umweltfreundlicher, offen und verwaltungsfreundlich ist. IBM implementiert die neuesten Entwicklungen bei konvergenten Netzen basierend auf offenen Standards.

Software

Die umfassenden Systemsoftwarelösungen von IBM unterstützen Sie dabei, Ihre physische und virtuelle Infrastruktur zu zentralisieren, zu rationalisieren und zu automatisieren. So können Sie Ihre Workloads optimieren und Ihre Möglichkeiten ausweiten, die IT-Services an den Geschäftszielen auszurichten. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit der IBM Systemsoftware umfassenden Nutzen aus IBM Smarter Computing ziehen können, indem Sie einen effektiveren Einsatz der innovativen Funktionen von IBM Hardware- und Betriebssystemen ermöglichen.

Integrierte Lösung

In der Geschäftswelt von heute brauchen Sie eine IT-Infrastruktur, die für Daten konzipiert wurde, für bestimmte Aufgaben optimiert ist und in der Cloud verwaltet wird. Wenn die gesamte Arbeitszeit Ihrer IT-Mitarbeiter für das IT-Management verwendet wird, können sie nicht mit Ihnen daran arbeiten, die Innovation zu fördern. Ihre Infrastruktur muss Sie dabei unterstützen, sich auf dem Markt zu behaupten, Innovationen zu entwickeln, noch wettbewerbsfähiger zu werden und erfolgreich zu sein.

Systembezogene Services

Die auf IBM Systeme bezogenen Services bieten ein Leistungsspektrum, mit dem Sie beim Entwurf, bei der Entwicklung, der Optimierung, der Prüfung und der Implementierung umfassender Lösungen für On Demand Business unterstützt werden.