Lenovo RackSwitch G8332

Highlights

Leistung, Nutzen

Der Lenovo RackSwitch G8332 ist auf Hochleistung ausgelegt und bietet 32 QSFP+-Ports, ultraniedrige Latenz und 2,56 Tbit/s Durchsatz. Dieser leistungsstarke Switch der Enterprise-Klasse (Layer 2 und Layer 3) zeichnet sich durch High-Bandwidth-Switching in Leitungsgeschwindigkeit, Filtering und Traffic-Queuing ohne Datenverzögerung aus. Große Puffer sorgen für reibungslosen Datenverkehr im Rechenzentrum. Somit ist der G8332 eine ideale Lösung für Anwendungsbereiche wie High-Performance-Computing, Finanzanwendungen, Hosting-Umgebungen und Cloud-Strukturen in Unternehmen, im Web 2.0 oder in virtualisierten Rechenzentren.

Perfekt für die Cloud

Der G8332 ist für Cloud-Anwendungen konzipiert und unterstützt OpenFlow, womit sich Software Defined Virtual Networks (SDN) ganz einfach einrichten lassen und die Steuerung des Verhaltens der Netzwerkgeräte über Fernzugriff ermöglicht wird. Darüber hinaus unterstützt der G8332 hardwareseitig VXLAN für Netzwerkvirtualisierung durch Overlays, wodurch Kapazitäten bedarfsweise schnell und zuverlässig bereitgestellt werden können. Redundante Netzteile und Lüfter sorgen neben zahlreichen Hochverfügbarkeitsmerkmalen dafür, dass der Switch zu jeder Zeit für geschäftskritischen Datenverkehr verfügbar ist, gleichzeitig steigert Converged Enhanced Ethernet den Wert von auf iSCSI, NAS und FCoE basierenden Storage-Umgebungen.

Edge oder Core

Mit dem High Density G8332 Ethernet Aggregation Switch können Kunden mithilfe der auf Branchenstandards basierenden Switches und Server von Lenovo ein durchgängiges, flaches 2-Tier-Netzwerk einrichten. Der G8332 ist ein idealer Spine-/Aggregation-Switch, der zur Verbindung verschiedener Switches wie Lenovo RackSwitch oder integrierter Ethernet-Produkte für Flex System mit einem 40-GbE-Uplink-Port in der Zugriffsebene verwendet werden kann. Der G8332 bietet Kunden zudem ein leistungsstarkes Profil. Zu den wichtigsten der Funktionen gehören Converged Enhance Ethernet (CEE)/Data Centre Bridging (DCB) sowie Layer-2- und Layer-3-Funktionen der Enterprise-Klasse zu einem günstigen Preis.

Produktmerkmale

Hardwareübersicht

Funktion Vorteile
OpenFlow-fähig
Für Virtualisierung vorbereitet
Niedrigere Strom- und Kühlungskosten
Einfache Verwaltung und Implementierung
Leistung
Hardwarespezifikationen
Formfaktor 1U
Ports 32 × 40-Gbit/s-QSFP+-Ports
10-Gbit/s-Ports Bis zu 96 10-Gbit/s-SFP+-Verbindungen mit optionalen Breakout-Kabeln
Maximaler Durchsatz (bidirektional) in Gbit/s 2,56 Tbit/s
Latenz Weniger als 600 Nanosekunden
Virtualisierung Unterstützung von VMready und VXLAN
OpenFlow Ja
Redundanz Standardmäßig redundante, Hot-Swap-fähige Netzteile und Lüfter
Leistungsaufnahme 270 W
Gewährleistung Ein Jahr Gewährleistung gemäß IBM AGB. Freiwilliger Herstellerservice (modellabhängig): 3 Jahre Service von 8 bis 17 Uhr von Montag bis Freitag (gesetzliche Feiertage ausgenommen) mit angestrebter Reaktionszeit am nächsten Arbeitstag ohne Zusatzkosten. Vor-Ort-Service für bestimmte Komponenten, Kunden-Selbstreparaturservice (Customer Replaceable Units – CRUs) für alle anderen Einheiten (je nach Land verschieden). Die Bedingungen dieses freiwilligen Herstellerservice liegen der Lieferung bei bzw. sind zu finden unter ibm.com/servers/support/machine_warranties; erweiterter Wartungsservice verfügbar. Die Gewährleistung gemäß den Geschäftsbedingungen der IBM, insbesondere die grundsätzlich geregelte Gewährleistungsfrist von zwölf Monaten, bleibt davon unberührt.
Umgebungsbedingungen Umgebungsbedingungen bei Betrieb: 0 ºC bis +40 ºC
Temperatur Nicht-kondensierend, 10 bis 90 Prozent bei Betrieb
Relative Luftfeuchtigkeit Betrieb in 1.800 m Höhe
Höhe 920 BTU/h (normal)
Abwärme 178.868 h bei einer Umgebungstemperatur von 40 °C im Betrieb*
Mittlere Betriebsdauer zwischen Ausfällen (Mean Time Between Failures; MTBF) 227.781 Stunden bei 30 ºC
Zugehörige Optionen: Weitere Informationen über die G8332 Transceiver, Kabel und zugehörige Optionen finden Sie im Lenovo RackSwitch G8332 Produktleitfaden

Kontakt mit Lenovo für x86-basierte Systeme

Kontakt mit IBM für POWER-basierte Systeme



Lenovo übernimmt IBM x86-Systeme

Diese IBM x86-Produkte gehören in Deutschland und anderen Ländern jetzt zu Lenovo. IBM zeigt x86-bezogene Inhalte unter ibm.com, bis die Migration zu Lenovo vollzogen ist. Wenn Sie während des Umstellungszeitraums in Bezug auf diese Produkte Verweise auf IBM sehen, verstehen Sie diese bitte als Verweise auf Lenovo.

Lenovo FOR THOSE WHO DO