Lösungen für den Netzbetrieb

Unified Fabric Architecture

IBM System Networking-Lösungen

Die IBM Unified Fabric Architecture (UFA) ist eine schnelle, intelligente, interoperable und bewährte Fabric für das Ethernet-Netz im Rechenzentrum. Sie zielt darauf ab, die Kosten und Komplexität bei der Implementierung der physischen und virtuellen Infrastruktur im Rechenzentrum zu senken. Mit der Unified Fabric Architecture erhalten Sie eine schnellere, für virtuelle Maschinen geeignete und bewährte Plattform für den Netzbetrieb im Rechenzentrum, mit der sich erstklassige Server, Speichereinheiten, Hypervisors und zentrale Netzsysteme verbinden lassen. Die Unified Fabric Architecture und die Möglichkeit zur Replizierung von bereits eingerichteten Racks stellen sicher, dass Kunden, die schon sehr viel Geld in ihre Rechenzentren investiert haben, von den besten Innovationen der Branche profitieren und die Betriebskosten für ihre IT-Infrastrukturen so weit wie möglich senken können.

Die UFA vereint bewährte Technologie und IT-Elemente in einer sehr attraktiven Lösung. Zu diesen Elementen zählen folgende:

Roadmap für die Unified Fabric Architecture-Technologie von BLADE

Mit dieser starken Roadmap ist die BLADE UFA weit in diesem Jahrzehnt angekommen und umfasst:

Kontakt mit IBM