System Networking

Beschleunigen Sie die Implementierung und optimieren Sie die Effizienz mit einer einfachen Fabric-Infrastruktur

1Gb Cat5e-Kupferkabel

Diese Kabel sind für Anschlüsse/Transceiver mit RJ-45-Verbindungen gedacht.

1Gb-Kupferkabel IBM Teilenummer Storage & Power FC
0,6 m IBM Cat5e-Kabel 40K5679 ECBO*
1,5 m IBM Cat5e-Kabel 40K8785 ECB2*
3 m IBM Cat5e-Kabel 40K5581 1111*
10 m IBM Cat5e-Kabel 40K8927 1112*
25 m IBM Cat5e-Kabel 40K8930 1113*

1Gb SFP-Glasfaser-Lichtleiterkabel

Für SFP-Transceiver können verschiedene Mehrfachmodus-Glasfaserkabel mit LC-Connectors auf der Transceiverseite verwendet werden.

1Gb SFP-Glasfaser-Lichtleiterkabel IBM Teilenummer Storage & Power FC
1 m LC-LC-Mehrfachmodus-Glasfaserkabel – Lichtleiter 88Y6851 ECBC*
5 m LC-LC-Mehrfachmodus-Glasfaserkabel – Lichtleiter 88Y6854 ECBD*
25 m LC-LC-Mehrfachmodus-Glasfaserkabel – Lichtleiter 88Y6857 ECBE*

10 GB SFP+-Kupferdirektanschlusskabel

SFP+-Kupferdirektanschlusskabel können statt Transceivern für Distanzen von bis zu 8,5 Metern verwendet werden. Für IBM BNT-Switches mit SFP+-Anschlüssen ist der Einsatz jedes MSA-kompatiblen SFP+-DAC-Kabels möglich, ohne dass dadurch der Anschluss unbrauchbar wird.

10 Gb SFP+-DAC-Kabel IBM Teilenummer Storage & Power FC
1 m IBM DAC-SFP+-Kabel (passiv) 90Y9427 ECB4*
3 m IBM DAC-SFP+-Kabel (passiv) 90Y9430 ECB5*
5 m IBM DAC-SFP+-Kabel (passiv) 90Y9433 ECB6*
8,5 m IBM DAC-SFP+-Kabel (passiv) 90Y9436

10GBase-SR SFP+-Glasfaser-Lichtleiterkabel

Für 10GBase-SR SFP+-Transceiver können verschiedene Mehrfachmodus-Glasfaserkabel mit LC-Connectors auf der Transceiverseite verwendet werden.

10Gb SFP+-Glasfaser-Lichtleiterkabel IBM Teilenummer Storage & Power FC
1 m LC-LC-Mehrfachmodus-Glasfaserkabel – Lichtleiter 88Y6851 ECBC*
5 m LC-LC-Mehrfachmodus-Glasfaserkabel – Lichtleiter 88Y6854 ECBD*
25 m LC-LC-Mehrfachmodus-Glasfaserkabel – Lichtleiter 88Y6857 ECBE*

40Gb QSFP+-Kabel

QSFP+ bietet flexible Konnektivität für 40Gb Ethernet. Für Verbindungen zwischen 40Gb und 40Gb können bis zu 3 m QSFP+-Direktanschlusskabel eingesetzt werden. Um die Zahl der verfügbaren 10Gb-Anschlüsse zu steigern, können QSFP+-DAC-Break-Out-Kabel verwendet werden, um jeden einzelnen 40Gb-Anschluss zu teilen und bis zu vier externe 10Gb SFP+-Anschlüsse über Kupfer zu verbinden. Wenn 40Gb-Konnektivität über längere Distanzen nötig ist, bieten sich ein QSFP+-Transceiver und QSFP+-MTP-Lichtleiterkabel an, um bis zu vier 10Gb-Anschlüsse über Glasfaser zu verbinden. Am anderen Ende sind 10Gb-Transceiver erforderlich.

DAC-Kabel zwischen 40Gb und 40Gb IBM Teilenummer Storage & Power FC
1 m IBM QSFP+-zu-QSFP+-Kabel (passiv) 49Y7890 EB2B*
3 m IBM QSFP+-zu-QSFP+-Kabel (passiv) 49Y7891 EB2H*
DAC-Kabel zwischen 40Gb und 4x10Gb
1 m IBM QSFP+-DAC-Break-Out-Kabel (passiv) 49Y7886 EB24*
3 m IBM QSFP+-DAC-Break-Out-Kabel (passiv) 49Y7887 EB25*
5 m IBM QSFP+-DAC-Break-Out-Kabel (passiv) 49Y7889 EB26*
40Gb-Lichtleiterkabel
10 m IBM QSFP+-MTP-Lichtleiterkabel (passiv) 90Y3519 EB2J*
30 m IBM QSFP+-MTP-Lichtleiterkabel (passiv) 90Y3521 EB2K*

Kontakt mit Lenovo für x86-basierte Systeme

Kontakt mit IBM für POWER-basierte Systeme



Lenovo übernimmt IBM x86-Systeme

Diese IBM x86-Produkte gehören in den USA und anderen Ländern jetzt zu Lenovo. IBM zeigt x86-bezogene Inhalte unter ibm.com, bis die Migration zu Lenovo vollzogen ist. Wenn Sie während des Umstellungszeitraums in Bezug auf diese Produkte Verweise auf IBM sehen, verstehen Sie diese bitte als Verweise auf Lenovo.

Lenovo FOR THOSE WHO DO