BladeCenter Open Fabric


IBM BladeCenter® Open Fabric umfasst erstklassige Fibre Channel-Switchmodule, die das Management vereinfachen und hochleistungsfähige Fibre Channel-Netzfunktionen für BladeCenter®-Systeme bieten, einschließlich durchgängiger 8-Gb-Technologie, die sich für alle Gehäuse eignet. Diese Switchmodule von Cisco, Brocade und Emulex unterstützen Geschwindigkeiten von 1 Gb, 2 Gb, 4 Gb und 8 Gb bei bis zu 20 Anschlüssen und sind mit IBM Fabric Manager for BladeCenter kompatibel. Sie stellen flexible Fibre Channel-Netzfunktionen bereit, mit denen Sie die Geschäftsabwicklung optimieren können.

Fibre Channel-Switchmodule Produktmerkmale Bandbreite Kompatibilität Management
Brocade® 8Gb 10-Port, 20-Port and Enterprise 20-Port SAN Switch Modules for IBM BladeCenter® Eine umfassende Plattform mit 8 Gb für die SAN-E/A-Anforderungen von Einsteigern wie auch Großunternehmen. Das neue Enterprise-Switchmodell mit 20 Anschlüssen verfügt über die gesamte Palette lizenzierter Funktionen, mit denen sich die Leistung maximieren, die Verfügbarkeit sicherstellen und das Management vereinfachen lassen. Dieses Modell eignet sich selbst für die anspruchsvollsten Anwendungs- und Virtualisierungsumgebungen. 6 externe Anschlüsse mit 8 Gb; Unterstützung für fehlertolerante ISL-Leitungen mit Lastausgleich und einer Bandbreite von bis zu 48 Gb/s. Geeignet für die Gehäuse BladeCenter® E, H und HT sowie Multi-Switch Interconnect Modules; kompatibel mit IBM Fabric Manager for BladeCenter.
Native Interoperabilität mit IBM System Storage und TotalStorage® b-type SAN Switches sowie NPIV-Standardfunktionalität.
IBM System Storage™ Data Center Fabric Manager zentralisiert und vereinfacht das Management von System Storage b-type Fabrics.
QLogic® Intelligent 8Gb Pass-Thru Fibre Channel Module for IBM BladeCenter® Doppelter Durchsatz durch diese neue 8-Gb-Lösung, einer Alternative zu herkömmlichen optischen Pass-through-Modulen. 6 externe Anschlüsse mit 8 Gb. Geeignet für alle BladeCenter®-Gehäuse und Multi-Switch Interconnect Modules; kompatibel mit IBM Fabric Manager for BladeCenter. Offene, standardbasierte NPIV-Schnittstelle für einfachere SAN-Interoperabilität und -Skalierbarkeit.
QLogic® 20-Port 8Gb SAN Switch Module for IBM BladeCenter® Neue Angebote mit 20 Anschlüssen für doppelten Durchsatz, SAN-Hochleistungslösungen mit 2, 4 und 8 Gigabit pro Sekunde sowie Interoperabilität im offenen Modus unter Verwendung standardbasierter SANs (FC-SW2 und FC-SW3). 20 externe Anschlüsse mit 8 Gb/s. Geeignet für die Gehäuse BladeCenter S, E, H und HT sowie Multi-Switch Interconnect Modules; kompatibel mit IBM Fabric Manager for BladeCenter. Einfachere Installation, Konfiguration und Verwaltung Ihrer SAN-Infrastruktur durch die SANsurfer™ Management Suite von QLogic.
Fibre Channel-Adapter und -Mezzanine Produktmerkmale
QLogic® 8Gb Fibre Channel Expansion Card (CIOv) for IBM BladeCenter® Karte für durchgängige 8-Gb-Lösung über die Positionen 3 und 4 in allen BladeCenter®-Gehäusen.
Verdoppelung der SAN-Geschwindigkeit; Abwärtskompatibilität mit bestehenden 4-Gb-SANs.
Emulex 8Gb Fibre Channel Expansion Card (CIOv) for IBM BladeCenter® Karte für durchgängige 8-Gb-Lösung über die Positionen 3 und 4 in allen BladeCenter®-Gehäusen.
Verdoppelung der SAN-Geschwindigkeit; Abwärtskompatibilität mit bestehenden 4-Gb-SANs.
QLogic® 4Gb Fibre Channel Expansion Card (CIOv) for IBM BladeCenter® Diese Karte ermöglicht eine durchgängige 8-Gb-Lösung über die Positionen 3 und 4 in allen BladeCenter®-Gehäusen. Mit diesen Adaptern können Sie den Blade-Server schnell und einfach mit einem Hochgeschwindigkeits-SAN auf Fibre Channel-Basis verbinden. Eine durchgängige Fibre Channel-Lösung steigert den Durchsatz und die Leistung bei praktisch allen Workloads, z. B. Microsoft Exchange, Oracle 10g RAC etc. Darüber hinaus ist es aufgrund der flexiblen Gestaltung dieser Adapter möglich, eine weitere E/A-Struktur (z. B. Ethernet) oder weitere Fibre Channel-Anschlüsse auf demselben Blade-Server zu ergänzen.
QLogic Ethernet and 8 Gb Fibre Channel Expansion Card (CFFh) for IBM BladeCenter QLogic Ethernet and 8 Gb Fibre Channel Expansion Card (CFFh) for IBM BladeCenter ist auf dem Blade-Server installiert und ermöglicht Konnektivität mit Hochgeschwindigkeitsswitchpositionen.
Diese Erweiterungskarte bietet die Flexibilität, den Blade-Server mit den horizontal orientierten BladeCenter H-Modulen in den Positionen 7 und 8 oder 9 und 10 unter Einsatz von Multi-Switch Interconnect Module (MSIM) zu verknüpfen.

Besondere Angebote

Zubehör und Upgrades

Kontakt

Relevante Links