Power Enterprise-Server


Workload Simulator-Tool

Entwerfen Sie Ihr Rechenzentrum auf Basis von Power und definieren Sie Ihre Geschäftsleistung neu.

PowerVM™

PowerVM sagt VMware den Kampf an

Edison Group – PowerVM mit bis zu 525 Prozent höherer Leistung.

IBM Power 755

Sockets 4
Prozessorkerne POWER7 mit 8 Prozessorkernen und AltiVec™ SIMD-Beschleunigung
Taktfrequenz (Min./Max.) 3,6 GHz
Systemspeicher (Min./Max.) 128 GB/256 GB
Interner Speicher (Min./Max.) 73,4 GB/2,4 TB
Leistung (rPerf-Bereich)*** 45,13/91,96
  • - Weitere Informationen

    Bei dem Power® 755 handelt es sich um einen 4-Socket-Server mit 32 Prozessorkernen und herausragender Leistung in einem kompakten 4U-Rackpaket. Durch 12X InfiniBand-Adapter können bis zu 641 Power 755-Knoten mit je 32 Prozessorkernen in Clustern zusammengefasst werden, sodass bis zu 2.048 POWER7-Prozessorkerne bereitstehen.

IBM Power 770


Prozessorkerne Bis zu 64 (POWER7 mit 3,3 GHz) oder
bis zu 48 (POWER7 mit 3,7 GHz)
Taktfrequenz (Min./Max.) 3,3/3,7 GHz
Systemspeicher (Min./Max.) 64 GB/4 TB
Interner Speicher (Min./Max.) 73,4 GB bei 15.000 U/min, 7,2 TB bei 10.000 U/min oder 4,2 TB SSD (im Rahmen von CEC)
Leistung (rPerf-Bereich)*** 140,75/606,8
  • - Weitere Informationen

    Mit dem IBM Power 770 profitieren Sie von einfacher Skalierbarkeit auf bis zu 64 Prozessorkerne. Dank der einzigartigen modularen IBM SMP-Architektur lässt sich bei Bedarf leistungsstärkere POWER7-Verarbeitungskapazität hinzufügen. Die innovativen RAS-Funktionen sowie erstklassige Virtualisierungsfunktionen machen den Power 770 zum idealen Server für mittelgroße Anwendungen oder Datenbanken oder für die Serverkonsolidierung. Die Flexibilität, mit den führenden Betriebssystemen AIX®, IBM i und Linux® arbeiten zu können, bietet eine noch umfassendere Auswahl in puncto Anwendungen und bietet dem Kunden noch mehr Möglichkeiten, das Management von Unternehmenswachstum, komplexen Strukturen und Risiken zu bewältigen.

IBM Power 775 Supercomputer

Der Supercomputing-Server IBM Power 775 ist für Unternehmen gedacht, die ein hochskalierbares System mit extrem hoher Parallelverarbeitungsleistung in einem kompakten, modularen Paket benötigen. Er eignet sich für Clusterkonfigurationen mit nur 256 Prozessorkernen ebenso wie für Supercomputerkonfigurationen der Weltklasse, die Hunderttausende Prozessoren umfassen. In Kombination mit Spezialsoftware von IBM ist dieses System auf Hochleistung ausgerichtet und stellt die modernste Power-Technologie dar.

IBM Power 780


Prozessorkerne Bis zu 96 (POWER7 mit 3,44 GHz) oder
bis zu 64 (POWER7 mit 3,92 GHz) oder
bis zu 32 (POWER7 mit 4,14 GHz)
Taktfrequenz (Min./Max.) 3,44, 3,92, 4,14 GHz
Systemspeicher (Min./Max.) 64 GB/4 TB
Interner Speicher (Min./Max.) 73,4 GB mit 10.000/15.000 U/min bis zu 7,2 TB mit 10.000 U/min oder 4,2 TB SSD (im Rahmen von CEC)
Leistung (rPerf-Bereich)*** 115,86/886,6
  • - Weitere Informationen

    Mit dem IBM Power 780 profitieren Sie von einfacher Skalierbarkeit auf bis zu 64 Prozessorkerne. Dank der einzigartigen modularen IBM SMP-Architektur lässt sich bei Bedarf leistungsstärkere POWER7-Verarbeitungskapazität hinzufügen. Die innovativen RAS-Funktionen sowie erstklassige Virtualisierungsfunktionen machen den Power 780 zum idealen Server für Anwendungen oder Datenbanken oder für die Serverkonsolidierung. Die Flexibilität, mit den führenden Betriebssystemen AIX, IBM i und Linux arbeiten zu können, bietet eine noch umfassendere Auswahl in puncto Anwendungen und bietet dem Kunden noch mehr Möglichkeiten, das Management von Unternehmenswachstum, komplexen Strukturen und Risiken zu bewältigen.

IBM Power 795


Prozessorkerne 6 bis 256 POWER7
Taktfrequenz (Min./Max.) 3,72/4,25 GHz
Systemspeicher (Standard/Max.) 8 TB
E/A-Einschübe 1–32
Leistung (rPerf-Bereich)*** 273,51/2.978,16
  • - Weitere Informationen

    Der IBM Power 795-Server nutzt die POWER7-Prozessortechnologie mit 64 Bit und acht Prozessorkernen in Konfigurationen mit bis zu 256 Prozessorkernen und PowerVM™-Virtualisierung. Dieser unternehmensgerechte Power-Server besticht durch erstklassige Leistung und enorme Skalierbarkeit ebenso wie durch die nötigen Funktionen für Zuverlässigkeit, Verwaltbarkeit und Sicherheit, um AIX-, IBM i und Linux-Anwendungen in den größten und anspruchsvollsten Rechenzentrumsumgebungen zu konsolidieren.


IBM Power 755

POWER7. Built on Power ™.

IBM Power 770

POWER7. Built on Power ™.

IBM Power 775 Supercomputer

POWER7. Built on Power ™.

IBM Power 780

POWER7. Built on Power ™.

IBM Power 795

POWER7. Built on Power ™.

1 Funktionalität zum Erstellen eines Clusters mit bis zu 64 Knoten wird voraussichtlich im März 2010 verfügbar sein. Für Cluster mit mehr als 64 Knoten wird Unterstützung von Fall zu Fall in Betracht gezogen.

* Die Preisangaben verstehen sich ohne Steuern und können jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Der angegebene Preis bezieht sich auf ein bestimmtes Modell, das möglicherweise nicht mit allen verfügbaren Features und Funktionen ausgestattet ist. Für abweichende Konfigurationen gelten höhere Preise. Das Betriebssystem ist gegen Aufpreis erhältlich.

** Das IBM Financing Advantage-Programm wurde für Unternehmen mit mehr als 25 Mitarbeitern und für Aufträge im Wert von bis zu 300.000 US-Dollar konzipiert. Die tatsächlichen Raten hängen von der Kreditwürdigkeit des Kunden, den Finanzierungsbedingungen, dem Angebotstyp, dem Gerätetyp und den Finanzierungsoptionen ab. Möglicherweise gelten weitere Einschränkungen. Raten und Angebote können ohne vorherige Ankündigung geändert, erweitert oder zurückgezogen werden. Angebote von IBM Global Financing stehen berechtigten Unternehmens- und Behördenkunden über IBM Credit LLC (USA), IBM Canada Ltd. (Kanada) und andere IBM Tochterunternehmen und Divisionen weltweit zur Verfügung. Leasingangebote für Unternehmen mit weniger als 25 Mitarbeitern werden in den USA und in Kanada von Drittanbietern zur Verfügung gestellt und sind nicht mit Angeboten oder Programmen von IBM Credit LLC oder IBM Canada Ltd. verknüpft. Bei Unternehmen mit weniger als 25 Mitarbeitern müssen Transaktionen ein Mindestvolumen von 5.000 US-Dollar haben. Alle Liefer- und Zahlungsbedingungen werden von den Drittanbietern zur Verfügung gestellt und sind nicht Bestandteil der Angebote oder Programme von IBM Canada Ltd.

*** Die hier aufgeführten Benchmarks und Leistungswerte wurden mit Entwicklungsmodellen mit bestimmten Systemkonfigurationen erreicht. Die tatsächliche Systemleistung kann variieren und hängt von zahlreichen, individuellen Faktoren ab, z. B. der Konfiguration der Systemhardware, der Softwaregestaltung und der Softwarekonfiguration.

Zusätzliche Informationen zu Benchmarks und entsprechenden Marken (US)
Zusätzliche Informationen zur Leistung (rPerf-Bereich) (US)

Kontakt mit IBM




Vorteile

Unternehmen, die sich dem Konzept des Smarter Computing verschrieben haben, implementieren eine IT-Infrastruktur auf Basis der IBM Power Systems-Plattform, die für Daten konzipiert ist, auf bestimmte Aufgaben ausgerichtet ist und mit Cloudtechnologien verwaltet wird. Mit Power Systems können Unternehmen ihre Mitbewerber hinter sich lassen, indem sie Services schneller bereitstellen, sich durch eine höhere Servicequalität ihrer Lösungen abheben und die Betriebskosten in Investitionschancen verwandeln, weil Services überaus wirtschaftlich erbracht werden.

Hardware

Power Systems-Hardware bildet die Grundlage für den Entwurf von workloadoptimierten Systemen in Verbindung mit Software- und fachbezogenem Expertenwissen. Power-Server und -Blades sind modular, skalierbar und vom Chip bis zum Software-Stack darauf ausgerichtet, ein neues Maß von Geschäftsleistung zu ermöglichen.

Betriebssysteme

Power-Server bieten Flexibilität und eine Auswahl von Betriebssystemen, damit Ihr Unternehmen sich die besten Anwendungen für seine Geschäftsanforderungen aussuchen kann. Ganz gleich, wie viele ausgeführt werden – in Verbindung mit PowerVM lässt sich der Nutzen von Power Systems in Ihrem Unternehmen maximieren.

Systemsoftware

Das integrierte IBM Konzept für die gemeinsame Entwicklung von System- und Systemsoftware-Stacks führt zu höchster Auslastung, Verfügbarkeit und Flexibilität – und damit zu neuen Vorteilen für Ihr Unternehmen.

Lösungen

Die Lösungen von IBM und IBM Business Partnern stützen sich auf die wesentlichen Vorteile von Power Systems, die Ihnen ein neues Leistungsspektrum ermöglichen und Ihrem Unternehmen zu einem neuen Wettbewerbsvorteil verhelfen können.

Migration auf Power

Während der letzten fünf Jahre sind Tausende Kunden, die ursprünglich Oracle und HP UNIX verwendeten, auf POWER migriert. Erfahren Sie mehr darüber, wie sie mithilfe von Power Systems ihre betriebliche Leistung verbessern, das Risiko verringern und die Zukunft sicherer machen konnten.

Wichtige Links für IT-Fachkräfte:

Weitere Hardwareinformationen