Datenspeicher unterstützt
die Denkprozesse in Ihrem Unternehmen

IBM Storage ermöglicht die Datenservices,
die Cognitive Business zugrunde liegen.

IBM Storage

Wonach suchen Sie?

Datenspeicherlösungen

Daten: die Grundlage von Cognitive Business

Die Welt ertrinkt in einer Flut aus Daten. Strukturiert oder unstrukturiert, intern oder extern generiert, im Rechenzentrum oder in der Cloud gespeichert – Daten bilden die Grundlage von Cognitive Business. Ein kognitives Unternehmen, das große Datenmengen nutzt, um Muster zu erkennen und bahnbrechende Ideen zu verfolgen, kann umfassendes Wissen gewinnen, die Markteinführung beschleunigen, die Prozesse verbessern und die Entscheidungsfindung optimieren.

Damit Cognitive Computing in Ihre Geschäftsprozesse einfließen kann, müssen Sie die richtigen Daten erfassen und kuratieren. Die Speicherlösungen von IBM machen die Dateninfrastruktur möglich, die benötigt wird, um Daten mit höchster Leistung und Wirtschaftlichkeit effizient zu erfassen, bereitzustellen, zu verwalten und zu schützen. Durch die Optimierung des Datenspeichers mit IBM Lösungen kann Ihr Unternehmen zum richtigen Zeitpunkt auf die richtigen Daten zugreifen, um auf dieser Grundlage vertrauensvoll in das kognitive Zeitalter aufzubrechen.

Vereinfachte Datenbereitstellung

Produktfamilie IBM Storwize

Video ansehen  

Leistungsfähige, kosteneffiziente Hybridspeicherlösung zum Schutz Ihrer bereits getätigten Speicherinvestitionen

Die Produktfamilie IBM Storwize basiert auf der Software IBM Spectrum Virtualize und bietet erstklassigen Wert, hohe Leistung und einzigartige Virtualisierungsfunktionen.

Storwize-Lösungen erzielen ein Komprimierungsverhältnis von bis zu 5:1. So maximieren sie die Speichernutzung und verringern zukünftigen Speicherbedarf.

IBM Spectrum Storage

Sehen Sie sich das Video an: IBM Spectrum Storage vereinfacht Ihre Speicherinfrastruktur und optimiert die Datenwirtschaftlichkeit (00:02:07)  

Höchste Flexibilität und Kosteneffizienz

Die IBM Spectrum Storage Suite bietet uneingeschränkten Zugriff auf alle Mitglieder der Softwarefamilie IBM Spectrum Storage mit pauschaler Lizenzierung auf Terabyte-Basis. Damit ist die Preisstruktur leicht verständlich und vorhersehbar, wenn der Kapazitätsbedarf steigt.

Die Suite wurde speziell dafür strukturiert, veränderliche Speicheranforderungen zu erfüllen. Sie ist ideal für Unternehmen, die gerade erst in softwaredefinierten Speicher einsteigen, ebenso wie für Unternehmen mit etablierten Infrastrukturen, die ihre Kapazität erweitern müssen.

IBM FlashSystem

Sehen Sie sich das Video an: Die Produktfamilie IBM FlashSystem treibt den Wandel beim Unternehmensspeicher voran (00:00:53)  

Geschäftliche Umstrukturierung mit fundierten, datengestützten Entscheidungen in Echtzeit

Die Flashspeicherfamilie IBM FlashSystem wurde von Grund auf für Flashspeicher entwickelt und bietet Reaktionszeiten von 100 Mikrosekunden sowie eine Skalierungskapazität von 2,2 PB.

Dieser reine Flashspeicher von IBM ist kosteneffizient und lässt sich mühelos implementieren, konfigurieren und betreiben.

VersaStack

Video ansehen (00:01:33)  

Schnellere Implementierung und Skalierung von Anwendungen mit einer integrierten Infrastruktur

VersaStack ist eine integrierte Infrastruktur, die Rechenkomponenten, Speicher, Netz und Management umfasst.

Damit lassen sich die Einrichtungszeiten um 84 Prozent senken, die Infrastrukturkosten um 62 Prozent verringern und die Produktivität steigern, während der Platzbedarf des Rechenzentrums sinkt.

IBM DS8000 Systems

Sehen Sie sich das Video an: Neu: IBM DS8880 – das Erfolgsgeheimnis für Ihr Unternehmen (00:03:29)  

Höhere Leistung und Vermeidung von Datenverlust durch hybride Speichersysteme

Die nächste Generation von IBM DS8880-Speicher macht die Anwendungsreaktion bis zu zweimal so schnell.

Sie erhalten kontinuierlichen Zugriff auf Daten und Anwendungen mit Verfügbarkeit rund um die Uhr.

Durch die Kombination mit IBM z Systems und IBM Power Systems ist Ihr Rechenzentrum bereit für Analytics und Cloud-Umgebungen.

IBM Tape Storage

Sehen Sie sich das Video an: IBM Spectrum Archive – kosteneffizienter Speicher für die Cloud (00:02:15)  

Kosteneffizienter Speicher für die Cloud

IBM Tape Solutions wurden dazu entwickelt, die Effizienz von Cloud- und Big-Data-Speicher zu verbessern.

Wenn Sie sich Sorgen wegen der Kosten der Langzeitspeicherung machen, kann IBM Tape die Lösung sein.

Kundenberichte

Unterstützung unserer Kunden auf dem Weg zum Erfolg

Plenty of Fish

Das Unternehmen verlässt sich ganz auf die Schnelligkeit von FlashSystem, um Paaren zum Glück zu verhelfen.

Tectrade

Mit Spectrum Protect werden über 20.000 Systeme und 70 Petabyte an Daten geschützt.

Das Unternehmen kümmert sich um die zunehmenden Datenschutz- und Compliance-Anforderungen von Kunden rund um den Globus.

i-Virtualize

Das Unternehmen arbeitet mit Cisco und IBM zusammen, um das weltweite MSP-Geschäft auf Basis von VersaStack abzuwickeln.

So sorgt das Unternehmen für betriebliche Innovationen und optimiert seine Angebote für die Kunden.

Neuerungen

IBM Storage Experts on Demand

Nehmen Sie an informativen Hangouts teil, in denen die neuesten Speichertrends zur Sprache kommen.

Digital Video Surveillance

IBM Storage unterstützt Unternehmen bei der Speicherung, dem Management und dem Schutz der immer größeren Mengen von Aufzeichnungen bei der Videoüberwachung.

Storage Solutions Technical Community

Bleiben Sie in Verbindung, erfahren Sie Neues und tauschen Sie sich mit Speicherexperten aus.

Hybrid-Cloud-Unterstützung für IT-Führungskräfte

Werden Sie zu einem verlässlichen Serviceanbieter.

Neue Technologie, neues Denken

Ein Bericht des IBM Institute for Business Value nimmt die Auswirkungen der digitalen Wirtschaft auf den IT-Bereich und die Infrastruktur unter die Lupe.

IBM schließt Übernahme von Cleversafe ab

Senken Sie die Kosten bei Objektspeicherlösungen durch Skalierung bis in den Exabyte-Bereich.

In Verbindung bleiben

Die neuesten Trends bei der Datenspeicherung

Termine und Veranstaltungen



Die Experten


Woody Hutsell

Manager, FlashSystem Portfolio Strategy & Enablement

Woody Hutsell

Woody Hutsell bringt mehr als 20 Jahre IT-Erfahrung bei IBM ein. Zuvor arbeitete er als Senior Director of Product Management für Fusion-io. In dieser Rolle hatte er die Verantwortung für Software-Appliances. Woody Hutsell war zehn Jahre bei Texas Memory Systems – am Ende als President und Vorstandsmitglied. Er arbeitete außerdem acht Jahre lang in verschiedenen IT-Consulting-Rollen bei Deloitte Consulting. Woody Hutsell hat einen MBA in Informationstechnologie von der University of Texas.


Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit Woody


Richard Swain

Mid-Atlantic Storage Team Lead Engineer

Richard Swain

Aufgabe von Richard bei IBM ist die Förderung der NAS-Technologie. Von der Arbeit mit Kunden bis zu Einsätzen als Redner – Ziel von Richard ist es immer, die Technologie an die Anforderungen der Zukunft anzupassen. Er kennt jeden Aspekt des IT-Geschäfts aus eigener Erfahrung – Vernetzung, Datenbanken, Anwendungsentwicklung und Management. Momentan konzentriert er sich auf die Förderung des SONAS-Projekts und arbeitet im Rahmen des Research Triangle Park als Speichersystementwickler.

Das unabhängige Blog „The Storage Tank" wird von Richard Swain verfasst und behandelt Speicherprodukte für kleine, mittelständische und große Unternehmen. Bei der Entscheidung darüber, welche Art von Speicher sich für Ihre Umgebung eignet, haben Sie die Qual der Wahl. Im Großen und Ganzen sind die meisten Bestandteile von Speicher die gleichen – ausschlaggebend für ihre Funktion ist die Art und Weise, wie sie zusammengefügt werden, und welche Software zum Einsatz kommt.


Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit Richard


Tony Pearson

Master Inventor und Senior Consulting IT Specialist

Tony Pearson

Tony Pearson ist Master Inventor und Senior IT Specialist für die Produktlinie IBM System Storage im IBM Executive Briefing Center (US) in Tucson (Arizona/USA). Zudem leistet er einen wichtigen Beitrag zu IBM developerWorks. Im Jahr 2011 feierte Tony sein 25-jähriges Jubiläum bei IBM Storage – am gleichen Tag, an dem 100 Jahre IBM (US) festlich begangen wurden. Er ist Autor der Bücherreihe Inside System Storage.


Dieses Blog dient dem offenen Austausch von Ideen im Hinblick auf Hardware, Software und Services für Speicher und Speichervernetzung.


Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit Tony


Elisabeth Stahl

Chief Technical Strategist, Performance Marketing

Elisabeth Stahl

Elisabeth Stahl ist Chief Technical Strategist im Bereich Performance Marketing für die IBM Systems and Technology Group. Sie befasst sich seit über 25 Jahren intensiv mit dem Thema Systemleistung.


Dieses Blog dient dem offenen Austausch von Ideen im Hinblick auf Systemleistung und Benchmarking. Sie finden Elisabeth auch im IBM developerWorks-Blog – Benchmarking und Systemleistung.


Weitere Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit Elisabeth


Weitere Empfehlungen von Elisabeth


Brian Sherman

Distinguished Engineer – Americas Storage ATS

Brian Sherman

Brian Sherman ist Distinguished Engineer bei IBM. Brian hat über 27 Jahre Erfahrung als IT-Spezialist, seitdem er 1985 mit einem Abschluss in Mathematik und Informatik von der McMaster University zu IBM kam. Brian arbeitet in verschiedenen speicherbezogenen Rollen direkt mit Kunden. Diese Rollen umfassen Softwareunterstützung der zweiten Ebene, Implementierungsservices, Systems Engineer und Advanced Technical Support. Brian verfügt über umfassendes Wissen in Bezug auf speicherbezogene Branchentrends und neue Technologien. Seine Tätigkeit erstreckt sich momentan über den technischen Vertrieb von Speicherhardware und -software, Support und Wettbewerbsverantwortung in Nord- und Südamerika als Teil von GMU und Americas Advanced Technical Support (ATS). Zudem entwickelt und leitet er weltweite technische Schulungen zu neuer Speicherhardware und Software und bringt sich in verschiedene Entwicklungsteams im Bereich Speicherprodukte ein. Brian ist Autor verschiedener White Papers über Best Practices für Speicher und verfasst regelmäßige Beiträge für IBM Redbooks.


Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit Brian