IBM AIX

UNIX auf Power Systems wie System p

Die Zukunft von UNIX

AIX baut auf mehreren Jahrzehnten technologischer Innovation von IBM auf und nimmt im Hinblick auf die Leistung, Sicherheit und Zuverlässigkeit einen herausragenden Platz unter den UNIX-Betriebssystemen ein. Mehr dazu (DE)

 Aktuelle Ankündigung. Einführung von Anwendungen der nächsten Generation für Big Data und die Analyse.  Mehr dazu

  • Wie sicher sind Ihre kritischen Daten?

    Ist Ihre Plattform sicher? Wirklich?

Im Fokus



Unser Angebot:


Wir helfen Ihnen gerne

Vorteile

Unternehmen, die sich dem Konzept des Smarter Computing verschrieben haben, implementieren eine IT-Infrastruktur auf Basis der IBM Power Systems-Plattform, die für Daten konzipiert ist, auf bestimmte Aufgaben ausgerichtet ist und mit Cloudtechnologien verwaltet wird. Mit Power Systems können Unternehmen ihre Mitbewerber hinter sich lassen, indem sie Services schneller bereitstellen, sich durch eine höhere Servicequalität ihrer Lösungen abheben und die Betriebskosten in Investitionschancen verwandeln, weil Services überaus wirtschaftlich erbracht werden.

Hardware

Power Systems-Hardware bildet die Grundlage für den Entwurf von workloadoptimierten Systemen in Verbindung mit Software- und fachbezogenem Expertenwissen. Power-Server und -Blades sind modular, skalierbar und vom Chip bis zum Software-Stack darauf ausgerichtet, ein neues Maß von Geschäftsleistung zu ermöglichen.

Betriebssysteme

Power-Server bieten Flexibilität und eine Auswahl von Betriebssystemen, damit Ihr Unternehmen sich die besten Anwendungen für seine Geschäftsanforderungen aussuchen kann. Ganz gleich, wie viele ausgeführt werden – in Verbindung mit PowerVM lässt sich der Nutzen von Power Systems in Ihrem Unternehmen maximieren.

Systemsoftware

Das integrierte IBM Konzept für die gemeinsame Entwicklung von System- und Systemsoftware-Stacks führt zu höchster Auslastung, Verfügbarkeit und Flexibilität – und damit zu neuen Vorteilen für Ihr Unternehmen.

Lösungen

Die Lösungen von IBM und IBM Business Partnern stützen sich auf die wesentlichen Vorteile von Power Systems, die Ihnen ein neues Leistungsspektrum ermöglichen und Ihrem Unternehmen zu einem neuen Wettbewerbsvorteil verhelfen können.

Migration auf Power

Während der letzten fünf Jahre sind Tausende Kunden, die ursprünglich Oracle und HP UNIX verwendeten, auf POWER migriert. Erfahren Sie mehr darüber, wie sie mithilfe von Power Systems ihre betriebliche Leistung verbessern, das Risiko verringern und die Zukunft sicherer machen konnten.

y

Veranstaltungen

AIX-Experten

Rob McNelly

IBM Premier Business Partner von Meridian IT Inc.

Rob McNelly.

Rob McNelly kam groß raus, als er begann, als Operator von drei IBM AS/400-Systemen zu arbeiten. Obwohl er gerne an das OS/400-Betriebssystem zurückdenkt, verbringt er nun die meiste Zeit mit AIX und Linux auf IBM Power-Servern. Rob hat sechs Jahre bei IBM Global Services in Boulder, Colorado, gearbeitet und ist jetzt beim IBM Premier Business Partner Meridian IT angestellt, wo er mit Pre- und Post-Sales-Aufgaben betraut ist. Rob ist ein Red Hat Certified Engineer (RHCE) und ein IBM Certified Advanced Technical Expert (CATE).

Rob arbeitete bereits in den Bereichen Computerbetrieb, Systemmanagement, Systemarchitektur und in der Planung für Organisationen – vom Gesundheitswesen über Finanzdienstleistungen bis hin zum Einzelhandel.


Robs Blog

AIXchange ist für den Austausch von Tipps, Ideen und Informationen rund um die IBM Power Systems und das AIX-Betriebssystem gedacht. Obwohl sich Rob eigentlich ausschließlich diesen Themen widmen wollte, schreibt er auch manchmal über Rechnerumgebungen vor 20 Jahren oder steuert seine Beobachtungen bezüglich Tools und Verfahren bei, die für Systemadministratoren nützlich sind.

Weitere Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit Rob


Weitere Empfehlungen von Rob


*Beiträge auf Webseiten, die nicht von IBM stammen, sind unabhängig von IBM und spiegeln nicht unbedingt die Positionen, Strategien oder Meinungen von IBM wider.

Chris Gibson

Experte für AIX und PowerVM, Southern Cross Computer Systems

Chris Gibson.

Chris Gibson ist ein AIX- und PowerVM-Spezialist und arbeitet in Melbourne, Australien. Als IBM CATE, AIX, hat Chris über zehn Jahre AIX-Erfahrung und 20 Jahre Erfahrung im IT-Bereich. Chris möchte sein Wissen in die AIX-Community einbringen. Er arbeitet mit Kunden, um diese bei der Entwicklung und Implementierung von AIX- und PowerVM-Lösungen auf der IBM Power-Plattform zu unterstützen. Chris ist einer der Co-Autoren der IBM Redbooks-Ausgabe „NIM from A to Z in AIX 5L“ und hat zahlreiche technische Artikel über AIX und PowerVM geschrieben. Außerdem steuert er regelmäßige Beiträge zur technischen Bibliothek für IBM developerWorks AIX und UNIX bei. Seine Artikel befassen sich mit vielen aktuellen AIX- und Power-Technologien, wie beispielsweise Micro-Partitioning, Virtual I/O, Live Partition Mobility und Active Memory Sharing. Chris hat auch ein eigenes AIX-Blog auf der IBM Website für developerWorks.

Diese Liste enthält alle veröffentlichten technischen Artikel von Chris.


Chris' AIX-Blog (US)

Chris' AIX-Blog ist ein Medium, über das Ideen, Informationen und Erfahrungen mit AIX und PowerVM ausgetauscht werden. Er stellt regelmäßig neue Beiträge zu seinen konkreten Erfahrungen mit AIX/PowerVM ein und bietet seine Hilfe bei der Implementierung dieser Technologien an. Chris hofft, dass durch den Ideenaustausch mit der AIX-Community eine Kultur der Zusammenarbeit innerhalb der IBM developerWorks AIX-Community gefördert wird.

Weitere Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit Chris


Weitere Empfehlungen von Chris


*Beiträge auf Webseiten, die nicht von IBM stammen, sind unabhängig von IBM und spiegeln nicht unbedingt die Positionen, Strategien oder Meinungen von IBM wider.