Ungeahnte Möglichkeiten für Ihr Unternehmen mit IBM Power Systems

Neue Power Systems, Software und Lösungen sowie neue vergleichbare x86-Preise für ausgewählte Modelle

Neue Power Systems, Software und Lösungen


Colin Parris

Colin Parris

General Manager, IBM Power Systems

So können Power Systems und Power-Software Ihr Unternehmen unterstützen.

Auf einem smarten Planeten führt die Zunahme von Mobilgeräten, Big Data, Analyse und Social Business nicht nur zu einer Veränderung der Datenverarbeitung und zu einem explosionsartigen Wachstum von rechenintensiven Workloads – sie ist dabei, den Geschäftsbetrieb von Unternehmen zu revolutionieren. Um mit diesen Veränderungen zurechtzukommen, müssen Unternehmen die Kosten senken, den Erkenntnisgewinn beschleunigen und für ein außergewöhnliches Kundenerlebnis sorgen – mit Lösungen, die effizient, kostengünstig sowie einfach zu implementieren und zu verwalten sind. Seit über einem Jahrzehnt vertrauen Unternehmen auf Power Systems™, wenn es um erstklassige Lösungen geht, die ihre rechenintensiven Anforderungen erfüllen. Heute erweitert IBM das Spektrum seiner Produktinnovationen um neue IBM Power Systems-Server mit POWER7+™. Damit können Unternehmen jeder Größe ihre Kosten reduzieren, die Effizienz steigern und schneller Erkenntnisse gewinnen, weil neue Daten- und Analyseworkloads sowie ein herausragendes Kundenerlebnis möglich werden.


Niedrigere Kosten und höhere IT-Effizienz

IBM Power 760 (US)

Die neuen Unternehmenssysteme IBM Power 760 bieten eine sichere, verlässliche Leistung mit bedarfsgerechten Erweiterungsmöglichkeiten. Sie eignen sich hervorragend für die virtualisierte Konsolidierung von Anwendungsworkloads wie SAP.

IBM Power 750

Die neuen Unternehmenssysteme IBM Power 750 bieten eine sichere, verlässliche Leistung zu einem attraktiven Preis und zeichnen sich durch niedrigere Raum-, Kühl- und Softwarekosten aus.

IBM Power 710 Express und 730 Express

Die neuen Einstiegssysteme IBM Power 710 Express und 730 Express eignen sich hervorragend für Web-Serving, Sicherheit und Geschäftsanwendungen wie Big-Data-Anwendungen mit einer Kombination aus hoher Leistung, Kerndichte und Energieeffizienz – jetzt mit einer vergleichbaren x86-Preisgestaltung.

IBM Power 720 Express (US) und 740 Express

Die neuen Einstiegssysteme IBM Power 720 Express und 740 Express bieten effiziente Konsolidierung und Hochleistung für eine Vielzahl von geschäftlichen Workloads – jetzt zu einem reduzierten, wettbewerbsfähigen Preis!

IBM PowerLinux 7R1 und 7R2

Die neuen IBM Einstiegssysteme PowerLinux 7R1 und 7R2 für rechenintensive Linux-Workloads – mit 20 virtuellen PowerVM-Maschinen pro Kern – bieten das richtige Verhältnis aus hoher Leistung und hoher Auslastung, die für eine kosten- und energieeffiziente Konsolidierung von gewöhnlichen x86-Servern nötig sind.

IBM PowerVM (US)

Neue PowerVM-Erweiterungen unterstützen 20 VMs pro Kern. Mithilfe der PowerVM-Servervirtualisierung konsolidieren Unternehmen mehrere Workloads auf weniger Systemen. So können sie die Serverauslastung steigern und die Kosten senken.

IBM PureApplication System

Das neue PureApplication System on POWER7+ nutzt die Leistung, Ausfallsicherheit und Skalierbarkeit von POWER.

Schnellere Erkenntnisse durch neue Daten- und Analyseworkloads

Herausragendes Kundenerlebnis

EasyOptimize-Software 
Die neue EasyOptimize-Software, die auf allen Power Systems zur Verfügung steht, optimiert Workloads, die auf Power ausgeführt werden. IBM Dynamic Platform Optimizer reduziert die Komplexität und den Zeitaufwand der Kunden für das Management und die Optimierung ihrer Systeme. IBM AIX Dynamic System Optimizer (US) vereinfacht den Betrieb, passt sich an Änderungen an und optimiert die Leistung.

Workload Center of Competency

Das neue Power Workload and Solutions Workload Center of Competency bietet Power-Experten und -Expertise zur Optimierung von Workloads, die auf Power ausgeführt werden.

Migration and Upgrade Factories

Erweiterte Migration and Upgrade Factories bieten Power-Experten und -Expertise zur Optimierung von Migrationen und Upgrades.

IBM Watson Lab (00:02:22)

IBM Watson Lab ermöglicht die Zusammenarbeit mit Entwicklern und Kunden, um die Watson-Technologie weiterzuentwickeln.

Neue vergleichbare x86-Preisgestaltung


Power Workload Center of Competency


Wir helfen Ihnen gerne

Vorteile

Unternehmen, die sich dem Konzept des Smarter Computing verschrieben haben, implementieren eine IT-Infrastruktur auf Basis der IBM Power Systems-Plattform, die für Daten konzipiert ist, auf bestimmte Aufgaben ausgerichtet ist und mit Cloudtechnologien verwaltet wird. Mit Power Systems können Unternehmen ihre Mitbewerber hinter sich lassen, indem sie Services schneller bereitstellen, sich durch eine höhere Servicequalität ihrer Lösungen abheben und die Betriebskosten in Investitionschancen verwandeln, weil Services überaus wirtschaftlich erbracht werden.

Hardware

Power Systems-Hardware bildet die Grundlage für den Entwurf von workloadoptimierten Systemen in Verbindung mit Software- und fachbezogenem Expertenwissen. Power-Server und -Blades sind modular, skalierbar und vom Chip bis zum Software-Stack darauf ausgerichtet, ein neues Maß von Geschäftsleistung zu ermöglichen.

Betriebssysteme

Power-Server bieten Flexibilität und eine Auswahl von Betriebssystemen, damit Ihr Unternehmen sich die besten Anwendungen für seine Geschäftsanforderungen aussuchen kann. Ganz gleich, wie viele ausgeführt werden – in Verbindung mit PowerVM lässt sich der Nutzen von Power Systems in Ihrem Unternehmen maximieren.

Systemsoftware

Das integrierte IBM Konzept für die gemeinsame Entwicklung von System- und Systemsoftware-Stacks führt zu höchster Auslastung, Verfügbarkeit und Flexibilität – und damit zu neuen Vorteilen für Ihr Unternehmen.

Lösungen

Die Lösungen von IBM und IBM Business Partnern stützen sich auf die wesentlichen Vorteile von Power Systems, die Ihnen ein neues Leistungsspektrum ermöglichen und Ihrem Unternehmen zu einem neuen Wettbewerbsvorteil verhelfen können.

Migration auf Power

Während der letzten fünf Jahre sind Tausende Kunden, die ursprünglich Oracle und HP UNIX verwendeten, auf POWER migriert. Erfahren Sie mehr darüber, wie sie mithilfe von Power Systems ihre betriebliche Leistung verbessern, das Risiko verringern und die Zukunft sicherer machen konnten.

y

Power Systems-Angebote


Kontakt mit Vordenkern

  • Elisabeth Stahl

    Benchmarking und Systemleistung

    Elisabeth Stahl

  • Nigel Griffiths

    AIXpert

    Nigel Griffiths

  • IBM i Chief Architect. Link befindet sich außerhalb von ibm.com

    IBM i Chief Architect

    Steve Will

  • Jeff Scheel,
    IBM Linux Technology Center

    Jeff Scheel

    Senior Technical Staff Member im IBM Linux Technology Center

    Jeff Scheel

    Jeff Scheel, Senior Technical Staff Member im IBM Linux Technology Center, ist Chief Architect für PowerLinux. Er ist für die technischen Investitionen von IBM in PowerLinux verantwortlich und arbeitet mit Kunden und Partnern an Lösungen für Probleme mit Linux auf IBM Power Systems und PowerLinux-Servern.


    Jeffs Blog: PowerLinux-Community (US)

    Jeff verfasst regelmäßige Beiträge für den Blog der developerWorks PowerLinux-Community und beantwortet darin häufig gestellte Fragen, teilt Erkenntnisse, die er auf seinen Reisen und Diskussionen mit Benutzern gewonnen hat, und lenkt die Aufmerksamkeit auf wichtige produktbezogene und technische Informationen. Werden Sie Teil der Community, gewinnen Sie Zugang zu vielfältigen Informationen und interagieren Sie mit anderen Mitgliedern der PowerLinux-Community.

    Weitere Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit Jeff



    Weitere Empfehlungen von Jeff


    *Beiträge auf Webseiten, die nicht von IBM stammen, sind unabhängig von IBM und spiegeln nicht unbedingt die Positionen, Strategien oder Meinungen von IBM wider.


Weitere Informationen

Schnellere Umstellung auf Power Systems

Höhere Dateneffizienz