Sicherheitsdaten und Sense Analytics für den Schutz von Assets und Informationen vor ausgefeilten Sicherheitsbedrohungen

IBM QRadar SIEM konsolidiert Protokollereignisse und Netzflussdaten aus Tausenden Geräten, Endpunkten und Anwendungen im gesamten Netz. Die Lösung normalisiert und korreliert Rohdaten, um Sicherheitsverstöße zu ermitteln. Sie nutzt eine innovative Sense Analytics Engine, um normales Verhalten als Baseline festzulegen, Anomalien zu erkennen, ausgefeilte Sicherheitsbedrohungen aufzudecken und falsch-positive Werte zu entfernen. Optional kann diese Software auch IBM X-Force Threat Intelligence und damit eine Liste potenziell zerstörerischer IP-Adressen integrieren, z. B. von Malware-Hosts, Spamquellen und anderen Sicherheitsbedrohungen. IBM QRadar SIEM korreliert auch Systemschwachstellen mit Ereignis- sowie Netzdaten und trägt so zur Priorisierung von Sicherheitsverstößen bei.

IBM QRadar SIEM bietet folgende Vorteile:

Echtzeiteinblick

Reduzierung und Priorisierung von Alerts

Effektiveres Management von Sicherheitsbedrohungen

Bereitstellung von Sicherheitsdaten in Cloud-Umgebungen

Erstellung von detaillierten Berichten hinsichtlich Datenzugriff und Benutzeraktivitäten

Multi-Tenant-Funktionalität und eine Hauptkonsole

Mithilfe der Expertise von IBM X-Force im Hinblick auf Sicherheitsbedrohungen und des Know-hows des Entwicklungsteams wird eine vorbeugende Herangehensweise an die Sicherheit unterstützt. Zugriff auf IBM Security App Exchange ermöglicht die Zusammenarbeit an Sicherheitsbedrohungen und ihr Management.


Sind Sie nicht in Deutschland?

Haben Sie Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne

Haben Sie Fragen?