Was ist IBM PureApplication?

IBM PureApplication ist eine Hybrid-Cloud-Anwendungsplattform zur schnellen und wiederholten Implementierung von Anwendungsumgebungen für lokale wie auch externe Cloud-Umgebungen. Zur App-Implementierung müssen im Regelfall Tasks erstellt und konfiguriert werden, um eine Anwendung, ihre Umgebung und die zugrunde liegende Infrastruktur bereitzustellen und zu verwalten. IBM PureApplication vereinfacht und automatisiert diese Vorgänge und Prozesse, um die Anwendungsbereitstellung zu beschleunigen, die Kosten zu senken und Fehler zu reduzieren.

Vorteile von IBM PureApplication

  • Schnellere Implementierung von herkömmlichen und Cloud-nativen Apps
  • Effizientes Verwalten, Warten und Betreiben von implementierten Anwendungsumgebungen
  • Wiederholbare Muster für schnelle, nahtlose und zuverlässige Implementierungen

Ressourcen

Test

Schnellere Anwendungsimplementierung mit IBM PureApplication

Sehen Sie selbst, wie schnell und einfach Sie Unternehmensanwendungen mithilfe von Mustern implementieren können.

Broschüre

Einfachere Anwendungsbereitstellung mit der Hybrid Cloud

Lernen Sie die schnellste Möglichkeit kennen, Anwendungsumgebungen über Hybrid Clouds hinweg zu implementieren, zu verwalten und zu versetzen.

Analystenbericht

Die wirtschaftlichen Aspekte von IBM PureApplication System

Forrester Research untersucht den möglichen ROI einer Implementierung von IBM PureApplication System.

Artikel

Wie, wo und warum passt IBM PureApplication in Ihre Cloud?

Hier erfahren Sie, welche Vorteile IBM PureApplication für Ihre Cloud hat - egal, welcher Art.

Test

Schnellere Anwendungsimplementierung mit IBM PureApplication

Sehen Sie selbst, wie schnell und einfach Sie Unternehmensanwendungen mithilfe von Mustern implementieren können.

Broschüre

Einfachere Anwendungsbereitstellung mit der Hybrid Cloud

Lernen Sie die schnellste Möglichkeit kennen, Anwendungsumgebungen über Hybrid Clouds hinweg zu implementieren, zu verwalten und zu versetzen.

Analystenbericht

Die wirtschaftlichen Aspekte von IBM PureApplication System

Forrester Research untersucht den möglichen ROI einer Implementierung von IBM PureApplication System.

Artikel

Wie, wo und warum passt IBM PureApplication in Ihre Cloud?

Hier erfahren Sie, welche Vorteile IBM PureApplication für Ihre Cloud hat - egal, welcher Art.

Produktmerkmale

Schnellere Implementierung von Anwendungsumgebungen – Automatisieren Sie Anwendungsimplementierungen mithilfe von Anwendungsmustern, um zeitaufwendige, fehlerträchtige manuelle Aufgaben zu vermeiden.

  • Muster enthalten Modelle und Best Practices für die Anwendungsumgebung, die im Laufe von Hunderten Implementierungen aggregiert wurden.
  • Ein Muster erfasst Konfigurationen, Scripts und VM-Images in einem ausführbaren Objekt, das zur wiederholten Implementierung derselben Umgebung verwendet wird.
  • Die gängigsten Muster für die Anwendungsumgebung umfassen: Operational Decision Manager (ODM), Business Process Manager (BPM), Integration Bus und Commerce.
  • Mit einem Virtual Pattern Kit (Download von PureApplication Software) lassen sich Muster erweitern oder anpassen.

Ausführung von Cloud-nativen Services, Cloud-fähigen Anwendungen und Automatisierungen mit offenen Mustern auf einem einzigen On-Premises-System – Erstellen und implementieren Sie Cloud-native Apps in Bluemix und führen Sie sie mit bestehenden Anwendungen aus.

  • Es werden Cloud-native Workloads unterstützt, die in IBM Bluemix Local ausgeführt werden, und Cloud-fähige Middleware-Workloads, die in PureApplication Software ausgeführt werden.
  • Mit offenen Mustern auf Basis von Heat werden Bereitstellung, Verwaltung und Überwachung automatisiert.
  • Die skalierbare Infrastruktur zeichnet sich durch workloadoptimierte Hardware, virtualisierten Speicher und effizienten Netzbetrieb aus.
  • Für Administratoren und Anwendungsentwicklung steht eine einheitliche Managementkonsole bereit.
Schnellere App-Bereitstellung in Ihren Hybrid Clouds

Stellen Sie Apps in Ihren Hybrid Clouds schneller bereit.


Einfacheres Management des Anwendungslebenszyklus – Sorgen Sie mit Richtlinien für hohe Effizienz von Management, Pflege und Betrieb von implementierten Anwendungsumgebungen.

  • Vereinfachen Sie das Management und den Betrieb implementierter Anwendungsumgebungen mithilfe von Richtlinien, mit denen die manuelle Überwachung und manuelle Eingriffe reduziert werden.
  • Definieren Sie eine Reihe von Richtlinien entsprechend den Service-Level-Agreements (SLAs), die Sie erreichen möchten.
  • Überwachen Sie die Nachfrage nach Anwendungsworkloads automatisch, optimieren Sie die Priorisierung und passen Sie die Ressourcenzuordnung an, um Ihren definierten Richtlinien gerecht zu werden.
Beschleunigung der Hybrid-Cloud-Bereitstellung mit PureApplication

Mit IBM PureApplication können Sie schnelle Portierbarkeit ermöglichen und Anwendungsrichtlinien festlegen.


Implementierung von Anwendungsumgebungen in Hybrid-Cloud-Landschaften – Führen Sie wiederholt anwendbare Muster für schnelle, nahtlose und zuverlässige On-Premises- oder Off-Premises-Implementierungen aus.

  • Stellen Sie Hybrid- und Multi-Cloud-Implementierung schnell bereit. Beispiel: Hosten Sie normale Workloads in einer Private Cloud und nutzen Sie eine Public Cloud für Workloadspitzen; oder hosten Sie eine Anwendung in einer Public Cloud und nutzen Sie eine sichere Private Cloud für die zugrunde liegende Datenbank.
  • Verschiedene Cloud-Landschaften können eigenständig bleiben, aber Technologien gemeinsam nutzen, durch die Daten und Anwendungen zwischen ihnen portierbar sind.
  • Ermöglichen Sie Interoperabilität von Workloads, die über verschiedene Cloud-Landschaften hinweg verwaltet werden können.
Hier ist Ihr Mobile Application Template

Sehen Sie hier, wie einfach und schnell Sie Unternehmensanwendungen mithilfe von Mustern implementieren können.

Sehen Sie hier, wie Sie mit IBM Bluemix die Cloud für die Implementierung der Anwendungsumgebung bestmöglich nutzen können.

IBM Bluemix Local (US)

Erleben Sie die Leistungsfähigkeit der Cloud hinter der Firewall.

IBM Bluemix Hybrid (US)

Profitieren Sie von einer erstklassigen Hybrid Cloud.

Produktdetails

Die IBM PureApplication-Technologie ist im Rahmen verschiedener Implementierungsmodelle verfügbar – Off-Premises- oder On-Premises-Implementierung, als Appliance oder als Software, die auf Ihrer Hardware installiert wird. Die Vorteile:

  • Eine einzige Benutzerschnittstelle für das Management
  • Auf Mustern basierende Implementierung
  • Überwachung auf Middleware-, Betriebssystem- und Virtualisierungsebene
  • Management von Speicher, Netzbetrieb und Virtualisierung
  • Updateverwaltung
  • Aggregierte Protokollierung für Umgebungen mit mehreren Servern
  • Einheitliches Management von Cloud-nativen und Cloud-fähigen Anwendungen auf derselben Plattform (auf dem neuen IBM Bluemix Local System)

Weitere Features und Funktionen geben Ihnen folgende Möglichkeiten:

Aufteilung und Isolation physischer Ressourcen über Cloud-Gruppen

  • Begrenzen Sie Ressourcen, die einem bestimmten Benutzer oder einer bestimmten Gruppe zugeordnet werden.
  • Isolieren Sie Anwendungen oder Phasen (d. h. Entwicklung/Test gegenüber Produktion).
  • Isolieren Sie interne Netze zwischen Cloud-Gruppen.
  • Automatisieren Sie die Neuverteilung prioritätenbasiert.
  • Etablieren Sie Typen von Cloud-Gruppen: dedizierte physische Kerne, durchschnittliche physische Kerne.

Automatisierte vertikale Skalierung für schnellere Antwortzeiten bei Lastspitzen

  • Sorgen Sie für ausgeglichene Antwortzeiten bei Belastung.
  • Durch Optionen für die Musterskalierung lässt sich die Nachfrage bei Belastungsspitzen erfüllen:
    • Vertikal: Vergrößern Sie die CPU-/Speicherressource, die bestehenden Knoten/Serverinstanzen zugeordnet ist – das Hinzufügen einer Ressource zu einer bestehenden VM dauert nur Sekunden.
    • Horizontal: Fügen Sie VMs hinzu, starten Sie weitere Knoten/Serverinstanzen, erweitern Sie bestehende Umgebungen – das Hinzufügen einer VM dauert nur Minuten.
    • Kombination: Versuchen Sie es erst mit vertikaler Skalierung und gehen Sie dann zu horizontaler Skalierung über.
  • Treffen Sie Entscheidungen über die Musterskalierung anhand von benutzerspezifischen Richtlinien.
  • Nutzen Sie vertikale und horizontale Skalierung auf Basis von vApp- und vSys-Mustern.

Integrierte Verschlüsselungsunterstützung für Muster zur Verbesserung der Anwendungssicherheit

  • Stellen Sie durch integrierte Verschlüsselungsfunktionen die Sicherheit Ihrer ruhenden Daten sicher.
  • Ermöglichen Sie Dateisystemverschlüsselung für Ihre gesamten Anwendungsdaten oder einen Teil davon.
  • Die Lösung unterstützt praktisch jedes Muster für virtuelle Systeme oder virtuelle Anwendungen.
  • Es stehen integrierte Key-Manager zur Verfügung oder es können externe Key-Manager gewählt werden.
  • Die Lösung bietet verschiedene Optionen für die zugrunde liegende Verschlüsselungstechnologie.

Verbesserung der Governance durch Lizenzmanagementfunktionen für Software von IBM und anderen Herstellern

  • Erstellen Sie Berichte zur Lizenznutzung, die den Anforderungen der Sub-Capacity-Lizenzierung entsprechen.
  • Verhindern Sie Überschreitungen des Lizenzumfangs durch optionale Maßnahmen, wenn eine angeforderte Implementierung die Berechtigung übersteigen würde.
  • PureApplication System unterstützt folgende Lizenzmetriken:
    • Processor Value Unit (PVU)
    • Virtuelle Instanz/VM
    • Rechenknoten/physischer Server
    • Prozessorkern

Kostenverteilung durch Chargeback und Management von Benutzern und Gruppen

  • Führen Sie interne Chargebacks durch, indem Sie einen Bericht mit einer oder mehreren Metriken generieren: Benutzer, Gruppe(n) oder Instanz(en). Exportieren Sie den Bericht als Spreadsheet für die Kostenkalkulation.
  • Beschränken Sie den Zugriff auf Ressourcen, z. B. einzelne Muster und bestimmte Pools von Hardware, Speicher und IP-Adressen.
  • Schränken Sie Rechte ein, z. B. für die Erstellung/Änderung von Mustern und die Implementierung von Mustern.
  • Dokumentieren Sie die Nutzung für Showback/Chargeback.

Mehrsystemimplementierung, größere Unterdomänen und Skalierbarkeit

  • Vergrößern Sie die Unterdomäne einer Implementierung von zwei auf vier Racks.
  • Ermöglichen Sie die Erweiterung einer implementierten Instanz auf ein System, auf dem VMs ursprünglich nicht implementiert waren – frühere Versionen sind auf das Hinzufügen von VMs im gleichen Bereich beschränkt.
  • Verknüpfen Sie gemeinsam genutzte Services über extern verwaltete Umgebungsprofile hinweg.
  • Verwalten Sie den Spiegelungsort einer Unterdomäne.
  • Ermöglichen Sie das Scale-out einer Instanz, um VMs in neu hinzugefügten Systemen zu implementieren.

Sicherung und Wiederherstellung sowie Hochverfügbarkeit (HA) eines einzelnen Racks

  • Sie profitieren von hoch differenzierter Sicherung und Wiederherstellung von Systemmanagement- und Konfigurationsdaten.
  • Es stehen durchweg redundante Hardwarekomponenten und HA-Managementsysteme bereit.
  • Workloads lassen sich innerhalb einer HA-Cloud-Gruppe automatisch wiederherstellen.
  • Es sind HA-Muster für die Redundanz eines einzelnen Racks verfügbar.

Editionen vergleichen

Finden Sie das richtige IBM PureApplication-Angebot für Sie

Verwaltet IBM Bluemix Local System PureApplication System PureApplication Software PureApplication Service on SoftLayer
Was ist es?

Integriertes System mit optionaler Aktivierung: IBM Bluemix Local, IBM PureApplication Software, IBM Blue Box. Eingeschlossen: Hypervisors und Netzeinheiten in einem physischen System, das über eine gemeinsame Konsole verwaltet wird.


Unterstützt Intel x86-Kerne.

 

Ein integriertes System, das Folgendes umfasst: Hardware, PureApplication Software, Hypervisors und Netzeinheiten in einem physischen System, das über eine gemeinsame Konsole verwaltet wird.


Unterstützt POWER-basierte Kerne.

 

PureApplication Software-Implementierungsengine und Managementkonsole.


Bring Your Own Hardware (BYOH). Installation auf einer virtuellen Maschine, die auf einem VMWare VSphere Hypervisor ausgeführt wird. 

 

PureApplication Software, die in weltweiten Cloud-Rechenzentren auf Basis von SoftLayer implementiert wird.  
Grundlage sind die x86-Architektur und VMWare-Virtualisierungstechnologie.

Wo befindet es sich? On-Premises-Appliance On-Premises-Appliance On-Premises. Bring Your Own Hardware Off-Premises. Sichere Private Cloud
Wer richtet es ein? IBM IBM Sie IBM
Wer verwaltet es? Sie oder IBM Sie Sie IBM
Wertschöpfung Am schnellsten Am schnellsten Schnell Schneller
Einrichtung und Management Einfach Einfach Flexibel Einfach
 

Videos

Hier erfahren Sie, wie Muster für virtuelle Anwendungen und virtuelle Systeme eingesetzt werden können, um Expertise in Ihre Anwendungen und Systeme zu integrieren.

Implementieren Sie Anwendungen in nur wenigen Minuten.

Durch leistungsfähige Muster können Sie Anwendungen lokal und extern schneller implementieren.

Eines der führenden Online-Banking-Unternehmen verkürzt den Entwicklungszyklus.

Der Versicherer entwickelt in kürzester Zeit ein herausragendes webfähiges Kundenerlebnis.

ASE steigert Reaktionsfähigkeit und Agilität zur Verbesserung des Umsatzerhalts.

Malaysische Bank beschleunigt die Anwendungsbereitstellung von 3,5 Monaten auf 2 Wochen.

Ressourcen

Wir helfen Ihnen gerne.

Brauchen Sie weitere Infos?