Ermittlung, Klassifikation und Korrektur von redundanten, veralteten und trivialen Daten

Die IBM Legacy Data Cleanup-Lösung verbessert die Wirtschaftlichkeit der Informationen durch die Bereinigung von redundanten, veralteten und trivialen Daten (ROT). Sie kann regulierte Daten gemäß den PII- (Personally Identifiable Information), PCI- (Payment Card Industry) und HIPAA-Bestimmungen (Health Insurance Portability and Accountability Act) sowie den Richtlinien für das Personalwesen korrigieren und die Sicherheit von Daten mit großem Wert für das Unternehmen verbessern. Die Legacy Data Cleanup-Lösung unterstützt Unternehmen dabei, die Wertschöpfung aus ihren Daten zu steigern und dabei die mit dem Management dieser Daten verbundenen Kosten und Risiken zu senken.

Product editions:

StoredIQ Suite: Mithilfe dieser Lösung können sich Unternehmen ein besseres Bild der vorhandenen Daten machen und sie analysieren, relevante Untergruppen ermitteln und die entsprechenden Unternehmensrichtlinien anwenden.
Features

StoredIQ Policy: Mit dieser Lösung lassen sich Information-Governance-Richtlinien über unstrukturierte Datenquellen hinweg durchsetzen.
Features

Content Collector for Email: Die Lösung ermöglicht richtlinienbasierte Erfassung und Archivierung von E-Mail für das Speichermanagement und bessere Compliance.
Features

Content Collector for File Systems: Die Lösung erfasst und archiviert Dateien aus Windows-, Novell- und weiteren Dateisystemen, um Compliance und IT-Projekte wie Speichermanagement und Serverkonsolidierung zu verbessern.
Features | Support

Content Collector for Microsoft SharePoint: Die Lösung erweitert Microsoft SharePoint durch die Möglichkeit zur Archivierung von SharePoint-Listen und -Bibliothektypen, um die Compliance zu steigern, die langfristige Aufbewahrung zu verbessern und die SharePoint-Leistung zu optimieren.
Features

Legacy Data Cleanup

Sind Sie nicht in Deutschland?

Haben Sie Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne.

Haben Sie Fragen?

Contact

Legacy Data Cleanup