Integrierte Identitäts- und Zugriffssicherung in Web, Cloud, Mobilgeräten und Unternehmen

IBM Security Identity and Access Assurance ist eine integrierte Lösung für das Identitäts- und Zugriffsmanagement, die für verschiedene Umgebungen, einschließlich Unternehmens-, Web- und Cloudumgebungen, automatisiertes Identitäts- und Zugriffsmanagement bietet. Die Lösung unterstützt digitale Transformationsvorhaben, um kürzere Markteinführungszeiten, höhere Skalierbarkeit, höhere Effizienz und Kostenreduzierungen zu ermöglichen. Unternehmen entwickeln ihre Kontrollmechanismen für das Identitäts- und Zugriffsmanagement von der Sicherstellung der Einhaltung von Vorschriften zu Risikomanagement und Aktivierung neuer Services weiter, um die digitalen Transformationsvorhaben zu unterstützen.

IBM Security Identity and Access Assurance zentralisiert und automatisiert das Management von Benutzerprofilen (einschließlich privilegierter Benutzer), Authentifizierung, Zugriffsrechten und Prüfrichtlinien. Der Kreis schließt sich mit Benutzerüberwachung und Aktivitätsberichten, um Situationen zu erkennen, bei denen die Sicherheitsrichtlinien nicht eingehalten werden. Jetzt können Sie die Identitätssicherung verbessern, die Sicherheitsrisiken reduzieren und die IT-Ressourcen schützen. IBM Security Identity Access and Assurance ist sowohl als Basismodell als auch als Enterprise Edition erhältlich.

Security Identity and Access Assurance bietet folgende Vorteile:

  • Einschluss von fünf IBM Security-Softwareprodukten: IBM Security Access Manager (Advanced Access Control Module und Federation Module), IBM Security QRadar Log Manager und IBM Security Identity Governance Lifecycle, IBM Security Privileged Identity Manager, IBM Directory Suite Enterprise Edition
  • Automatisiertes, richtlinienbasiertes Identitäts- und Zugriffsmanagement zur effektiven Verwaltung von Benutzerkonten und Berechtigungen
  • Einfacheres Management von Sicherheit und Compliance durch die Sicherstellung, dass die Sicherheitsrichtlinien eingehalten werden

IBM Security Identity Access and Assurance schließt fünf IBM Security-Softwareprodukte ein

  • IBM Security Access Manager:
    • Advanced Access Control Module – dient als Knotenpunkt zur Authentifizierung und Autorisierung für Web- und sonstige Anwendungen. Die Lösung zentralisiert das Zugriffsmanagement und sie macht die Implementierung sicherer Anwendungen einfacher und kosteneffizienter.
    • Federation Module – ermöglicht benutzerorientiertes, föderiertes Single Sign-on. Jetzt lassen sich Informationen auf sichere Weise zwischen vertrauenswürdigen Partnern austauschen. Diese Software nutzt offene Standards für die serviceorientierte Architektur (SOA) und Web-Service-Implementierungen für verteilte Portal- und Mainframeumgebungen.
  • Die IBM Security Identity Governance and Intelligence Enterprise Edition bietet Funktionalität für das Lebenszyklusmanagement von Unternehmensbenutzern, einschließlich Beurteilung und Minderung von Zugriffsrisiken mithilfe von geschäftsorientierter Identitätsgovernance und dem Management des gesamten Benutzerlebenszyklus. Mit dieser Lösung können Unternehmen die Zugriffsrisiken und Verletzungen der Zugriffsrichtlinien minimieren – durch datenbasierte, geschäftsorientierte Identitätsgovernance, die in das Management des gesamten Benutzerlebenszyklus eingebunden ist. (Einschließlich IBM Security Governance Lifecycle)
  • IBM Security Privileged Identity Manager schützt, automatisiert und prüft die Nutzung privilegierter Identitäten, um Insiderbedrohungen abzuwehren und die Sicherheit im gesamten erweiterten Unternehmen, einschließlich Cloud-Umgebungen, zu verbessern.
  • IBM Security QRadar Log Manager erfasst Daten aus den verschiedensten Netz- und Sicherheitskomponenten und fasst diese zum Zweck einer verlässlichen IT-Forensik zusammen. Unternehmen können alle Protokolle mühelos analysieren, umfassende Berichte erstellen und Risiken reduzieren, indem Sicherheitsbedrohungen schneller untersucht und beseitigt werden.
  • IBM Security Directory Suite ist eine skalierbare, standardbasierte Identitätsplattform, die mit einer Vielzahl von Anwendungen zusammenarbeitet, um das Identitäts- und Verzeichnismanagement zu vereinfachen. Die Directory Suite trägt dazu bei, Identitätssilos auf eine einzige, maßgebliche Identitätsquelle zu reduzieren.

Automatisiertes, richtlinienbasiertes Identitäts- und Zugriffsmanagement

  • Die Lösung bietet zentralisierte Benutzerauthentifizierung und Autorisierung für Webanwendungen und sonstige Anwendungen.
  • Die Lösung bietet Web- und föderierten Single Sign-on für Anwendungen innerhalb und zwischen Unternehmen, einschließlich Cloud-Implementierungen.
  • Sie profitieren von richtlinienbasierter Validierung und Durchsetzung der Zugriffssteuerung für sensible Geschäfts- und IT-Assets.
  • Die Steuerung des Zugriffs auf geschäftskritische Anwendungen, Dateien und Betriebsumgebungen basiert auf Richtlinien.

Einfacheres Management von Sicherheit und Compliance

  • Benutzereinrichtung, Überwachung und Berichterstellung im Hinblick auf Zugriffsaktivitäten werden während des gesamten Benutzerlebenszyklus automatisiert.
  • Die Lösung bietet Ihnen Analyse- und Berichtsfunktionen, damit Sie aussagekräftigere Informationen über Benutzer, Rollen und Berechtigungen erhalten, um die Compliance-Anforderungen besser zu erfüllen.
  • Der Benutzerzugriff auf Portal-, Cloud- und Onlineanwendungen wird geschützt.
  • Durch die Hervorhebung von Benutzeranomalien und nicht konformen Aktivitäten, einschließlich privilegierter Benutzer, werden Insiderbedrohungen abgewehrt.
  • Die Lösung unterstützt Compliance-Initiativen durch rollenbasierte Benutzerberechtigungen und erneute Zertifizierungen.

Sind Sie nicht in Deutschland?

Haben Sie Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne

Haben Sie Fragen?