Prüfbarkeit aufrechterhalten und Sicherheitsrisiken minimieren durch Software-Compliance und Nutzungsanalyse

IBM BigFix Inventory legt mit eingebetteter Compliance- und Nutzungsanalyse die Grundlage für Softwarekontrolle und die Minimierung der Sicherheitsrisiken. Die Lösung ermöglicht eine sehr differenzierte Erkennung des gesamten lizenzierten und unlizenzierten Softwarebestands auf allen Geräten.

Ein Design auf Basis einer einzigen Konsole, eines einzigen Servers und eines einzigen intelligenten Agenten ermöglicht kontinuierliche, automatische Updates. BigFix Inventory verarbeitet Nutzungsdaten und Dateisysteme, um die Sicherheitsrisiken zu reduzieren und die Anzahl der implementierten Kopien mit der Zahl der Kopien zu vergleichen, für die es Besitzer gibt. So lässt sich Compliance sicherstellen. Der Zeitaufwand für die Inventarisierung der Software-Assets zum Lizenzabgleich oder zu Compliance-Zwecken sinkt ebenso wie die Softwareausgaben.

Auf Grundlage der umfassenden Prüfungen von Software- und Hardwarebestand, Prozessen und Dateisystemen können Sie Sicherheitsrichtlinien und Konfigurationen festlegen.

IBM BigFix Inventory bietet folgende Vorteile:

Management von Software-Assets auf Hunderttausenden Microsoft Windows-, Mac OS-, UNIX- sowie Linux-Endgeräten

Umfassender Katalog zur Softwareidentifikation

Erweiterte Berichterstellung

Erkennung von Software, Prozessen und Dateisystemen und Hardware sowie Nutzungsmessung

Verknüpfung mit IBM Softwareprodukten

Laut der aktuellen Ponemon Studie 'Cost of Data Breach' betragen die durchschnittlichen Kosten für einen gestohlenen Datensatz 132 Euro. Aber Datenpannen verursachen nicht nur Kosten, denn 52% der befragten Unternehmen geben an, dass ihr Ruf und ihre Marke durch Datenpannen beschädigt wurden.

Lassen Sie uns auf der it-sa über Sie und Ihre Security Bedürfnisse sprechen.

Das umfangreiche und leistungsstarke IBM Security Portfolio bietet Ihnen - vergleichbar mit einem Immunsystem - den optimalen Schutz vor kommenden Cyberattacken. Dank der kognitiven Lösung, Watson for Cybersecurity, können wir noch besser auf raffinierte Angriffe reagieren.

Wir bieten Ihnen auf der it-sa u.a. Anworten auf folgende Fragestellungen:

  • Wie funktioniert Watson for Cybersecurity ?
  • Wie kann ich mich optimal vor kommenden (Ransomware) Cyberattacken schützen?
  • Habe ich einen Incident Response Plan, falls meine IT-Umgebung tatsächlich von einem Hackerangriff betroffen ist?
  • Bin ich auf die im Mai 2018 kommende Datengrundschutzverordnung (GDPR) gut vorbereitet?
  • Wie sicher sind meine Endgeräte und wie kann ich diese Dank Watson noch besser schützen?

IBM Security @ it-sa 2017
10.- 12. Oktober 2017
Messegelände Nürnberg
Halle 10.0, Stand 529

Sind Sie nicht in Deutschland?

Brauchen Sie weitere Infos?

Wir helfen Ihnen gerne

Brauchen Sie weitere Infos?