Mithilfe der IBM Lösungen für das Management operativer Entscheidungen können geschäftliche Fachkräfte reproduzierbare Geschäftsregeln, Ereignisse und operative Entscheidungen, die sich auf die Geschäftsleistung auswirken, verwalten und automatisieren. Beispiele: Sollte ein Nachlass für einen Kauf gewährt werden? Kommt dieser Kunde für den nächsten Schritt bei der Darlehensabwicklung infrage?

  • E-Book

    Management operativer Entscheidungen für Dummies

  • White Paper

    Sehen Sie hier, wie die IBM Software für das Management operativer Entscheidungen die Kluft zwischen dem Geschäfts- und IT-Bereich überbrücken hilft.

IBM Lösungen für das Management operativer Entscheidungen ermöglichen das Management von Geschäftslogik außerhalb von Anwendungen. Damit verringert sich die Abhängigkeit der geschäftlichen Fachkräfte vom IT-Bereich und sie erhalten die Möglichkeit, Geschäftsregeln zu erstellen und zu verwalten. Dadurch können Sie geänderten Geschäftskontext echtzeitnah in Angriff nehmen und die Reaktionsfähigkeit und Leistung verbessern. Darüber hinaus kann die vorausschauende Analyse dazu verwendet werden, datenabhängige Maßnahmen zu ergreifen, um geschäftliche Bedingungen zu antizipieren und den Wettbewerb abzuhängen.

IBM Produkte für das Management operativer Entscheidungen können sich auf verschiedenste Unternehmensbereiche auswirken und zu Verbesserungen des Kundenservice, der Kundenbindung, der Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen, des Risikomanagements, der Betrugserkennung etc. führen.

Zu diesen Produkten zählen folgende:

Sind Sie nicht in Deutschland?

Wir helfen Ihnen gerne.

Haben Sie Fragen?



Broadcast Music Inc. A Global Leader in Music Rights Management (YouTube, 00:03:59)

Innovation in der Musikbranche durch smarte Prozesse

Video ansehen (00:03:59)