Apple und IBM schließen weltweite Partnerschaft

Über einhundert industriespezifische Apps und Anwendungen mit Big Data- und Analytics-Funktionalitäten für iPhone und iPad

Select a topic or year


Ehningen - 16 Jul 2014: IBM und Apple schließen eine Partnerschaft zur Entwicklung industriespezifischer Anwendungen und Apps exklusiv für iPhone und iPad. Die mobilen Apple Produkte profitieren dabei von den Big Data- und Analyse-Funktionalitäten, die IBM in die neuen Software-Anwendungen einbringt sowie den ausgereiften Sicherheitslösungen des Unternehmens.

Die neue, richtungsweisende Partnerschaft mit Apple konzentriert sich auf vier Kernbereiche:

  • Entwicklung einer neuen Generation von über einhundert Apps und Anwendungen, die für einzelne Industrien maßgeschneidert entwickelt werden;
  • spezifisch für iOS optimierte Cloud-Services, einschließlich Device Management, Sicherheit, Analytics sowie die Integration mobiler Geräte;
  • einen neuen Apple Care Service sowie Support-Angebote speziell für Unternehmenskunden;
  • neue Komplett-Pakete der IBM für das Lifecycle-Management der mobilen Geräte.

Die Kooperation sieht weiterhin vor, dass IBM auch iPhones und iPads mit den industriespezifischen Lösungen an ihre Kunden weltweit vertreibt.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Originalmeldung:
http://www.ibm.com/press/us/en/pressrelease/44370.wss

Verwandte XML-Feeds
Themen XML-Feeds
Unternehmensthemen
Personalien, IBM als Arbeitgeber, gesellschaftliches Engagement

Weitersagen

Kontaktieren Sie uns!