Direkt zum Inhalt

GfK: Marktforschung der nächsten Generation

Optimierung der Handelsforschung und Analysen zu mobilem Nutzerverhalten mit Big-Data- und Analyse-Technologien von IBM

Ehningen - 05 Mär 2014: GfK ist eines der größten Marktforschungsunternehmen der Welt – seine Analysen sind die Grundlage vieler Geschäftsentscheidungen. Das Unternehmen hat sich nun entschlossen, Big-Data- und Analyse-Technologien sowie Services und Expertenwissen von IBM zu nutzen, um Auswertungen und Analysen noch umfassender, präziser, schneller und variantenreicher zu machen. Profitieren sollen die GfK-Kunden vor allem von einer besseren analytischen Performance, umfangreicheren Funktionen und genaueren Einsichten in das mobile Nutzerverhalten.

Die Sammlung und Auswertung von Markt- und Verbraucherinformationen ist seit jeher das Kerngeschäft von GfK. Das Unternehmen mit rund 13.000 Mitarbeitern liefert in über 100 Länder die Ergebnisse seiner Analysen und Untersuchungen.

Im Zeitalter von Big Data wachsen nun auch die Ansprüche der Kunden an das Marktforschungsinstitut. Sie erwarten vom Dienstleister GfK unter anderem schnelle und flexible Auswertungsmöglichkeiten. Hinzu kommen neue Fragen nach dem Verhalten mobiler Nutzer. Um darauf Antworten zu geben und eine leistungsfähige, flexible und sichere Basis für die Marktforschung von GfK zu schaffen, setzt das Unternehmen auf IBM Technologie und Expertise für Big-Data- und Analyse-Lösungen.

„Wir haben uns sehr genau auf dem Markt umgesehen und sind schließlich zu dem Ergebnis gekommen, dass wir in Zusammenarbeit mit IBM die Business-Intelligence-Plattform unserer zwei wichtigsten Kernsysteme am besten weiterentwickeln können“, sagt Dr. Roland Werner, Global Head of Data & Technology bei GfK. „Die IBM Lösung bietet uns umfangreiche Analyse-Werkzeuge mit der notwendigen Flexibilität für individuelle Anpassungen. Diese Flexibilität konnte die bestehende Plattform bisher nicht leisten.“

IBM Software- und Hardware-Produkte werden einerseits im Rahmen der Handelsforschung auf der Business-Intelligence-Plattform „StarTrack“ von GfK eingeführt, andererseits für die Auswertung und Analyse der Nutzung mobiler Endgeräte im Produkt „Mobile Insights“ von GfK verwendet. Als Produkte werden von GfK zukünftig IBM Cognos BI, IBM InfoSphere Streams, IBM PureData for Analytics sowie die IBM Flash Storage Systeme eingesetzt. 

In beiden Bereichen – der Handelsforschung ebenso wie der Analyse mobiler Mediennutzung – sind die Kunden des Marktforschers die Gewinner: Sie können von der besseren analytischen Performance und umfangreicheren Funktionen mit verbesserter Benutzbarkeit unmittelbar profitieren. GfK Mobile Insights bietet erstmals umfangreiche Erkenntnisse im Hinblick auf den Gebrauch mobiler Endgeräte. Zudem stehen die Ergebnisse schneller zur Verfügung. Dabei nutzt GfK die erhobenen Daten stets nur in aggregierter und anonymisierter Form und im Einklang mit allen jeweiligen Datenschutzbestimmungen.

Um ein möglichst maßgeschneidertes Instrumentarium zur Verfügung zu stellen, haben beide Partner darüber hinaus eine Entwicklungspartnerschaft mit Einbeziehung der IBM Forschungs- und Entwicklungszentren beschlossen.

„GfK bekommt von uns kein Produkt von der Stange“, betont Christian Weinberger, in der Unternehmensberatung IBM Global Business Services für das Projekt verantwortlich. „Unsere Entwicklungspartnerschaft sorgt dafür, dass die individuellen Anforderungen von GfK und die Bedürfnisse seiner Kunden in den Leistungsumfang unserer Lösungen mit einfließen. Das Ziel ist, aus den bestehenden Daten einen maximalen Mehrwert zu erzielen.“

Einladung zum Presse-Roundtable auf der CeBIT 2014
Auf der CeBIT veranstaltet IBM eine Führung zu den interessantesten Demopunkten zum Thema Big Data & Analytics mit anschließendem  Presse-Roundtable. Die Führung, zu der wir Sie herzlich einladen, findet am Montag, den 10. März 2014, um 12 Uhr am IBM Stand, Halle 2, statt.
Details, andere IBM Pressegespräche und Anmeldung hier: http://ibm.co/1dI7gEW

Über IBM:
Mehr Informationen finden Sie unter
http://www.ibm.com/de/de

Kontaktinformation

Dagmar Domke
Unternehmenskommunikation
IBM Deutschland
Big Data Analytics, Global Services, Energiebranche
+49 211 476 1913
+49 170 480 82 28
dagmar.domke@de.ibm.com

Verwandte XML-Feeds
Themen XML-Feeds
Analytics
News about IBM solutions that turn information into actionable insights.
CeBIT
CeBIT is the digital industry's biggest, most international event. Thanks to its unique combination of exhibition, conferences, keynotes, corporate events and lounges, CeBIT represents an unrivaled tool for doing business and sealing deals.

Kontaktieren Sie uns!