Direkt zum Inhalt

IBM auf der International Supercomputing Conference 2013: Rethink High Performance Computing

Im Fokus des IBM Auftritts zur Veranstaltung stehen neue High Performance und Technical Computing Lösungen mit hoher Leistungsfähigkeit, Effizienz sowie Einsatzmöglichkeiten im Bereich Big Data und Cloud

Leipzig/ Stuttgart-Ehningen - 09 Apr 2013: Auch in diesem Jahr ist IBM (NYSE:IBM) erneut mit aktuellen Lösungen auf der International Supercomputing Conference vertreten, die 2013 zum ersten Mal in Leipzig stattfindet. IBM wird mit Fachexperten und einem umfangreichen Ausstellungs- und Sprecherprogramm vom 17.-19. Juni vor Ort im "Congress Center" am Stand-Nr. 300 zu finden sein.

"Die ISC 2013 stellt eine bedeutende Plattform für den Austausch von Neuerungen und Lösungen aus dem HPC-Umfeld dar. Unter dem Motto 'Rethink High Performance Computing' präsentiert IBM aktuelle Computer- und Storage-Lösungen, die neben Aufgaben in der Forschung zunehmend auch in Fachabteilungen vieler Unternehmen wirtschaftliche Einsatzbereiche finden", sagt Melanie Fuchs, HPC Managerin DACH.
Als besonderes Highlight zeigt IBM auf der ISC die neue GPFS Storage Server Lösung, bei der der klassische Controller durch ein GPFS Declustered RAID ersetzt wurde. Das ermöglicht eine höhere Leistungsfähigkeit und bietet einen besonderen Ansatz in Bezug auf Datenintegrität für HPC-, Cloud- sowie Big-Data-Anwendungen. Präsentiert wird auch IBM Platform Computing als besonders marktrelevante Workload und Cluster Management Suite. Eine Reihe von Fachvorträgen von IBM Experten runden das Programm der ISC 2013 ab. Unter anderem wird Matthew Drahzal, Worldwide Business Line Executive HPC-Storage Management, über "Re-Unification - Removing the Wall Between Compute and Persistent Storage in Technical Computing" sprechen. Luigi Brochard, Distinguished Engineer HPC Europe, wird unter dem Titel "Maximize Data Center Efficiency with Direct Water Cooling and Energy-Aware Scheduling" eine Diskussionsrunde leiten.

Die ISC bietet eine Kommunikationsplattform für Wissenschaftler und Forscher rund um das Thema High Performance Computing. Mit über 170 Ausstellern aus Forschung und Industrie wird die diesjährige ISC die bisher größte Supercomputing-Konferenz Europas. Erwartet werden über 2.500 Besucher. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen in diesem Jahr vor allem die Themen HPC-Applikationen und HPC-Herausforderungen sowie Big Data und Cloud.

IBM Executives und Experten stehen für Pressegespräche bereit. Anfragen bitte an hansrehm@de.ibm.com

Kontaktinformation

Hans-Jürgen Rehm
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
IBM Deutschland
Systems and Technology Group, Supercomputing, Anwendungsentwicklung, Systems Management, Geschäftsprozessintegration, Sicherheit, Banken, Versicherungen
+49 7034 15 1887
+49 171 556 69 40
hansrehm@de.ibm.com

Verwandte XML-Feeds
Themen XML-Feeds
Server und Systeme
System i, System p, System x, System z, BladeCenter und Supercomputer

Kontaktieren Sie uns!