Direkt zum Inhalt

Wachstumsmarkt Managed Services

IBM und Tech Data Azlan schließen Projektvertrag zur Unterstützung von Managed Service Providern
Leichter Zugang für Kunden zu cloudbasierten IT-Services

Ehningen - 28 Nov 2012: Der Value Add  Distributor Tech Data Azlan und IBM Deutschland schließen einen Projektvertrag, um gemeinsam den Markt für Managed Services in Deutschland auszubauen. Der Vertrag ist auf zwei Jahre ausgelegt. Er unterstützt Geschäftspartner mit  verschiedenen Maßnahmen, damit sie Managed Services anbieten können und so Kunden Zugang zu einem breiteren Angebot erhalten. Mit der steigenden Nachfrage nach Cloud-Services nimmt auch die Nachfrage nach Managed Service Providern (MSP) zu, die als IT-Anbieter ihren Kunden sichere und wirtschaftliche Cloud-Services liefern. IBM hat kürzlich ein weltweites Programm zur Unterstützung von MSPs gestartet.

MSPs liefern Technologien und Dienstleistungen als „Pay-as-you-go-Modell“ und betreuen vor allem Unternehmen, die zwar die Vorteile innovativer Technologien rasch nutzen wollen, selbst aber nicht über genügend interne IT-Expertise, Ressourcen oder Zeit verfügen.

„Der Bedarf an diesen Dienstleistungen wächst, aber das Angebot nimmt nicht in gleichem Maß zu. Daher wollen wir gemeinsam mit IBM im Rahmen unseres TD Cloud Programms daran arbeiten, diesen Markt zu entwicklen“, so Michael Goerner, verantwortlich für die Geschäftsbeziehungen mit IBM bei Tech Data Deutschland. „Dazu werden wir vestärkt in die Kernthemen Software, Service oder auch in neue Produkte wie IBM PureSystems investieren. Wir unterstützen damit unsere Partner, sich im Wachstumsmarkt der Managed Services weiter zu entwickeln.“

Tech Data wird in den nächsten 24 Monaten verschiedene Maßnahmen ergreifen - von der technischen über die vertriebliche bis hin zur Marketingsunterstützung  - um neue MSP und Partner im Bereich Mittelstand zu gewinnen. Dazu wird sich der Distributor auf strategische System x Produkte, Storage V7000  und Speichervirtualisierung  sowie die neue PureSystems-Produktfamilie konzentrieren, Mit IBM PureSystems beispielsweise haben MSPs ein intelligentes IT-System, dessen Hard- und Software-Ressourcen sie für datenintensive IT-Prozesse optimieren können. Aufbauend auf den erweiterten Funktionen von IBM SmartCloud können MSPs die Vorteile der Cloud noch umfassender für ihr Portfolio nutzen als bisher.

Tech Data unterstützt so die weltweite Initiative der IBM, die Rolle der MSPs zu stärken und die Zusammenarbeit mit diesen Geschäftspartnern zu intensivieren. Hierfür öffnet IBM den MSPs den globalen Zugang zu IBM Experten, die über tiefes technisches Know-how verfügen. Zudem erhalten MSPs Unterstützung bei Marketing und Vertrieb sowie der Finanzierung über IBM Global Financing. Ein wesentlicher Teil der 100 Millionen US-Dollar, die IBM jährlich in das Marketing für ihr globales Ökosystem investiert, stehen nun auch MSPs zur Verfügung.

„Wir wollen über MSPs gerade mittelständischen Unternehmen ein breites Angebot an IT-Services bieten, mit denen sie zum einen die IT stärker an der Wertschöpfung ihres Unternehmens ausrichten können. Zum anderen reduzieren sie so die Komplexität der IT“, sagt Stephan Wippermann, Vice President IBM Mittelstand und Geschäftspartnerorganisation, IBM Deutschland. „Das Engagement von Tech Data bekräftigt unsere Strategie, über Managed Services den Mehrwert für unsere Kunden zu steigern.“

Über IBM:
Mehr Informationen finden Sie unter http://www.ibm.com/de/mittelstand

Kontaktinformation

Christine Paulus
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
IBM Deutschland
Mittelstand, Geschäftspartner, Information Management, Corporate Social Responsibility, Cloud Computing, Global Financing
+49 89 4504 1396
+49 151 14 27 04 46
christine.paulus@de.ibm.com

Verwandte XML-Feeds
Themen XML-Feeds
Business Partner
Business Partner Informationen und strategische Allianzen
Cloud Computing
Zugriff auf Ihre Anwendungen, von überall, zu jeder Zeit
Mittelstand
IBM Produkte und Services für mittelständische Unternehmen

Kontaktieren Sie uns!