Direkt zum Inhalt

IBM CeBIT Live: Moderne IT-Lösungen für die Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg

Umstellung auf elektronische Archivierung und Aktenführung auf Basis des Linux Betriebssystems

CeBIT Hannover - 08 Mär 2012: Die Deutsche Rentenversicherung (DRV) Baden-Württemberg betreibt alle Komponenten ihres neuen Dokumenten-Managementsystems unter dem Betriebssystem Linux und auf einem IBM Großrechner System z. Eine Kombination, die in dieser Form weltweit einmalig ist und der Sozialversicherung vollkommen neue Perspektiven für ihre digitale Zukunft bietet. Der Kundenservice verbessert sich, die Effizienz steigt, gleichzeitig werden Kosten gespart. Seit November 2011 können rund 2.500 Mitarbeiter der Rentenabteilung das System nutzen und auf die elektronischen Akten zugreifen. Kernstücke der  Lösung sind die Software Content Manager und DB2 LUW (Linux Unix Windows) der IBM sowie DRV-eigene Software. Die IBM unterstützte in diesem Projekt die DRV  Baden-Württemberg beim Design, bei der Implementierung und beim Test der Software.

Die DRV Baden-Württemberg ist neben ihren großen Standorten in Karlsruhe und Stuttgart auch mit neun Regionalzentren und elf Außenstellen in der Region präsent. Sie ist Ansprechpartner für rund 6,6 Millionen Versicherte und deren Familien in Sachen Altersvorsorge, Rente und Rehabilitation. Ebenso ist sie für Arbeitgeber wichtiger Partner im Bereich Sozialversicherung und demografische Entwicklung in Unternehmen.

Die Rentenversicherung steht vor großen Herausforderungen: Sie muss sich bei strengen Kostenvorgaben und Einsparungen und trotz gedeckelter IT-Budgets weiterentwickeln und hohe Qualitätsstandards erfüllen.

Die Anforderungen an die Sachbearbeitung steigen kontinuierlich: Mehr Fälle müssen in kürzerer Zeit bearbeitet werden, die Nachfrage nach kompetenter und umfassender Beratung steigt, so dass ein immer höheres Maß an Sachkompetenz notwendig wird. Gleichzeitig hat die DRV Baden-Württemberg ein enormes Aktenvolumen zu bewältigen: Zu den circa drei Millionen Akten kommen täglich tausende neue Dokumente hinzu.

Um diese Herausforderungen besser bewältigen zu können, hat sich die  DRV Baden-Württemberg entschieden, ein elektronisches Dokumenten-Managementsystem auf Linux-Basis einzuführen. Es sorgt, unabhängig vom physischen Lagerort der Daten, für eine bessere Verfügbarkeit der notwendigen Informationen und verbessert damit die Servicequalität und die Effizienz in der Sachbearbeitung. Gleichzeitig lässt das neue System die Papierberge schmelzen und sorgt für einen schnelleren Aktenumlauf. Zudem können im elektronischen Archiv die Dokumente leichter gefunden, ausgewertet und bearbeitet werden. Dies erhöht die Servicequalität.

Das Besondere an dem Projekt „elektronisches Linux basierendes Archivsystem“ (eLbA) ist, dass ausnahmslos alle Komponenten des neuen Dokumenten-Managementsystems weltweit zum ersten Mal unter dem freien Betriebssystem Linux laufen. Der Betrieb zweier großer unternehmenskritischer Anwendungen auf der z/LINUX Plattform ermöglicht es der DRV Baden-Württemberg, die gestiegene Komplexität zu beherrschen und gleichzeitig die Konsolidierung voranzutreiben. Die nicht unerheblichen Kosteneinsparungen entlasten zudem das Budget des Rentenversicherungsträgers.

Für diese Entwicklung wurden in der Rentenversicherung vorhandene Standards verwendet und, soweit möglich, bereits existierende Programmbestandteile eingesetzt. Die schon bestehende IBM Technologie konnte dabei konsequent genutzt und ausgebaut werden. Dies schafft weitere Einsatzmöglichkeiten in der Rentenversicherung oder bei anderen Institutionen.

Die gemeinsam von IBM und der DRV Baden-Württemberg entwickelte Lösung bietet außerdem standardisierte Schnittstellen und Anpassungsmöglichkeiten für alle 16 Rentenversicherungsträger in Deutschland.

Über IBM:
Weitere Informationen zur digitalen Aktenführung finden Sie unter
http://www.ibm.com/press/de/de/presskit/35507.wss

Kontaktinformation

Dagmar Domke
Unternehmenskommunikation
IBM Deutschland, Global Business Services, Energiebranche, Öffentlicher Dienst und Region Düsseldorf / Köln
+49 211 476 1913
+49 170 480 82 28
dagmar.domke@de.ibm.com

Gerd Markowetz
Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg
+49 721 825 23800
+49 160 90120380
gerd.markowetz@drv-bw.de

Verwandte XML-Feeds
Themen XML-Feeds
CeBIT
CeBIT is the digital industry's biggest, most international event. Thanks to its unique combination of exhibition, conferences, keynotes, corporate events and lounges, CeBIT represents an unrivaled tool for doing business and sealing deals.
Server und Systeme
System i, System p, System x, System z, BladeCenter und Supercomputer
Software
Information Management (DB2), Workplace, Portal & Collaboration Software (Lotus), Tivoli, Rational, WebSphere, Open Standards, Open Source

Kontaktieren Sie uns!